NSFW086 Fäkalreduktor 3000

Nach drei Wochen sind wir rechtzeitig wach geworden um Euch abermals einen Strauß von Wiederholungen zu bieten - wir stehen dem Fernsehen in nichts nach! Podlove, Trinkflaschen und Politikdiskussion: alles schon mal dagewesen und das natürlich im bewährter Struktur und Formulierung. Warum also noch zuhören? Tatsächlich gelingt es auch dieser Ausgabe von NSFW trotzdem unterhaltsam und informativ zu sein. Denken wir. Hoffen wir.

Dauer: 3:40:15

On Air
avatar Tim Pritlove Paypal Icon Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Holger Klein Paypal Icon Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon
Support
avatar Die Shownotes
avatar Xenim Streaming Network
Shownotes: 

1400495699 Intro

(1400495700 "Axel Stoll & Die fanatischen 14 – BRD")  — 1400495914 "NSFW mit eisernem Besen." (Tim) — 1400495952 Dr. Axel Stoll — 1400495979 Begrüßung — 1400496010 Tim buchstabiert Loyalität.

1400496059 Workshop, Barcamp, Kongress, Camp

(Podlove Podcaster Workshop)  — 1400496060 "Ja, ich war ja auch bei diesem Workshop, der total toll war." (Tim schlägt Holgi vor, was er sagen könnte) — 1400496192 Der nächste Workshop wird im Oktober stattfinden — 1400496273 Holgi rätselt über das Wort "Hauptstrom" (gemeint ist Mainstream) — 1400496294 Ralf Stockmanns Projekt "Ultraschall" (Reaper)  — 1400496311 Holgis Tweet zu Reaper — 1400496344 Goatse ("Kein Link bitte!" (Tim zitiert aus den Shownotes))  — 1400496503 Kreuzschiene — 1400496530 WRINT-Ferngespräche — 1400496563 Freakshow — 1400496651 Holgi empfiehlt, während der Aufnahme das Signal mit einem Ohr abzuhören, und ein Ohr frei zu haben — 1400496713 Vortrag von Georg von Auphonic (Auphonic)  — 1400496796 Holgi hebt sein Rohmaterial nicht auf und kann deshalb das neue Multitrack-Feature von Auphonic noch nicht ausprobieren — 1400496866 Noisereduction auch in der Auphonic Desktop App — 1400496925 re:publica — 1400496980 Tim erläutert das PPW-Konzept — 1400497180 Holgi hat den Workshop nicht vollständig erlebt und konnte deshalb seine Fragen nicht loswerden (Er wird beim nächsten Mal entweder komplett da sein oder gar nicht)  — 1400497260 "Das nächste Mal miete ich mir einen Winnebago und fahr' aufs Gelände!" (Holgi will das nächste Chaos Communication Camp besuchen) (Winnebago (Wohnwagen))  — 1400497290 CCC Camp 2011 — 1400497315 "Lass mich dir eine qualifizierte Frage stellen: ECHT!?" (Holgi) — 1400497359 "So ein bisschen Ficken gibt es nicht." (Tim) — 1400497457 Barcamp (1400497605 - "Machst du Barcamps, bist du gezwungen etwas zu verpassen." (Holgi)) .

1400497720 re:publica

1400497728 Holgi war an einem Tag als Journalist akkreditiert — 1400497745 Innovation Cube des MiZ Berlin — 1400497788 Mona Rübsamen, Chefin von FluxFM — 1400497789 FluxFm — 1400497812 "Technik-Experte Holger-Klein" (Holgi & Tim) — 1400497841 Radiorollenspiel — 1400497842 Marcus Richter (Marcus' Blog)  — 1400497849 Sebastian Simmert — 1400497922 Bullshit-Bingo — 1400497974 BBC Webplayer — 1400497990 BBC iPlayer — 1400498034 ARD-Videotext — 1400498085 Wrintbeutel — 1400498270 Unterscheidung zwischen Blogging und Journalismus ist weniger Thema — 1400498329 Das Sendegate kann nicht abschliessend aufgeklärt werden.

1400498399 Theater

1400498400 Berliner Wintergarten (1400498419 - Breaking Mozart (Akrobatik))  — 1400498670 Hackescher Markt (1400498711 Einspieler: "The Beez - Die Warteschleife")  — 1400498832 Blinkenlights — 1400498848 The Beez kamen schon in NSFW034 vor — 1400498982 "Die meisten, die auf Bühnen unterwegs sind, können froh sein, wenn sie 50 für nen Probeauftritt, und 100 für einen Bühnenauftritt kriegen." (Holgi) — 1400499044 The Beez.

