NSFW092 Dafür kommen wir in die Hölle

Nach acht Monaten Pause haben wir uns mal wieder zusammengefunden und die Gelegenheit genutzt, live von der großartigen Bühne im BER Village auf dem Chaos Communication Camp 2015 vor hunderten von Zuschauern eine Show zu machen. Es hat uns großen Spaß gemacht und wir sind dafür auch gerne an unsere Grenzen gegangen. Und wir haben beschlossen, die Sendung auch wieder aufzunehmen, allerdings nicht in dem tödlichen Vierzehn-Tage-Takt sondern alle zwei bis drei Monate.

Dauer: 1:50:48

On Air
avatar Tim Pritlove Paypal Icon Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Holger Klein Paypal Icon Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon

88 Gedanken zu „NSFW092 Dafür kommen wir in die Hölle

  1. Jaaaaaaa, sie machen weiter!!

    Zwar nur 1x alle 2 Monate statt wie früher alle 2 Wochen

    Hmm….

    Macht nix: dafür flatter ich Euch 4x so viel ,
    Das gleicht das wieder aus… :-)

  2. Ich habe NSFW immer dafür geschätzt, dass es das einzige Sendeformat mit Klein ist, wo man Kritik äussern kann die nicht von ihm persöhnlich ausgefiltert wird. Liest man bei ihm in den Comments wundert man sich manchmal wie anschmiegsam über seine Aussagen gesprochen wird, obgleich sie so oft sehr polternd, platt und, naja, auch irgendwo borniert sind. Aber es wunderte mich immer wieso ihm dies niemand vorwirft. Hier bei NSWF passierte dies manchmal und ich wusste die Welt wenigstens nicht nur von Klein-Fans besiedelt, was eine gruselige Vorstellung war, da seine Art über Menschen zu urteilen und unreflektiert andere anzugreifen, manchmal arg aufstösst. Er teilt halt ganz schön aus und ist immer aufs äusserste getroffen wenn jemand ihm auf dem CCCcamp in der Schlage angeblich schneidet oder dergleichen. Ich finde er kann sich die andere Seite ruhig mal ebenfalls geben. Ich freue mich auf neue Folgen mit euch beiden. Das war immer sehr fruchtbar und Pritlove macht halt auch nicht so einen Eiertanz wie Kommentare zensieren, weil die jenigen die sich wirklich daneben benehmen, die demontieren sich ja mit Ihrem Kommentar in sich schon selbst bei denen, die es für ungerechtfertigt halten. Aber bleibt die Freiheit des offenen Wortes. Ich freue mich auf die Hämmer und die Funken.

      • Man darf nichts kritisieren oder? Man darf nur anhören, geil finden oder bitte gehen und nichts sagen oder? Das “mimimi” wird häufig von Holgi benutzt, ich nehme daher an, dass jede Kritik an seiner Person bei dir fehlt schlägt.

        Grüße
        Sebastian

        • Du darfst und musst die Regierung, das Essen, die Zeitung und alles andere, für das du bezahlst oder nen öffentlichen Auftrag hat, kritisieren. Aber ein kostenloser podcast, der freiwillig angehört werden darf?! Verstehe ich null…
          Ich glaube Holgi und Tim fragen schon, wenn sie Kritik möchten. Man kann so lange warten.
          Oder läuft man auch durch die Stadt und platziert zu allem ungefragt seine MeInung?
          “Die Farbe Ihres Autos gefällt mir nicht!”
          “Wieso tragen Sie keine Kontaktlinsen, Ihre Brille ist hässlich!”
          “Netter Hund, aber zu Ihnen würde eine Katze besser passen!”

          • “Ich würd so Leuten gerne einfach mal in Ihre Fresse hauen” – Holger wir lieben dich, du bist sooo cool!
            “Journalisten sind alle falsch” – OMG! Endlich sagt es mal einer!
            “Ich kann nicht mit Geld umgehen und kaufe mir jetzt noch XY” – WOW! So much Selbstreflexion! No problem nichts dran zu ändern und nur drüber zu sprechen! So great!

            Seriously? Holger Klein macht einen Podcast in dem er ungefragt Leuten (ohne ihr beisein) seinen hate nachträglich über sie ausschüttet und das ist irgendwie besser? Das ist diese Deutsche Art oder?

            • Dir ist schon klar, dass es ein Quatsch-Podcast ist? Er heisst: NSFW!!! Dass die beiden angetüterten Herren da wild draufloslabern und hier keine Holger-Klein-Agenda verbreiten wird, sollte doch klar sein…
              Oder du hast einen radikalen Hass-Prediger entlarvt! :D
              oh man.
              Nimm doch nen Podcast auf, in dem du über Holgi und seine Entgleisungen rantest. :D

          • Ich finde wer sich in die Öffentlichkeit begibt muss sich durchaus auch Kritik gefallen lassen. Einem geschenktem Gaul schaut man nicht ins Maul ist Quatsch.