1400499072 ESC 2014

1400499073 Einspieler: "Conchita Wurst Unstoppable by Kurt Razelli" — 1400499233 ESC führte zum höchsten Marktanteil des Videotexts — 1400499329 Lena Meyer-Landrut — Holgi schaffte es, den Gewinnersong "Satellite" zu ignorieren ("Lena - Satellite (Germany)")  — 1400499382 "Musikredakteure, [...] das ist ja auch alles SEO im Prinzip." (Holgi) — SEO — 1400499551 Tom "Conchita Wurst" Neuwirth — 1400499600 "Der Putin ist doch schwul!" (Holgi) — 1400499796 Der/Die aus dem Dschungelcamp. die Nervensäge, nicht Lilo Wanders? — 1400499849 Travestie — 1400499888 Holgi findet es plausibel, dass es Menschen gibt, die Wurst heißen und ihre Kinder Conchita nennen — 1400499913 "Jetzt erst recht!" (Holgi) — 1400499950 Grand Prix Eurovision de la Chanson (1400500014 - "Frau mit Bart am Start" (Tim & Holgi))  — 1400500138 Holgi imitiert Borat bei der Punktevergabe für den Grand Prix — 1400500144 Barbara Schöneberger — 1400500258 "Das ist so wie wenn man eine Spielesammlung aus dem Regal holt [..] jetzt spielen wir Europa." (Tim) — 1400500463 Holgi möchte den Siegertitel hören (1400500506 Einspieler: "Conchita Wurst - Rise Like a Phoenix (Austria) 2014 LIVE Eurovision Grand Final")  — 1400500594 Shirley Bassey — 1400500722 "Ich würde Rasierapparate verkaufen." (Holgi zu Tims Gedankenspiel eines Planeten mit bärtigen) — 1400500744 Verschwörungstheorie zum ESC — 1400500817 Ken Jebsen — 1400500941 "Da wohnt keiner. Da kann man sowas noch machen." (Holgi über Österreich) (1400501016 Tim wird erinnert an Monty Python: "Das leben des Brian - Steinigung") .

1400501446 Hörerinnentreffen in Hamburg

Ankündigung — 1400501508 BahnCard 100 — 1400501552 "Ich umgeb' mich lieber mit Mädchen als mit Jungs!" (Holgi).

1400501643 Geschenke

1400501659 Postkarte aus Düsseldorf von Kirsten — 1400501677 "Außerdem zwei Flaschen Wein, die ich nicht empfehlen kann." (Holgi liegt die Postkarte vor) — 1400501704 Holgi würde Kirsten heißen, wäre er ein Mädchen geworden — 1400501801 Zwei nicht empfehlenswerte Flaschen Wein — 1400501830 Choc-o-vin (Wein mit Schokolade, vermutlich aus dem Penny-Markt, EANs: 4002391041101, 4002391041200) (1400501813 - "Das ist ja ekelhaft!" (Holgi))  — 1400501966 Weine sind fast immer geschwefelt — 1400502003 Der Weißwein schmeckt nach Plastik — 1400502013 Geschenke: Kleine Blechnäpfe mit Pralinen — 1400502080 "Wir brauchen genau da Kapitelmarken." (Holgi) — 1400502123 "Deardra Pritlove" (Holgi zitiert aus einem Monty-Python-Sketch) ("Monty Python - Marriage Guidance Counsellor")  — 1400502247 Thekla in der Biene Maja ("Das Böse heißt Thekla." (Holgi)) .

1400502277 Fotografie

1400502291 Holgi versucht, Tim seine Kamera aufzuschwatzen — 1400502320 "Haust du ein paar Instagramm-Filter drauf, sieht es immer geil aus." (Holgi) — 1400502349 "Der bleibt bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag da!" (Holgi findet seinen Twitter-Avatar gut) — 1400502443 Tim ist mit seinem derzeitigen Twitter-Avatar-Foto unzufrieden ("Man ist ja eitel – sogar ich!" (Tim))  — 1400502472 "Grau bist du geworden, mein Lieber." (Holgi über Tim) (Tims Avatar)  — 1400502396 Ein Strassenreinigungs-Wagen fährt vorbei — 1400502615 Holgi bietet seine NEX-6 mit zwei Objektiven und Fokal-Reduktor zum Verkauf an — 1400502666 "Fäkalreduktor" (Holgi) — 1400502710 Szene aus "Der Superstau": "Was mir Sorgen macht ist mein Stuhl!" — 1400502808 Holgis ADN-Post (Holgis Tweet) .

1400502856 Apps, Schokolade, Filme

1400502857 Letterboxd (Bezieht Daten von the Movie DB)  — 1400503007 Metropolis auf Letterboxd (1400503094 "Bambi? - Was? Der ist von '42? - und immer noch nicht Rechtefrei." (Tim und Holgi))  — 1400503132 Anna Wollner — 1400503148 Film-Bluemoon am Freitag — 1400503194 "The Big Lebowski" auf Letterboxd — 1400503309 IMDB — 1400503331 Holgi empfiehlt die iOS-App "Vivino Wine Scanner" — 1400503408 Libanese Wine Day in Berlin — 1400503503 Tim scannt den Choc-o-vin mit der Vivino-App — 1400503588 Tim scannt einen weiteren Wein: Grüner Veltliner — 1400503615 Holgi öffnet das nächste Paket: Salmiaki — 1400503726 "Wer ficken will, muss freundlich sein!" (Holgi) — 1400503744 Tim findet, er müsse sich seine Geschenke erst mal wieder verdienen — 1400503800 4,5 kg Toblerone ("The Unboxing of the 4.5kg Giant Toblerone" — "Da muss man schon mit einem Laser dran gehen." (Tim))  — 1400503860 Denis "denis2342" Ahrens — 1400503900 Beide finden Postkarten ganz toll und wünschen sich welche aus fernen Orten — 1400503930 "Ich komm' auch mit wenig Schokolade klar." (Tim) — 1400503957 "Postkarte ist super, schreibt Geolocation drauf." (Tim) (Holgi: QSL)  — 1400503992 "Das geilste Müsli aller Zeiten!" (Holgi über Mini Magoo) (Mini Magoo (Granola with Ginger)  — 1400504185 Okonomiyaki (1400504214 Holgi beschwert sich, dass es – anders als in London – in Berlin kein gutes Essen für annehmbares Geld gibt)  — 1400504237 Butch Cassidy and the Sundance Kid — 1400504252 Easy Rider (1400504279 Der Chat zitiert eine Amazon Rezension - Die 4,5kg-Stange Toblerone hat etwa 23625 Kalorien — "Das legst du dir in den Keller für schlechte Zeiten." (Holgi))  — 1400504308 The Italian Job — 1400504340 CRE202 "Hackerfilme" — 1400504400 Inception — 1400504401 Michael Caine — 1400504446 Steven Segal — 1400504447 The Expendables (The Expendables 2 — The Expendables 3)  — 1400504581 Der Untergang — 1400504609 Bruno Ganz — 1400504681 Rolf Kanies (als General Krebs)  — 1400504712 Iffland-Ring (August Wilhelm Iffland) .

1400504854 Regenkleidung und Technik

("Hast du dir schon mal Gedanken über sinnvolle Regenkleidung gemacht?" (Holgi))  — 1400504924 Holgi braucht eine Regenhose und findet nichts — 1400504950 "Regenschutz heißt einfach Ende der modischen Versorgung!" (Tim) — 1400504998 Der Chat schlägt Nacktwandern.de vor — 1400505025 Tim ist nackt wandern "zu bekloppt" — 1400505170 Audi A8 — 1400505254 Leatherman "Squirt" — 1400505374 Es gibt mindestens einen Piloten, der während des Fluges NSFW hört (Tweet eines Piloten)  — 1400505389 Leatherman "Style PS" — 1400505528 "Schickt mehr Werkzeug!" (Holgi) — 1400505545 Zurück zum Audi A8: LED-Scheinwerfer-Technik () — 1400505619 Animiertes Blinken — 1400505674 Holgi schlägt vor, dass Autos beim Ausstellen der Zündung kurz automatisch den Blinker betätigen sollten — 1400505833 Skylock (1400506214 Interlock – Schloss in der Sattelstütze)  — 1400506334 Wii — 1400506580 SpyBike — 1400506735 "Fahrradklau? Wie asozial ist das denn eigentlich?" (Holgi).

1400506765 Akira, Schotenguss und Schnellsprecher

1400506778 Akira — 1400506813 Akira (Film) (bei Letterboxd — bei IMDB)  — 1400506856 "Wer Ghost in the Shell mag, mag auch Akira." (Tim) — 1400506857 Ghost in the Shell (in der Wikipedia)  — 1400506889 Akira Project (Tim spielt den Trailer)  — 1400507100 Podcast im Sprachlog — 1400507196 "Schotenguss aus einem Guss und vor allem voller Schoten!" (Tim über NSFW) — 1400507211 "Im Endeffekt, wenn du so eine Sendung wie NSFW nimmst, ist das ein reinster Schotenguss." (Tim) — 1400507250 2001: A Space Odyssey ("Open the Pod bay doors, HAL.")  — 1400507367 Tierversteigerungen in den USA: "Life stock actions" ("Mit dem Stil könnten wir unsere Sendung in einer Viertelstunde rüber bringen." (Tim))  — 1400507544 Einspieler: "Cattle Auctioneer, The New Rap God".

1400507625 Wahlen

1400507638 "Wählen ist wie Zähneputzen, wenn man's nicht tut, wird's braun!" (Holgi zitiert Hagen Rether) (Hagen Rether)  — 1400507674 Tim darf nicht an der Wahl "Tempelhofer Feld 2014" teilnehmen — 1400507796 Piratenpartei "Freiflächengesetz-Vorschlag" — 1400507872 Holgi ist gegen eine Bebauung, weil dies ein Dammbruch wäre — 1400508033 Tim kann sich eine Randbebauung des Tempelhofer Feldes unter Umständen vorstellen — 1400508306 "Es gibt zu wenig PR für Europa!" (Holgi) — 1400508333 Holgi wünscht sich, dass zukünftig die besten Politiker nach Europa geschickt werden — 1400508335 Günther Oettinger — 1400508383 Stefan Niggemeier zu dem Bild-Artikel der verrücktesten EU-Verordnungen — 1400508503 Springer-Verlag-Zielsetzungen — 1400508512 Ahoi Polloi — 1400508544 Beide rufen zu Spenden an Ahoi Polloi auf — 1400508562 Verabschiedung.

Erstellt von: Quimoniz, vale, @mrmoe, f431

90 Gedanken zu „NSFW086 Fäkalreduktor 3000

  1. Offtopic: Ich sah den Herrn Klein heute mittag auf seinem Fahrrad durch die Stadt düsen und da fiel mir auf, wie gut er jetzt aussieht. Respekt!

  2. PR @ Europa. Mir geht es um Symbole. InterRail.. ist einer der besten Gedanken und Ideen ever. Ich sehe Kleinstaaterei.N Hühnerhaufen. Was wäre eine Europa FussballTeam ? Als Hinweis darauf das wir United sind ? Esa. Ist cool. Ne gemeinsame Raumstation. Solche PR wäre cute. Oda.. coole Programme… Sowas wie..ne Europäische Umweltorganisation.. Oda ne Weltweite Initiative mit der man sich schön Inddentifieziern kann. lg.

  3. Die Warnung vor öffnenden Autotüren sehe ich kritisch, weil:
    – es hilft nicht, wenn man den Schlüssel stecken läßt (bzw. Zündung anläßt)
    – es hilft nicht bei Mitfahrern (Beifahrer und hinten)
    – Verantwortung wird auf den Radfahrer übertragen (“Aber mein Auto blinkt doch”)
    – was mache ich auf der Straße, wenn hinter mit ein Auto fährt und es vor mir blinkt? Vollbremsung, ausweichen? was wenn das hinter mir fahrende Auto gerade überholt
    – ab einem bestimmten Tempo wird die Reaktionszeit nicht mehr reichen

    Letztendlich hilft nur ausreichender Abstand zu parkenden/haltenden Autos. Wenn man mal von zahlreichen bescheidenen Radwegen(*) absieht, ist das ja auch immer möglich. Das Problem was mir auf der Straße begegnet, ist der Kampfautofahrer. Dieser begreift den ausreichenden Abstand zum parkenden Fahrzeugen natürlich als Provokation seinerseits. Wie sich das dann äußert ist wohl leider allen regelmäßigen Radfahrern bekannt.

    (*)Die Planer dieser Radwege sollten gezwungen werden auf diesen ganztägig auf und ab zu fahren.

    PS: Der unzureichende Abstand zu parkenden Autos wurde Radfahrern vor Gericht schon zum Nachteil ausgelegt.
    PPS: Allerdings sollten einem eher die möglichen schweren Verletzungen als Gerichtsurteile zum ausreichenden Abstand animieren.

    • Ich bekomme am Fahrrad regelmäßig den Schrecken, wenn jemand sein längs am Straßenrand geparktes Auto mittels Fernbedienung aufsperrt – also auch der Blinker blinkt – und ich zeitgleich überholt werde, was ein kurzfristiges Ausweichen nicht zulässt. Wenn dann auch noch die Vorderräder zur Straße hin eingeschlagen sind, sticht es mich kurz im Magen. Passiert oft (ich fahre fast täglich) und ist aus sicherheitstechnischer Sicht eigentlich eine Zumutung für Radfahrer.

  4. Wegen Conchita als Vorname: Holgi liegt da gar nicht so falsch. Im Spanischen gibt es den Vornamen “Conchita” durchaus. Prominenteste Vertreterin dürfte wohl die Tennisspielerin Conchita Martinez sein, die 1994 Wimbeldon gewonnen hat. Der Vorname Conchita bezieht sich auf das Fest der unbefleckten Empfängnis Marias, das am 8. Dezember gefeiert wird.

  5. Zu der Frage am Ende: Abfotorafieren des Wahlzettels macht ihn ungültig. Warum? – DasWahlrecht erwartet Zweifelsfreiheit. Stimmen werden lieber ungültig als falsch gewertet. Im Falle desfotos eht es um die Geheimheit und Freiheit des Wählers. Es könnte sein, dass das Bild der Beweis ist, dass man so abgestimmt hat wie es jemand von einem fordert. (Und ja, bei Briefwahl kann man das auh nicht garantieren, deswegen ist Briefwahl immer umstritten …)

  6. Hallo,

    Lob – Beschwerde – Besserwisser

    Zuerst das Lob: Ich mag die Sendung!
    Die Beschwerde: Weniger Reaper und mehr Goatse, es ist schliesslich “N”sfw
    Besserwisserei: US-Autos mit dem animierten Blinker gab es schon vor 50 Jahren

    Gruss und Kuss

  7. Ich liebe diesen Podcast, aber jedes Mal wenn ihr am Anfang (oder zwischendrin, wie das ultranervige Telefondings) irgendein beschissenes Lied einspielt könnte ich euch erwürgen. Da sitzt du im Auto und kannst nichts gegen diese akustische Vergewaltigung unternehmen. Hört bitte auf :((

  8. Zu übertriebenen Actionstreifen mit Gemetzel… Schönes Kampfsportgemetzel ist der Film ‘Ong Bak’ bzw. sein Nachfolger ‘Tom Yum Goong’. Ziemlich realistisches Thai geboxe, wobei bei Tom Yum Goong es dann zum Ende hin doch recht absurd wird. Die Storys sind ebenso leicht verständlich ;)

  9. Zu Holgis Conchita-Wurst-Bart-Theorie, dass dieser es den homophoben leichter gemacht hat für sie anzurufen, weil sie dadurch sofort als Witzfigur erscheint: Ich bin selbst schwul und war eine ganze Zeit recht androgyn unterwegs. Ein alter Schulkamerad von mir ist mittlerweile in die Junge Union abgedriftet und hängt sich sehr an die üblichen Ressentiments (als Sohn russischer Immigranten *hust). Für ihn – und für viele, wie ich es um mich herum wahrgenommen habe, bis hin zu einem hochrangigen russischen Politiker, der zu der Zeit bei einer Diskussionsveranstaltung in Deutschland war – ist dieser Bart im Gegenteil eine noch deutlichere Provokation. Hier wird nicht nur die Rolle gewechselt, sondern die binäre Geschlechterlogik faktisch in Frage gestellt, und das hat der liebe Gott so aber sicher nicht gewollt, wo kommen wir denn da hin! Vieles was ich gesehen habe ging eher in die Richtung: “Ich habe ja nichts gegen schwule, aber. Und notfalls auch nicht gegen Dragqueens, ABER. ABER Mann in Frauenkostüm MIT BART, das ist abartig, ekelhaft, widernatürlich… $DämlicheReaktionäreBeleidigung”
    Mein eigenes, persönliches Fazit jedenfalls ist: Nur weil Länder im Osten uns total konservativ vorkommen, weil sie komische Politiker wählen, heisst das noch lange nicht, dass deren Bevölkerung konservativ und homophob ist. (Man schaue sich nur mal an, was für Porno-Websites aus den Ländern der ehemaligen Udssr verbreitet werden, sowas gäbe es hier aber nicht!) Man sollte eben nicht von der politischen Elite auf die Bevölkerung schließen. Hier wählen ja auch massig Menschen Merkel, obwohl sie den Homophoben Quatsch den sie den Kauders und co durchgehen lässt total veraltet und dämlich finden. Und weil alte Menschen final sterben, stimmt mich das doch ein wenig hoffnungsfroh.

    • An diese Hoffnung klammere ich mich auch immer wieder gerne. Auch wenn ich feststellen muss, dass diese alten Menschen zumindest einen Teil ihrer fragwürdigen Einstellungen ihren Nachfahren vermachen. So gesehen trägt jede Generation einen Teil des Mülls vorheriger mit sich rum.

  10. Auch noch was zu Akira. Der Podcast “bewegtton” redet in der nächsten Folge darüber. Die haben das Konzept, am Ende jeder Folge einen Film zu empfehlen, den sich dann jeder anschaut und in der nächsten reden sie über diese Filme auch gespoilert. In der letzten wurde unter anderem Akira empfohlen.
    Wenn also jemand den Film jetzt schauen will, kann er sich danach direkt die Folge anhören ;-)

  11. Zum GPS Tracker

    Ich habe so ein Teil seit ca. 1 Jahr. Mal angesehen davon, dass es etwas undurchsichtig ist wann Alarm ausgelöst wird und wann nicht, kann ich nur dringend davon abraten!

    Vor einem Jahr habe ich es gekauft, OHNE eine teure zusätzliche Simkarte vom Hersteller verwenden zu müssen. Netzclub tat es seitdem tadellos.
    Jetzt habe ich durch NSFW erfahren, warum mein Tracker seit ca. 4 Wochen nicht mehr funktioniert… Ich kann nur nich die Sim des Herstellers verwenden. Ein direkt vom Hersteller eingespieltes Update hat mir also die Funktion zerstört. Zusätzlich sind sie wohl nicht in der Lage zumindest per Email oder Post (beides ist bekannt…) ihre Kunden darüber zu informieren…
    Mal sehen was sie dazu sagen, der Chef war natürlich bei meinem Anruf nicht im Haus…

    • Nachtrag: Fremd-Sims funktionieren noch. Allerdings stehen neue Funktionen wie Email Alarm und Support nicht mehr zur Verfügung.
      Sorry.

  12. Akira und GITS hatten bloß Glück, dass sie zu den ersten Animes gehören, welche in Deutschland als solche wahrgenommen wurden. Besonders gut sind sie beide nicht im Gegensatz zu dem, was man mittlerweile als Animes in Deutschland erhalten kann.
    Ich finde das ist ein bisschen vergleichbar damit DOOM als Referenz für Egoshooter zu proklamieren.

    • Bei Akira kann ich die Kritik ja noch nachvollziehen der ist inhaltlich wirklich nicht außergewöhnlich. Aber ich wüsste nicht was es an Ghost in the Shell auszusetzen gäbe. Meiner Meinung nach war und ist der zu recht Referenz in seinem Genre.
      Und ja DOOM IST eine Referenz für Egoshooter denn es hat das Genre definiert und populär gemacht.

  13. Zum Thema Fahrradregenkleidung: mir ist unangenehm aufgefallen, dass bei der Verwendung einer Regenhose, um die Beine trocken zu halten, das ganze Wasser erst auf und dann in die Schuhe läuft.
    Daher brauche ich dann auch Gamaschen/Überschuhe. Seehr aufwändig.

  14. hallo,
    zum thema regenkleidung: ihr habt auf alle fälle recht, selbst die beste atmungsaktiven sachen, können nicht genug wärme abführen. zusätzlich funktionieren derartige membranen nur gut, wenn ein hoher temperaturunterschied zwischen innen und außen vorhanden ist (sprich im sommer praktisch unbrauchbar)
    -sinnvoll sind dann wirklich eher so sachen bei denen man z.b. unter den armen, am rücken, … lüftungsfächer öffnen kann.
    oder halt gar keinen mebran-jacke, sondern eher so regenabweisende softshells, die zumindest leichte schauer abhalten…
    wenn man aber wirklich bei jedem wetter fahren will/muss, kommt man um entsprechende dichte sachen nicht drum herum. bei langen fahren und viel anstrengung hilft nur membran mit entlüftungsfächern oder radponcho wo luft von unten kommt.

    zum thema radsicherheit: es gab da eine spannende kickstarter kampagne: https://www.kickstarter.com/projects/1054587410/the-bikespike oder z.b.
    http://www.ridehelios.com/

    • Nicht zu vergessen ist, dass bei Membrankleidung nur ein Austauch von feuchter Luft zu weniger feuchter Luft statt findet. Wenn also die Luftfeuchte der Umgebung bei Regen nahe 100% ist, wohin soll die Luftfeuchte unter der Regenbekleidung abgegeben werden?
      Ich fahre seit über 20 Jahren Rad bei jedem Wetter und meine Erfahrung ist: Atmungsaktiv bedeutet, das man darin atmen kann, mehr nicht. ;-)
      Außerdem ist es auch wichtig was man unter der Membran-Regenjacke trägt. Sobald da ein scheißspeichernder Stoff, wie Baumwolle, dabei ist, völlig sinnlos. Also wenn dann komplett Funktionsbekleidung und es funktioniert einigermaßen gut, solange es nicht in Strömen regnet.

  15. Sehr gute Folge wiedermal.

    Holgi hat recht. Erstmal überlegen, abwarten. Es gibt immer wieder Gelegenheiten für so viel Fläche.
    Für Anschauungsmaterial, was in der achso demokratischen Schweiz möglich ist: http://infam.antville.org/search?q=erlenmatt

    Übrigens ist der Springerverlag ein Nest von Transatlantikern. Das mit der EU haben sie sich nur auf die Fahne geschrieben, damit es nicht auffällt. Meint ihr ernsthaft, dass eine Gruppe von Amispeichelleckern gerne eine gut organisierte EU hätte?!

    Wichtiger: Als Holgi einmal “Ingwer” sagte, hatte ich im Laden einen Tee mit Ingwer in der Hand, den ich noch nie betrachtet hatte. Unheimlicher Zufall das.

  16. “Das Sendegate kann nicht abschliessend aufgeklärt werden”

    Ich pranger das an!!!!
    ( ich habs echt immernochnicht verstanden, ob das ein Hoax oder doch mehr ist)

      • Mit anderen Worten: Ein paar hundert Nerds onanieren auf “ach, was bin ich hip inda scene”. Hab ich auch gemacht, als ich 14 war.

        • Na danke für die Erklärung, ich hab mich bei mobilemacs auch schon gefragt worum es geht.
          Holgi hat es aber schön auf den Punkt gebracht, entweder was zu sagen oder halt nicht aufbringen.

          • Ja das ist so einer der kleinen Macken von Tim:
            Wenn er einen Informationsvorsprung hat will er das auskosten. Nur mal darauf achten wie oft er doppelt und dreifach bei Holgi nachfragt (bei unbekannen Memes oä)
            Kennst du nicht ? Nie davon gehört ? Das kennst du wirklich nicht ? etc. Bis Holgi platzt :)
            Da ist dieses Sendegate eben eine Insider Info von der er sich nicht verkneifen kann auf seinen Vorsprung vor allen hinzuweisen. Aber irgendeine derartige Macke hat ja jeder und Holgi ist da guter Widerpart, außerdem gibts ja bekanntlich ohne Reibung keine Wärme ;)

    • Ich denke Tims Theorie kann inzwischen als widerlegt angesehen werden. Keiner hat wild drauf losgerantet, alle wollten sich erstmal informieren worum es eigentlich geht.

      Wahrscheinlich hätte man andere Ergebnisse erhalten hätte tim sich noch eine absurde Geschichte dazu ausgedacht. Sowas wie “(bekannter Podcaster) muss Sendeplatz für AfD Podcast räumen”.

  17. Boah,
    Vielen Dank für ‘Goatse’, jetzt bekomme ich seit Stunden dieses Bild nicht mehr aus meinem Kopf heraus. ;-).
    Ansonsten toller Podcast, ich habe immer eine Menge Spaß mit euch…

  18. LED beim Mercedes: @Tim
    kleine Ergänzung: es werden nur die Konturen des geblendeten Fzg auf der Gegenspur abgeblendet durch Ausschalten der LEDs, ausserhalb dieses Bereiches bleibt alles Beleuchtet – ist wirklich geile Technik ….

    • Das Stichwort ist Matrix Scheinwerfer. Geiles Zeug. Insbesondere bei wenig Verkehr, also solchem der einen Dauerbetrieb des Fernlichts nicht zulässt, stelle ich mir das sehr hilfreich vor

  19. Zum Thema Fahrradklau mit GPS gab es letztes Jahr einen Kickstarter:
    https://www.kickstarter.com/projects/kennygibbs/helios-bars-transform-any-bike-into-a-smart-bike?ref=live

    Das ist ein Fahrradlenker, der noch ein wenig mehr kann (Licht, Blinker und so ein bisschen Navigation), vor allem aber kann man ne Sim Karte einlegen und die Location kann noch 15 Tage nachdem ein evtl. Dieb die Batterie rausgenommen hat getracked werden.

    Das wurde auf jeden Fall vor ca. einem Dreiviertel Jahr durch die Tech Presse gejagt.
    Wenn man auf die Updates schaut, sollte es angeblich demnächst (Ende Mai) verschickt werden.

  20. Hallo Ihr beiden.
    Ja, die Pralinen schmecken nach Weihnachten. Ist ja auch kein Wunder, das Päckchen habe ich ungefähr kurz vor Weihnachten abgeschickt :-) Ich hab schon überlegt, ob der Paketbote den Wein getrunken hat ;)
    Und ich bin froh, dass ihr dieselbe Reaktion hattet wie ich. Und ich hab’s Euch ja gesagt. Den “Wein” kann ich nicht empfehlen…
    Liebe Grüße, Kirsten.

  21. Hallo,

    als Filmnerd und Podcaster (über Film) habe ich wirklich sehr lange nach einer Seite gesucht die meine Leidenschaft gut abbilden kann. Seit einem Jahr bin ich jetzt bei Letterboxd und voll zufrieden, vor allem die Diary Funktion ist großartig.
    Für alle die neu dazu kommen, empfehle ich das FAQ zu lesen, da die Möglichkeiten der Filmbewertung sehr komplex sind. Es lassen sich pro Diary-Eintrag z.B. unterschiedliche Wertungen pro Film vergeben. Die ganze Geschichte ist wirklich sehr durchdacht, sieht super schick aus und ist für Filmfans genau das Richtige.
    Vor ca. 3 Monaten habe ich die Jungs aus Neuseeland wegen Apps kontaktiert und man sagte mir, dass für iPhone und Android auf jeden Fall etwas in Arbeit ist. Die Manpower ist nicht enorm, also sollte man wohl ein wenig Geduld haben.

    Mein Profil: http://letterboxd.com/the_agent/

    Gruß
    Wolfgang Teufel

    • Ich find´s auch super, hab die Seite aber erst durch diese Folge entdeckt.
      Besonders das Durchstöbern der Profile anderer Leute in Kombination mit dem Filter zum Ausblenden von “Kenn ich oder will ich sehen” finde ich super.
      Also, danke an Tim für den Tipp und Wolfgang für den Link zu seinem Profil.

      Hier ist meins:
      http://letterboxd.com/scharmann/

      Gruß
      Jan-Hendrik

  22. Ich habe den Song auch erst in der Sendung zum erstenmal gehört und fand ihn auch gar nicht so schlecht. :-)
    Der Witz des Namens “Conchita Wurst” ist natürlich die Fallhöhe zwischen dem Vor- und Nachnamen.
    Es gab aber schon mal eine bärtige Frau mit einem sehr erfolgreichen Lied. Leider nicht beim ESC. Das wäre richtig cool gewesen.

    http://www.youtube.com/watch?v=eM8Ss28zjcE

  23. DANKE HOLGI fürs ansprechen des sende(r)gates (?). Fand es bei FreakShow und Co immer sehr irritierend, wenn das angesprochen wurde und nur Eingeweihte wussten worum es ging -.-

  24. Eine Bebauung des tempelhofer Feldes nach den Plänen des Senats würde doch nur scheinbar für vorübergehende Veränderung führen, dann sind die Tatsachen geschaffen. Was soll sich denn dann noch verändern? Im momentanen Zustand sehe ich da eindeutig mehr Potential.

  25. Eure Sendung ist wie immer ein großes Hörvergnügen. Danke fürs regelmäßige Produzieren!
    Eine Sache nur: Holgi erwähnte, dass Schauspieler, die an einem subventionierten Theater angestellt wären, sich bequem zurücklehnen könnten, weil ihnen die Gelder nur so zuflögen.
    Es stimmt, dass es toll ist, in Kranken- und Rentenkasse einzuzahlen und in dieser Hinsicht eine gewisse Sicherheit zu haben. Ansonsten wird sich da aber selten zurückgelehnt, v.a. weil es eben kaum möglich ist, finanzielle Rücklagen anzusparen. Ein Beispiel nur: Das tarifliche Einstiegsgehalt für einen Schauspielanfänger in Deutschland (also jemanden, der normalerweise 3 Jahre studiert hat) liegt bei 1650 € brutto. Akademisches Prekariat nennt man das normalerweise.
    P.S.: Ich weiß, dass Moritz Bleibtreu letztens in einer Talkshow von 3000 € Einstiegsgehalt faselte. Er löste damit einen Shitstorm aus und hat diese Aussage inzwischen selbst zurückgenommen. Die Zahl war also komplett falsch.

  26. Eine Alternative zu den ja doch recht teuren Trackern: O2 bietet eine gratis Handyortung von seinen Handys über GSM. Man kann sich also so ein billiges Samsung Handy für 15 Euronen holen (zB das E 12000) + eine O2 Prepaid Karte für 5 Euro, und das handy unter der Sattel pappen. Die Ortung ist natürlich nicht besonders genau, aber auf ca. 150 m kommt man schon ran.

  27. Oh man XD Man hat tatsächlich gemerkt, dass Tim die ganze Zeit über von seiner Filmbrowserei total abgelenkt war. An Holgis Stelle hätte ich da die Sendung einfach abgebrochen oder wäre gegangen. War tatsächlich furchtbar respektlos gegenüber dem Gesprächspartner und auch der Hörerschafft.

    • Das gehörte schon immer zum Konzept der Sendung. Nur nuzt Holgi das inzwischen um Tim aufzuziehen. Ich erinnere nur daran wie sie mal eine Stunde lang zusammen im Internet Weingläser durchgeklickt haben.

  28. atmungsaktive Bekleidung funktioniert nur, wenn keine Baumwolle darunter getragen wird… Die Baumwolle saugt sich mit dem Schweis voll und gibt diesen nicht an die nächste schicht weiter… Also entweder atmungsaktiv oder Baumwolle…

  29. Da wir es ja alle erwiesenermaßen so lieben, wenn Schmatzen die Gehörgänge erfüllt, dann darf man im Rahmen von einst erzählter Eigenkritik von Holgi ihn auf sein Nasehochziehen hinweisen, oder? Umso eher ertrage ich auch in Zukunft derart essentielle Lautgebungen, schließlich entgehen einem ja mit den vorgeschlagenen Bookmarks so vielleicht nicht das Beste, aber dennoch so Einiges.
    Danke im übrigen für das wiederholende Hausmeistern Holgis an Tim bzgl. des letterbox-rumspielens. Und in eigener Sache: Das Kommentarfeld kann man ja per Mauszeiger nach unten hin erweitern. Von anderen Blogs kenne ich auch die Erweiterung in die Breite. Darf man fragen, ob das auch hier möglich wäre?

    Danke für Folge 86. :)

  30. Ich kann Dir sagen, warum Ihr so viele Zuschauer hattet beim Videotext, Holgi. Die Empfehlung, die Begleitung dort wäre unterhaltend und böte einen zusätzlichen Reiz zum ESC ging in diesem Internet herum (jedenfalls in dem von mir frequentierten Teil). Das sollte für vierstellige Zahlen reichen.

    Ich selber bin dieser Empfehlung übrigens nicht gefolgt, weil ich die ironischen Kommentare von Peter Urban so klasse finde.

  31. Wenn ich japanische Animes mit Zeichentrickfilmen aus Europa (Lauras Stern) oder Amerika (My Little Pony: Friendship Is Magic, Simpsons) vergleiche, dann habe ich bei Animes immer das Gefuehl, mir wuerde jemand eine zappelige Diashow vorspielen. Sogar bei Sachen von Studio Ghibli.

    Disney, also Pixar und Dreamworks mag ich allerdings auch nicht so, weil sich dort alle Figuren auch immer irgendwie gleich bewegen. Ich kanns nicht so richtig beschreiben, aber es duenkt mich, als ob die ein sehr kleine Bibliothek an Bewegungsablaeufen haetten.

  32. Zu Holgis Bluetooth-Fahrradschloss:

    Laut Wikipedia kann Bluetooth 4.0 mit Low Energy Unterstützung eine Verbindung auf eine Distanz von maximal 100m aufrechterhalten, was bei einem Fahrrad, das vor der Haustür oder dem Cafe steht schon Sinn macht.

    • aber es ist eben auch hackbar. Und so oft wie ich beruflich mit BT zu tun habe und sehe, wie flächendeckend unbefriedigend das läuft, möchte ich dieser Technologie mein hoch dreistellig zu bewertendes MTB nicht anvertrauen.

      Privat habe ich übr. andere Erfahrungen gemacht:
      Ich nutze BT am Headset, im Auto und für Datentransfer Handy(kamera) -PC und das läuft prima.

      Aber wie gesagt: Flächendeckend failt BT leider viel zu oft.

  33. Ich kann mich noch erinnern wie es war als deutschland den Eurovision Song Contest gewonnen hat … da war mehr los in eurer sendung. Das holgi so runter zieht hätte ich mir nicht gedacht.
    Das die Ergebnisse aus unsrer sicht sehr peinlich sind für Deutschland ist mir klar … naja hätte mir einwenig mehr Neutralität gewünscht und weniger Bla bla alles scheiße hat mich ja noch nie interessiert. Das wir deutschen schlechte Verlierer sind weiß man ja.
    Weil der von uns belegte Platz ja nicht mal genannt wurde es ist Platz 18.

  34. Es gibt auch regenbeständige Kleidung, die passabel aussieht. Ich persönlich
    trage gerne Hosen von Outlier, wenn ich mit meinem Fixie die Gipfel des Himalaya
    hochradle. Die “60/30 Chino” ist wasser- und rotweinabweisend, und auch bei
    wärmeren Temperaturen noch angenehmer zu tragen als Jeans. Meine “OG Pant” aus
    Softshell-Material hält Regen um einiges länger aus, wird dafür aber im Sommer
    zur Sauna. Auch die “Commuter”-Hosen von Levis sind wasserabweisend.

    Den Kompromiss zwischen “atmungsaktiv” und Wasserbeständigkeit hat man immer.
    Hard-Shell-Stoffe wie Gore-Tex lassen nur Wasserdampf durch. Wenn einem kalt
    wird, verdampft der Schweiß langsamer, und es fängt an zu stinken. Mann kann
    natürlich einen Reißverschluss unter den Achseln aufmachen oder so, aber dadurch
    wird es auch kälter.

  35. Wusste ich doch, dass Ihr zu den Toblerone-Preppern gehoert! Ist ja auch nicht die schlechteste Diaet, wenn die Apokalypse kommt.

  36. Hallo ihr beiden,

    Die Jetzt-Kenntnis von ‘Goatse’ konnte mein Vorstellungsvermögen erweitern, jedoch nicht bereichern!
    Vielen Dank für die vielen NSFW-Folgen :-)

  37. Ebenfalls ohne vorher bestehende Kommentare gelesen zu haben:

    Holgis Idee des schnell blinkenden rechten Blinkers beim Abschalten des Motors ist instantan für die Katz, wenn der Wagen in Fahrtrichtung in einer Parklücke steht. Dennd er hinter ihm parkende Wagen verdeckt den Blinker, evtl. sogar den linken Blinker.

    Ohne hässliche Aufbauten auf den Autos, was wohl niemand will, bleibt da einfach nur vorausschauendes Fahren. Ich versuche immer, alle parkenden Autos der nächsten Hundert Meter im Auge zu behalten. Man sieht auch durch die Heckscheibe meistens, ob jemand drin sitzt oder nicht.

    Hundertprozentig sicher KANN es nicht werden, aber mit gezielter Beobachtung habe ich bisher einige Unfälle vorausgesehen und zweimal sogar erfolgreich verhindert.

    Gefahr erkannt -Gefahr gebannt.

    • … das ist übrigens auch als Autofahrer ein Thema. Ich selbst fahre in unserer Kleinstadt häufig durch wenig beleuchtete und schmal gebaute Straßen mit Parklücken längs zur Fahrtrichtung und auch dann reißt so mancher Idiot die Autotür auf ohne in seinen Rückspiegel zu schauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.