            Allerdings empfand ich in dieser Folge Tim als deutlich schwächer. Diese krampfhaften Versuche witzig zu sein waren schrecklich. Stark ist Tim bei gedanklichen Exkursen, aber dafür sind Shows vor Publikum nicht der richtige Rahmen.

            Bei aller Kritikt freu ich mich dennoch, dass es weitergeht. Irgendjemand hat NSFW als Tatort der Podcast Landschaft bezeichnet – dem Vergleich kann ich mich nur anschließen.

      • Mir geht es allerdings auch auf die Nerven, dass die Kommentare bzgl. Holger immer zu einen circlejerk verkommen und ausschließlich von jubelpersern bedient werden. Der Mann hat genug dämliche aussagen in der Vergangenheit gemacht, dass es schon mal gut tuen würde ihm auch das zu sagen bevor er komplett abdreht. Wenn man seinen Twitter-Feed durchscrollt hat jede banalste Aussage immer 10-30 Favoriten. Holger hat durch sein starkes und arrogantes auftreten etwas, was vielen fehlt und diese gerne hätten, weswegen sie ihm bereitwillig alles liken was aus seiner Richtung kommt.
        Und was das negative kommentieren angeht: Für mich ist NSFW immernoch der Tatort unter den Podcasts. NATÜRLICH kann man ihn kritisieren, lustig machen, gut finden oder ausschalten. Die anderen Kommentare bestehen nur aus Lobpreisung. Das ist halt auch nicht wirklich eine Diskussion sondern der oben genannte Effekt.

        • Für diese “man-muss-Holgi-auch-mal-kritisieren-dürfen”-Kommentare sind zwei Effekte vorstellbar: 1) keiner 2) die Lust an neuen NSFW-Folgen ist bei einem oder beiden vergangen, bevor es überhaupt weiter geht. 1) Führt zu dem Schluss, dass man sich derartige Kommentare sparen kann, 2) dazu, dass man sie sich sparen sollte, da es, wie du selbst sagst “genug Jubelperser” gibt, die das hören wollen, oder sogar gut finden.

          • ich finde holgi und sein ranten gegen irgend was was ihm grad nich gefällt auch manchmal schwer erträglich. aber gelichzeitig finde ich ihn massivst witzig. finde gut, das es nsfw wieder gibt, da er hier auch mal von tim eingebremst wird wenn ers übertreibt, im gegensatz zu wrint wo ihn die tobor auch noch anstachelt mit ihrem ständigen “jaaaaaaaa, genauuuuuuu”.
            Fazit: Holgi ist nen sehr guter podcaster , der aber ab und zu einen braucht der ihm gelegentlich vors schienbein tritt :-) NSFW FTW!!!!

    • Naja, wer den Herrn Klein nicht so ganz erträgt wird sich WRINT wohl auch nicht so oft antun, ergo auch weniger dort kommentieren. Gibt ja genug Podcasts in ähnlichem Format ohne den Herrn Klein.

    • Wenn dir der Podcast nicht gefällt muss halt nicht hören,Wenn dir Apple nicht gefällt muss Dir halt nicht kaufen, Wenn dir die Regierung nicht gefällt , muss sie halt nicht wählen, wenn dir KiPO nicht passt, musst halt wegschauen.(Aus dem Buch , “Wie man mit Extreemisten und Apple-Jüngern diskutiert ohne sinnlos zu wirken!”)

      • “, wenn dir KiPO nicht passt, musst halt wegschauen”
        das macht ja garkeinen sinn.

        man muss manchmal leute darauf ansprechen, wenn sie gerade scheisse labern.
        einfach ignorieren oder hinnehmen hilft niemanden weiter.

  3. Gelobt sei der Podcast NSFW. Er tut große Dinge, die nicht zu erforschen sind, und Wunder, deren keine Zahl ist. Ich frrrrrreu’ mich!

  4. Da merke ich erst wieder, wie viele lustige Videos und Songs ich verpasst habe weil es kein NSFW mehr gegeben hat.
    Ich freue mich wirklich, wenn ihr jetzt ab und zu wieder eine Sendung produziert, vielen Dank für dieses geniale Format!

  5. Gratulation zu eurer Entscheidung den Podcast wieder aufleben zu lassen! Das nächste Mal vielleicht wieder etwas nüchterner ;-) Gerade eure charakterlichen Unterschiede machen den Reiz von NSFW aus. Das da der eine oder andere mal über das Ziel hinausschießt, ist klar und gehört zum Konzept. Wer als Hörer damit nicht klar kommt, muss das kostenlose Angebot ja nicht in Anspruch nehmen.

  6. Die sinnhafte Sinnlosigkeit ist zurück. Live ist das ganze noch eine Klasse besser. Da das Chaos ja Programm ist, sind auch Beiträge aus der Zuschauerschaft eher positiv als störend (sogar nur in Audio).

    Mal so hirngesponnen: In der Hauptstadt müsste sich bei einem zwei/drei Monatsrythmus doch ne Bühne finden, wo man das ganze immer live machen kann und nicht nur zu Kongress und Camp, dann gerne auch gegen einen kleinen Obolus, ich würde zumindest versuchen meine Berlinaufenthalte dann damit zusammen zu legen.

  7. Ayayayayyyyyyy… “WEEEEE LIKEEEE PIZZAAAAA IN THE MOOOORNING…” Danke, danke, danke…. Wie unterhaltend U-Bahnfahrten werden können, wenn das Format, der Alkoholpegel und die Akteure stimmen…

  8. Die Adam und Eva, Statler und Waldorf, Beavis und Buthead, Bud Spencer & Terence Hill, Calvin und Hobbes, Helmut und Hannelore Kohl, Asterix und Obelix, Günter Netzer und Gerhard Delling, Karius & Baktus, Ernie und Bert, Marianne und Michael, Coyote und Roadrunner, Bill Clinton & Monica Lewinsky, Fred Feuerstein und Barny Geröllheimer, Lolek und Bolek, Scully & Mulder der deutschen Podcast Szene sind zurück!
    Danke für diese Folge, ein noch viel größeres Danke für die Überraschung, dass es weitergeht. Ihr habt gefehlt.

  9. In der Eurythmie gibt es kein ä,ü,x und y “weil man sie durch andere Buchstaben bilden kann” sagte einst meine Lehrerin(keine Ahnung wie das gehen soll).

  10. Schön, dass NSFW zurück ist. Schade, dass ich anscheinend die beiden Herren alterstechnisch nun doch überholt habe – denn irgendwie kann ich dem vollkommen erratischen und unharmonischen Nervige-Laute-Videos-Einspielen-bis-die-Ohren-bluten in der zweiten Hälfte nix mehr abgewinnen.

  11. Schön das ihr weiter macht.

    In der neuen Staffel dann aber bitte weniger Meme-Show und mehr über tagesgeschehen (oder zeitloses) reden. Ich fand euch immer dann am besten, wenn ihr nicht ganz so albern wart. Insbesondere Tims Ansichten zu allem möglichen fehlen mir, seitdem er nur noch seine fokussierteren Formate macht.

  12. Na bitte geht doch. Vierteljährlich ist auch Super… dannn ist auch immer etwas Zeit ins Land gegangen und ihr habt dann auch richtig bock aufeinander ;)

  13. Grad angefangen zu hören. Erst beim 3. mal sagen hab ich “Stamperl” verstanden. Man sagt “Stampal”. “er” wird im Dialekt (wenn nicht am Wortanfang) immer zu “a” und Stamperl hab ich noch nie hochdeutsch ausgesprochen gehört.

  14. Hustensaft Jüngling gehört zur Money Boy – “Gang” und seine Musik ist, genau wie Money Boys “Musik” nicht ernst gemeint. Das soll eine Parodie auf aktuellen amerikanischen Rap sein. Ich finde es ziemlich unterhaltsam.

  15. Tolle Sendung! Dass ihr am Ende etwas vaporisiert wart, kann man euch nicht verübeln :P Sehr lustig. Freue mich auf die kommenden Episoden! Grüsse aus Brasilien

  16. “ich hab drüber nachgedacht, ich glaub das funktioniert nicht zwischen uns – ich muss mich trennen!” (ab 1.33.00)
    danke tim, ich bin gelegen vor lachen / meine kollegen dachten auch, mit mir geht’s zu ende!

  17. Super coole Sendung. Vorallem bei Tim merkt man, das ihe beide ganz gut angetüdelt wart ;)
    Und super, dass es wieder regelmässiger NSFW geben soll.

  18. Böser Fehler:
    Ich habe es tatsächlich gewagt, Nr.92 auf Arbeit zu hören – hätte ich nicht machen sollen, denn spätestens beim teilvaporisierten Tim Pritlove habe nichts mehr auf die Reihe bekommen.

    Wiederhörenswert: 23 von 10

  19. Oh, danke, gar nicht mitbekommen dass Ihr wieder zusammen podcastet – obwohl ich einige der WRINTs höre, wurde das nie erwähnt oder ich habe nicht aufgepasst, na ja, dann gibt es wieder ein bisschen Stoff zum nach hören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *