NSFW073 Syntax Error in 10

Nach reichlich Pause setzen wir die Serie fort und legen dann zur Entschädigung auch gleich noch eine Sendung in ausreichender Länge hin. Wir reden über Hipster, Schusswaffen, TED-Talks, amerikanischen Dialekt, Störerhaftung, die OHM 2013, Satelliten-Tracking und -Spotting, den NSA-Skandal und den Ausblick für unsere politisch-gesellschaftliche Realität, das Hörerinnengrillen, geklaute Telefone, Abnehmen, die anstehenden Wahlen in Deutschland und Österreich und vieles anderes mehr. Vielen Dank an @eyupstep und @derkroemer für das goldige Intro.

Dauer: 3:45:04

On Air
avatar Tim Pritlove Paypal Icon Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Holger Klein Paypal Icon Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon
Support
avatar Die Shownotes
avatar Xenim Streaming Network
Shownotes: 

Hipster und Plastik

00:00:00

("NSFW 67 - Tim, Holgi und der Basotect Schlüpfer")  — "Hier ist NSFW, die einzige Sendung mit Schmerz und Basotect-Ummantelung" (aus dem Intro) — Mad Maks: "Ich wär so gerne ein Hipster" — Club-Mate — "Bärte sind das Zeichen der Befehlsempfänger" (Holgi) — Holgi hatte in den 80igern auch einen Scheitel — "Die Frisur sitzt", Werbekampagne für "Drei Wetter Taft" (von 1995 — von 1989)  — Walther P99 — CRE 108 Schusswaffen — Holgi will ballern gehen — Tim hat eine Axt! — Faltaxt — "Die kleine Axt hab ich immer dabei!" (Holgi) — Produkte, die die Welt laut Tim braucht: Internet in immer ausreichender Menge — Tim vermutet, dass die Drosselkom drosselt, weil sonst die Überwacher mit dem Speichern nicht hinterherkommen. — Jana Pallaske TED Talk — TED Talks — NSFW 48 ("Flauschsandstrahler") — Jana Pallaske — Boyan Slat "How the oceans can clean themselves" — Boyan Slat — Tim und Holgi philosophieren über Mantas und Rochen — Rokycany — Ort mit Namen "Pritlove" — Müllgebiete in den Ozeanen — Plankton — Beschreibung des Verfahrens (mit Bildern) bei Technology Review — Holgi behauptet, dass die Klimaerwärmung und die Benutzung von Plastik nicht aufhören wird, weil Menschen sich nicht ändern — TedX am 6. und 7. September in Berlin — Superstar Raul Krauthausen — TedX Talk von Raul — "Ich bin nur Journalist, ich kann nicht beurteilen, was richtig ist und was nicht!" (Holgi).

Empfehlungen

00:26:56

BIC 4-Color Grip Ball Pen (Vierfarbkugelschreiber) — Holgi benutzt den Vier-Farben-Kuli, um seine Sendungen vorzubereiten — Colour vs. Color — Community — Charakter Prof. Duncan hat Brieftasche verloren, steht in Kantine (Ian Duncan)  — Tim mag die britische Sprechweise — The Hebrew Hammer — Hanukah — "Tatort" online kaufen geht nicht — Radio-Tatort — "The Hebrew Hammer" bei Rotten Tomatoes — Abmahnung wegen Torrents einer amerikanischen Serie, die nicht mal in Deutschland läuft. — Tim wurde abgemahnt wegen eines belgischen Filmes, den er nicht heruntergeladen hat — Google Android speichert WLAN-Passwörter unverschlüsselt — Die FRITZ!Box kann ihre Firmware selbstständig aktualisieren — Holgis neue Trinkflasche — SomaFM (auf Wikipedia)  — Soma FM rote Edelstahl-Trinkflasche — Klean Kanteen — "Redundanz ist ja mein Leben" (holgi) — Klean Kanteen® "Reflect" — Retap — Tim war campen (mit Sonnenbrille)  — Hacker Camp OHM 2013 (Observe. Hack. Make) — Meme "Hacking is not allowed in the Netherlands" — Selbstaufblasbare Isomatten — Therm-A-Rest — Amalettomat.

Funk und Raum

00:56:44

CB-Funk — "Auf Funk geh' ich total ab." (Holgi) — Holgi bedauert beim Betrachten von Fotos, nicht gecampt zu haben — Bild der motorgesteuerten Antenne — ISS (ISS selbst beobachten)  — Iridium Flares — iPhone App iFlares — iPhone App Iridium Flare — iPhone App SkyView — iPhone App RedShift — Augmented Reality — Sternbild Perseus — Perseiden — Raumzeit-Podcast — Rüstungsindustrie — Titan.

Hacker

01:10:36

Hacker — "Die große Tragik am Alltag ist ja, dass du irgendwann aufhörst, ihn zu reflektieren." (Holgi) — Edward Snowden — Whistleblower — Nerd — Bruce Willis — "Die Snowden-Nummer toppt alles." (Holgi über Wladimir Putin) — Putins Summer Stunts — System "XKeyscore" (auf Wiki)  — Krypto(graphie) — Biedermeier — Aufsatz von Don Alphonso — Die Amerikaner und die Briten werden von der EU nur noch angeschrien — Tim orakelt, dass der Skandal für amerikanische Internetdienste-Anbieter wirtschaftliche Folgen haben wird — Google Mail (Auf Wiki)  — "Neuland-Aussage" von Merkel — Wuala (Auf Wiki)  — Freak Show — Tim versucht noch, seine Position zu den neuen Erkenntnissen zu finden — Holgi kann diejenigen verstehen, die die bestehende Regierung nicht abwählen wollen, weil er denkt, dass Rot-Grün nicht anders handeln würde — Bill Hicks — Friedrich (von Tim als "Torfnase" bezeichnet) — Thomas de Maizière — Euro Hawk — "Ferngesteuertes Monchhichi" — Zitat von Mohammed in Wüste "... and throw them into the ocean" — Arnold Schwarzenegger in Total Recall — Friedrich ist nur eine Tarnung für den richtigen Innenminister (Wag the Dog ( – Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt))  — Wikipedia)  — Good Will Hunting — Matt Damon (Interview mit Matt Damon)  — Team America: World Police — Robin Williams — Einspieler aus "Good Will Hunting" — George W. Bush — Colin Powell — Tour de France (auf Wikipedia)  — Mini Moke — Busumbau zum Wohnmobil — Personenbeförderungsschein.

Re: Hörerinnengrillen

01:54:00

Norbert "Schnullernazi" Marzahn: "Das Buch Wal" (auf Scribd)  — Tim erinnert sich spontan ans Hörerinnengrillen in Düsseldorf am 6. Juli — "Ich bin alt, ich kündige doch keine Veranstaltung bei Facebook an." (Tim) — Tim nutzt kein Facebook, weil Nachrichten nicht immer ankommen. Holgi versteht den Informationsfluss auf Facebook nicht. — "Das ist ne kognitive Leistung, Facebook zu benutzen." (Holgi) — "Wir wollen Adult Entertainment haben" (Tim) — "Dieses Facebook ist so irgendwie 'Whale Blubber'" (Tim) — App.net — Nabelschau — Tim hatte 120 Teilnehmer(innen) gezählt, aber es kamen noch Männer, von daher geht Tim von 150 Besuchern aus — Sven vom Culinaricast war auch da — Karamelisierter, schokoladenüberzogener Bacon — Sven in der LateLine (Shownotes der LateLine)  — Wortspiel mit Brennesseln und Blinden — Bauchtisch bzw. Zeichentisch — Deutschland-Pass der Deutschen Bahn — Lösung aus dem Chat " Holgi, du musst dir einen großen neon-grünen Hut anschaffen. Wann immer du den trägst bist du privat." (Pavianarsch).

Gadgets

02:08:01

Holgi hat ein neues Plastikgerät: "Finn" — Bitcoin (Preis auf Mt.Gox)  — Holgi hat seinen iMac bei Gravis aufrüsten lassen — Zugehöriger Blogeintrag — Holgi konnte an seinem HD-iMac nicht mehr arbeiten — Jetzt hat er Fusiondrive — Holgi hat seinen iMac auf dem Motorrad tranportiert — Ernst-Reuter-Platz — Firewire 800 — Tim hat sich ein neues MacBook Air gekauft (wegen der Laufzeit) — Holgi lässt sich die neuesten iPhone-Gerüchte erzählen — Beide fänden ein Retina iPad Mini interessant.

Geschenke und Gesundheit

02:22:11

Kai aus Bensheim (Hessen) schenkt ein Stifteset (Lamy) für handschriftliche Notizen — Cross Drehbleistift — Holgi hat seinen kaputt gemacht, als er nach seinem Chef werfen wollte — "Mit Bleistift schreib ich sowieso am liebsten." (Holgi) — Space Pen — Leoniden — "Gravitation ist doch dein Hauptproblem!" (Tim zu Holgi) — Paket für Holgi und ein wenig auch für Tim — Paket von jemandem mit Sauklaue — Curly Wurly — Holgi möchte eine riesige Bong rauchen, einen Fressflash bekommen und den Inhalt der ganzen Kiste konsumieren — "Ich möchte so'n Zeug nicht mehr essen!" (Holgi, schmatzend) — Augenthrombose — Holgi hat über die Jahre nicht viel Fleisch und wenig Gemüse, sondern viel Fleisch und viel Gemüse zu sich genommen — FdH — Holgi hat am Abend zuvor Entrecôte gegessen (auf Wiki)  — Weight Watchers — Weight Watchers iPhone App — Fat secret — FDDB — Flut, die Tims Reisepläne vermasselte — Holgi möchte aus Abnehmen keinen Wettkampf machen — Blutdruckmessgerät.

OHM und RegEx

02:45:53

Tim beklagt sich über die Bürokratie des niederländischen Staats — Tim lobt die Sanitärinfrastruktur beim OHM-Campen — Late Decider und Tageskartenbesucher — "das komische an der OHM war, dass man nie das gefühlt hatte, dass sie irgendwann angefangen hätte. zuviel platz, alles verteilt.. ganz komisch. und dann noch die gentrifizierung der camping area n5. erst normale menschen und viel platz. und am ende wohnen da pritloves und treiben die zeltmietpreise in exorbitante höhen!" (Stolperstein im IRC) — Galactic Hacker Party '89 — Hacking in the Universe 1994 — Coax Kabel — Access for All — BeBox — Die H.I.P. (Hacking in Progress) — The Microsoft Network (MSN) — AOL — Tim beantwortet Holgis Frage, warum nur alle vier Jahre gezeltet wird und erklärt, wie eine Hacker-Veranstaltung geplant wird — Auf dem alten Camp-Gelände ist jetzt eine Solaranlage — "Ein Füllhorn voller Füllhörner" (Holgi) — Burning Man Festival — Holgi stellt Kamerabedarf vor — BlackRapid (Blackrapid Handgelenkschlaufe — Blackrapid Kameragurt-Adapter — Blackrapid Kameragurt)  — "Neu ist immer das, was neu für jemanden ist." (Holgi) — Regular Expression Crosswords — Reguläre Ausdrücke — Tim erklärt Holgi, was reguläre Ausdrücke sind und wofür man sie nutzen kann — Schüttelreim — Tim erklärt Holgi, wie man das spezielle Kreuzworträtsel auszufüllen hat — Holgi löst das erste Rätsel — "Das ist voll der mindfuck." (Tim)" — Blog zur Geschichte mit dem geklauten Apple iPhone.

Bundestagswahl 2013

03:25:38

Tim zeigt Holgi ein Wahlplakat von Christopher Lauer — Plakatfoto bei Twitter — "Wenn's auch sonst nix wird mit der Karriere: Plakate kann er." (Tim über Christopher Lauer) — Holgi kann gerade nur Parteien ausschließen, keine einschließen — Egal wcd elche Partei gewählt wird, es wird sich nichts ändern — In Österreich sind auch Wahlen — "BZÖ Wahlsong" von Kurt Razelli — Bündnis Zukunft Österreich (BZÖ) — "Wenn's irgendwo stinkt, riechen es immer zuerst die Radikalen" (Holgi) — AfD-Wähler stellen sich vor — "Stefan Petzner Song by Kurt Razelli" — "Das Wesen der Konservativen ist: Sie haben keine Ideologie" (erfuhr Holgi von einem befreundeten Historiker) — Merkel wird länger Kanzlerin sein als Kohl (Holgi wiederholt seine Behauptung oder Befürchtung von vor ein paar Jahren) — "Die Luft ist raus." (Holgi über die noch laufende Show) (OUTRO: "Alligatoah - Vorn an der Ecke")  — Sendungsende.

Erstellt von: mrmoe, bibale_, mathepauker, letaledosis100, HolyMarcell, German, kaeffchen_heinz, Quimoniz

74 Gedanken zu “NSFW073 Syntax Error in 10

  1. Holgi, falls du ein 11er Air von Mid-2011 in damaliger rechts-unten-Konfiguration (1,8i7, 4GB, 256GB inkl Lan-Adapter) haben willst, tiptop Zustand, Akku fit, Tastatur fast nie gebraucht (immer extern), spar ich mir den Ebay-Ärger und mach dir ‘nen fairen Preis.

  2. Zu Holgis Abnehmversuch: weniger essen ist super solange es klappt, das Problem ist nur, dass es nach einer Weile jede Menge Willenskraft braucht. Das geht soweit, dass es Studien gibt, die zum Ergebnis kommen, dass dauerhaftes Abnehmen (>1 Jahr) nicht möglich ist, bzw. mehr als 90% dran scheitern.
    Mein Tipp: alles hinterfragen, was man denkt über Ernährung zu wissen und sich selber möglichst gut informieren in allen Ernährungsgebieten.
    Weiterhin hab ich mir angewöhnt, auf Etiketten zu schauen und einfach mal bewusst zu registrieren, was in typischen Lebensmitteln drin ist.
    Das gibt einige Überraschungen. (siehe auch: 200 kcal: http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=KMGUmcveQeg&html5=1 )

  3. Hallöchen!

    Coole Sendung habe viel gelacht, vorallem bei Holger Klein. Ja sein Diätvorhaben ist eine Nummer für sich. Schreibe da aus eigener Erfahrung, bis ich von 165 Kg auf 93 Kg gelandet war, dies gelang nur mit viel Einsatz und vorallem innere Kraft. Ganze 11 Monate gingen an Zeit ins Land. Ja mit dem CB.-Funk kann ich ein Liedchen singen. So nach der Wende kauften wir unter Klassenkameraden, uns Walkie Talkies und ab auf den Dachboden. So fing das an, die ersten Reichwetenversuche und dann blieb man als Amateurfunker kleben. Meinen A-Schein machte ich 2012 und quatsche mir einen Zahn locker, per Kenwood TS-480HX (160m-6m Band). Da setze ich einmal an, für ein Folgethema:,,Amateurfunk”.
    Was mir jedoch weniger gefällt, ist der Download. Dieser kleckerte um runde 500 Kb/s, was ist da los mensch. An meinem Zugang liegt es nicht, komme locker über 10 Mb/s hinein. Würde mich freuen, wenn der Hoster etwas schneller laufen würde.
    Ansonsten wünsche ich weiterhin viel Spaß und den Hörern gute Unterhaltung!

  4. Für Holgi habe ich zu seinem Ernährungswechsel, so wie er es sich gewünscht hat, einen Ratschlag: “Der Pokal hat seine eigenen Regeln”.

  5. Was ihr bei eurer Diskussion über das Essen von euch gegeben habt ist Fatshaming der übelsten Art, ich kotze im Strahl! Es besteht _keinerlei_ nachgewiesener Zusammenhang zwischen Übergewicht und Gesundheit, genaueres könnt ihr in diesem hervorragenden Podcasts namens “Fettcast” nachhören: http://maedchenmannschaft.net/1-fettcast-fat-shaming-und-fat-empowerment/. Bitte informiert euch in Zukunft, bevor ihr so einen Blödsinn erzählt!

    • Natürlich können Hummeln nicht fliegen! Wie auch? Ein dicker runder behaarter Körper mit zwei winzigen Stummelflügeln – niemals! Das ihr soetwas behauptet ist Insektoshaming™ pur, echt übel ey. Es ist ganz klar zu erkennen, dass es absolut keinen Zu-sam-men-hang zwischen Hummeln und ihren Flügeln gibt. Versteht das doch endlich!1!!11 Hummeln besitzen das Psychostumpfingiensis-Organ. Damit erzeugen sie ein pyüchogenes Pferdomon, das in höher entwickelten Lebensformen die Illusion des Fliegens mit dem Körper der Hummel assoziiert. In Wirklichkeit krabbelt eine Hummel von Halm zu Halm. Der Erdbeermückenexperte und Hummelulologe Dr. Willi von Strahl hat dazu schon mehrere Beiträge in diversen Fachblogs und “Hummelcasts” veröffentlicht [1], [2], [3]. Bitte informiert euch in Zukunft, bevor ihr so einen Blödsinn erzählt!

      [1] http://www.stupidedia.org/stupi/Hummel
      [2] http://kamelopedia.mormo.org/index.php/Hummeln
      [3] http://de.uncyclopedia.org/wiki/Hummel

    • Wie gut, dass es für jede tatsächliche oder vorstellbare Diskriminierungsform einen (englischen) Terminus gibt, der hilft, das Ganze zum Diskurs, oder gar zu einer sozialen Bewegung zu erheben – ist auch einfacher, für die eigene Identitätskonstruktion. Angewandte Intersektionalitätsforschung?

      • Für mich ist Fatshaming ein sehr (unfreiwillig) komischer Begriff. Ich würde ihn am liebsten ständig benutzen, weil er so lustig klingt. Keinen Parkplatz bekommen? Fatshaming! Klopapier ist alle? Fatshaming!

    • Habe bei der Suche nach Quellen, um die Aussage

      Es besteht _keinerlei_ nachgewiesener Zusammenhang zwischen Übergewicht und Gesundheit

      zu widerlegen, eine spannende Veröffentlichung gefunden:
      http://www.aerzteblatt.de/pdf.asp?id=66141

      Was jetzt aber “fat shaming” an Holgis Plan, sich gesünder zu ernähren ist, verstehe ich nicht. Man kann natürlich dick und glücklich sein, es gibt ja auch fröhliche Raucher. Aber die schreien meistens niemanden an, der aufgehört hat.

      Weitere Links:
      http://www.who.int/mediacentre/factsheets/fs311/en/index.html
      http://www.zeit.de/2012/31/Uebergewicht-Krebs

  6. @Holgi: Schon das neue Night Sky 2 ausprobiert?
    Is auch ganz nett.
    @Tim: Was müsste/sollte sich denn deiner Meinung nach nach den NSA Skandalen ändern? Ist doch leider so wie das mit den Apple Maps “Drama” z.B. war haben die Leute darüber gelacht, bei einem neuen iPhonekauf kann man sich das Argument mit der “Kinderfabrik” anhören aber bei der NSA Sache höre ich in meiner Umgebung wenn nur das unsägliche Argument “ich hab doch nichts zu verbergen, sollen sie doch” worauf hin ich erst mal 10 Minuten mit Aufklärung beschäftigt bin (Thema Privatsphäre und so). Ich glaub leider nicht, dass sich im Bewusstsein vieler etwas ändern wird.

  7. So eine Retapflasche habe ich auch, leider bekomme ich das Gefühl nicht los dass die nicht geschmacksneutral ist. Das Wasser schmeckt dann immer nach Sägespänen. Ich befürchte das liegt am Gummideckel.

  8. Danke für die neue Folge, war wieder sehr erheiternd.

    Das Finn hab ich mir auch vor etwa 2 Monaten zugelegt. Ich hab ein Galaxy S4, schon ein großer Knochen, es funktioniert aber prima :).

    gute Besserung für Holgis Auge und viel Erfolg bei der Ernährungsumstellung. Ich hatte irgendwann bei 163Kg begonnen meine Ernährung zu überdenken (besser spät als nie…), habe mich dann informiert wieviel Energie ich eigentlich so zu mir nehmen sollte und dann 4-6 Wochen mit Hilfe von fddb.info meine Kalorienzufuhr überprüft und dahingehend angepasst. Irgendwann hatte ich dann 99Kg erreicht. Es wurde dann aber wieder mehr durch diverse Gründe und heute liege ich schon ein halbes Jahr bei rund 118Kg bei besten Blut- und Blutdruckwerten. Das Weight Watchers System finde ich zu merkwürdig um mich damit abzufinden. Außerdem wärs mir um die unnötigen Ausgaben schade.

  9. @Holgi: Wieso sollten wir Plastik ersetzen müssen?

    Im Gegenteil wird man Plastik vermehrt auf Grundlage von Erdgas statt Erdöl herstellen, wobei Erdgas auch noch weniger kostet …

  10. @Tim: Bei TEDxZürich – einem gemeinnützigen Verein mit Lizenz von TED – werden die Speaker vom Organisationsteam eingeladen. Aus der TEDx-Community gibt es diesbezüglich auch viele Hinweise. Speaker müssen selbstverständlich nicht für ihren eigenen Auftritt bezahlen, werden aber auch nicht entschädigt. Im Gegenzug erhalten sie aber immerhin eine professionelle Videoaufnahme ihres Auftritts und können an der gesamten Konferenz kostenlos teilnehmen.

    TEDxZürich finanziert sich auf zwei Arten: 1. Sponsoren und 2. Unkostenbeiträge der Teilnehmer. Letztere bezahlen 50 Franken (rund 40 Euro) für den Konferenztag, was etwas weniger als die Hälfte der Kosten der Verpflegung deckt. Bei den Sponsoren gibt es Sach- und Geld-Sponsoren, teilweise auch gemischt. Sehr wichtig ist insbesondere ein Sachsponsor für die Konferenz- und Videoausrüstung, denn diese Ausrüstung zu mieten wäre kaum bezahlbar.

    TED selbst hat ebenfalls viele Sponsoren und die Teilnahme an TED-Konferenzen muss man sich teuer erkaufen. Speaker müssen aber auch dort AFAIK nicht bezahlen, sondern werden ebenfalls eingeladen.

  11. Moin zusammen!

    Hat jemand zufällig einen Link zu Jana Pallaske bei ihrem offenbar grandiosen TED-Talk? Ich bekomme immer nur die Meldung, das Video sei privat. Und Google hilft irgendwie auch nicht.

  12. Holgi, bie Weight Watchers hatte ich bisher immer meine vorbehalte. Ich dachte halt immer das ist so eine Ungesunde Abhungerdiät? Ich bin halt skeptisch bei sowas auf Werte herunterzubechen die allgemeingültig dann gehalten werden müssen und nicht überschritten. Jeder Mensch ist a ein Individuum auch was die hinsicht Ernährung angeht da finde ich es Kritisch auf jeden den selben wert aufzubürsten.
    Vielleicht ist es ja auch gar nicht so? Aber eine individuelle Beratung sollte doch gerade beim Thema Erährung besser sein als ein System mit allgemeingültigen Regeln?

    • Das mit dem WeightWatchers funktioniert eigentlich ganz gut, ich lasse nur diese Gruppen-Wiege-Sessions weg! ;-)
      Im Prinzip ist das eine Art Trennkost. z.B. Sattmacher wie Bio-Dinkelbrot, Reis, Nudeln darf man einmal am Tag soviel essen wie mal will.

      Wenn man sich dann noch mit dem Account auf der Webseite anmeldet findet man ganz viele tolle Gerichte, die super ins Punkte-Schema passen.

      @Holgi: 1kg/Woche ist sehr gut! Irgendwann werden deine Tagespunkte reduziert und du nimmst langsamer ab. Nur nicht aus der Ruhe bringen lassen.

      Ich habe damit mal 25kg abgenommen.

  13. @Holgi: Wuala ist brauchbar, funktioniert allerdings etwas anders als Dropbox:

    Wuala kommt als Java-Client (aber nicht im Browser!) im Browser daher und sieht entsprechend hässlich aus auf dem Mac. Auch läuft der Client nicht diskret im Hintergrund, sondern zwingend im Dock plus Zwangs-Icon in der Menübar. Es gibt auch eine iOS-Version. Hauptnachteil von Wuala ist, dass kaum (oder keine) Dritt-Apps mit Wuala-Unterstützung daherkommen.

    Die Sicherheit von Wuala ist schwierig zu überprüfen, da nicht Open Source. Und gerade heute hat Wuala im eigenen Blog einen neuen Mitarbeiter mit nachfolgender Beschreibung vorgestellt, die nicht geeignet ist um Vertrauen zu wecken:

    «In the past I have worked as a software engineer for US Army defence contractors and several Fortune 25 companies.»

    Sitz von Wuala ist Zürich, die Daten liegen anscheinend auf Servern bei Hetzner. Allerdings befindet sich Wuala im Besitz von Lacie und Lacie im Besitz von Seagate, ist also letztlich ein amerikanisches Unternehmen. Und kann sich irgend jemand vorstellen, dass es noch irgend ein halbwegs erfolgreiches IT-Unternehmen gibt, das nicht mit Sicherheitsbehörden zusammenarbeiten muss, auch in der Schweiz?

    Wuala ist im Ergebnis ganz ordentlich um mehrere Computer miteinander zu synchronisieren. Für Macs ist allerdings ein Nachteil, dass nicht alle Metadaten gespeichert werden. Tagging beispielsweise, vorläufig Farben im Finder, bald einmal auch richtige Tags, geht verloren.

  14. Bei den Kameratragedingsis kann ich immer nur Spiderholster empfehlen, damit kann man sogar Radfahren (Ok, MTBen würd ich jetzt nicht damit) ohne das es großartig stört.

    Nicht günstig, aber hält super. Mit einer Mutter kann man auch andere Dingis dranhängen z.B. Trinkflaschen.

    @Tourbusse Die Dinger kann man manchmal kaufen. Genau wie die Alten runtergerittenen Carbonesel der Profis, total überteuert.

  15. Ich versteh den Titel der Sendung gar nicht, an welcher Stelle kommt der Satz denn im Podcast vor?

    @Tim
    Holgis Empfehlung regelmäßig den Blutdruck zu kontrollieren muss ich voll unterstützen. Mich hat vor gut einem Jahr eine Herzmuskelentzündung voll erwischt. Nach vier Wochen Krankenhaus und weiteren 4 Monaten Zuhause habe ich diese aber ohne bleibende Schäden gut überstanden. Seitdem Messe ich Wöchentlich den Blutdruck am Oberarm. Als sich zwischenzeitlich mein Zustand verschlechterte, hatte das direkte Auswirkungen auf Blutdruck und Puls. Es kann also helfen sein eine ernsthafte Erkrankung zu erkennen. Mein Blutdruckmessgerät fürs Handgelenk ist tatsächlich sehr ungenau und eignet sich fast nur als Pulsmesser. Ich wollte mir eigentlich so einen “Polar” Pulsmesser-Brustgurt mit Bluetooth 4.0 kaufen aber leider hat Google das benötigte Low Energy Profile in Android 4.1 nicht implementiert. Das Eifon kann das aber schon seit dem 4S. Vielleicht gelingt es dir ja dich damit anzufreunden.

    am Schluß bei dem Kreuzworträtsel:
    “… S nich, P nich.”
    hihihihihi er hat Pe nich gesagt
    hihihi Penich

  16. Ui, die Numberphiles in einer Nebenrolle bei NSFW! Das Video “The Problem in Good Will Hunting” das Ihr so abgekanzelt habt (warscheinlich dieses hier http://www.youtube.com/watch?v=iW_LkYiuTKE) ist kein Filmfehler-Mecker-Video. Zwar wird erklärt dass das Problem gar nicht so schwer ist wie im Film behauptet, aber es wird auch gesagt, dass die Mathematik selber ja nicht das spannende an dem Film ist. Im nächsten Video wird dann auch erklärt, dass Good Will Hunting zwar nicht wirklich existiert hat, dass die Filmidee aber trotzdem auf einer real existierenden Person beruht. Ruhig mal anschauen. Ist vor allem auch in British English was Euch, wie ich gehört habe, ja sehr gefällt.

  17. Ich finde doppelte Intros ja immer eher so “meh” … ist auch inkonsistent gegenüber den anderen Sendungen. Wäre es nicht schöner, das übliche Youtube-Video wegzulassen, wenn so ein nettes Intro zur Verfügung steht? Insgesamt aber wieder sehr unterhaltsam. Vielen Dank :-) !

  18. Hey Tim,
    falls du auch beim coden “proper english” verwenden möchtest, gibt es unter http://spiffingcss.com/ eine interessantes Projekt:
    “Spiffing allows you to write your CSS and stylesheets in conformance to proper British English (also known as correct English) grammar and spelling regulations.”
    LG Magnus

  19. Für Holgi ist eventuell Boxcryptor interessant, die auch in der Dropbox funktioniert und anders als Treucrypt nur die Dateien verschlüsselt. Es gibt auch Mobile Apps dafür, so dass man von überall Zugriff hat. Das geht mit relativ wenig Komforteinbuße. Boxcryptor ist ein Deutsches Unternehmen, es ist zwar kein opensource, aber die Kröte würde ich noch schlucken.

    Interessant ist auch der neue (Deutsche) Cloudspeicheranbieter http://www.copy.com, der vom Start weg 15 bzw. mit dem richtigen Regisrierungslink 20 GB Speicher anbietet und einen Test wert ist. Auch dort soll Boxcryptor und Truecrypt funktioneren, was ich selbst aber nicht ausprobiert habe.

  20. Die Plastikinsel- oder Plastikteppichgeschichte ist wie eigentlich immer übertrieben. (Der Aktivist an sich gibt sich ja nie damit zufrieden die Realität zu benennen, sondern übertreibt sie zwanghaft, weil sie wie 3-jährige nach Aufmerksamkeit gieren.)

    Das heißt (wie auch sehr oft) nicht, dass das kein Problem ist. Aber bleiben wir auf dem Teppich (aus Baumwolle!). Es gibt Gegenden in denen es 5kg Plastik pro Quadratkilometer gibt. Das sind 0,005 g pro Quadratmeter. Auch ernsthaft dünnes Plastik wiegt ein paar Gramm pro Quadratmeter, also etwa 1000 mal so viel.

    Fragt sich nur noch, woher die Bilder kommen die man Fernsehen gesehen hat …

    Die Antwort ist ganz leicht. Man fährt mit einem Schiff und einem Treibnetz ein paar Stunden geradeaus, damit sich der Plastikmüll darin verfängt. Dann holt man das Netz ein, denn das ist wenig photogen. Der Plastikmüll der letzten schätzungsweise 100.000m Strecke auf 200-300m Breite ist dann konzentriert auf vielleicht 30m und da hält man dann die Kamera drauf. Mit Weitwinkelobjektiv, immer auf die Wasseroberfläche und nicht zum Horizont, damit der Betrug nicht auffliegt.

    Nochmal, das Problem ist real und es muss etwas dagegen getan werden. Aber nein, die Meere ersticken nicht im Müll. Die Welt wird nicht untergehen. Die mediale Darstellung ist reiner Betrug.

    Warum ich mich darüber aufrege? Weil es ernsthafte Probleme auf dieser Welt gibt, die nicht diskutiert werden, weil andauernd irgendwelche Aktivisten aufmerksamkeitsheischend die Medien monopolisieren. Darum sterben jedes Jahr 15.000 Menschen in deutschen Krankenhäusern an Infektionen und niemanden interessiert es, niemand berichtet darüber.

    Sind ja nur Menschenleben, wen interessierend auch zigtausend Tote, wenn da doch die süüüßen Robbenbabies ….

  21. Hallo, erhalte seit den letzten 3 folgen die Meldung “… kann auf diesem iPod Touch nicht wiedergegeben werden”, wenn ich die Folge im iTunes Store herunterladen will. Ist ein älterer iPod Touch mit iOS 4.2.1. Update vom iOS gibt es für das Model nicht mehr. Hat vielleicht jemand eine Idee? Gruß und danke

  22. Erst vom British English schwärmen und dann von “tomaytoes” und “Rautern” reden. Konsistenz ist was anderes, meine Herren!

    (Der schwerelose Tim darf ruhig öfters in NSFW vorkommen, war ein Knaller!)

  23. @Tim

    SSD an FireWire 800? WTF?!

    Ich weiß dass du eine sehr geringe Meinung von USB hast, aber mit USB 3 hat es einige Veränderungen beim Zugriff auf Datenträger gegeben, über die du dich mal informieren solltest:

    USB Attached SCSI (UAS / UASP) vs BOT

    https://en.wikipedia.org/wiki/USB_Attached_SCSI

    http://www.tomshardware.com/reviews/usb-3-uas-turbo,3215-4.html

    300 MB/s schreiben / 400 MB/s lesen von SSD über USB 3

    http://fortysomethinggeek.blogspot.de/2012/10/blacx-5g-usb-30-update-fastest-usb-30.html
    http://fortysomethinggeek.blogspot.de/2013/04/thunderbolt-vs-usb-30-vs-firewire-800.html

  24. Da ich euch schon letztes Mal für einen Track meines absoluten Lieblingsmusikers begeistern konnte, versuche ich dies erneut mit 2 Tracks von seinem erst wenige Tage alten Album “Triebwerke”.
    “Willst du” (dürfte besonders Holgi gefallen): http://youtu.be/opoDBF_b-fg
    und “Rabenväter”: http://songs.to/#!pl=5f02646e28b6c9a00b2ebbf33bd2a2c29ce88a37
    Es lohnt sich auch die anderen Songs des Albums zu hören, da meiner Meinung nach alle absolut geniale Meisterwerke sind.

  25. Zur Finanzierung der TED-Talks:

    Die werden natürlich mit den Anrufgebühren zu der Wahl des Wettkönigs finanziert, wie kann man sowas nicht wissen?

  26. Die Ideologie der Konservativen ist so mächtig, weil es Ihnen immer wieder so gut gelingt, die vermeintliche Ideologiefreiheit in Fleisch und Blut der Menschen übergehen zu lassen. Die FDP unternimmt auch gerne solche Versuche, was aber außerhalb des Stammklientels kaum für bare Münze gehalten wird. Wirkliche Ideologie fängt erst dort an, wo sie nicht mehr als Ideologie erkannt wird. Dort ist ist praktisch erfolgreich in unserem Handeln und Denken.

  27. Die Konservativen haben zumindest seit gut 40 Jahren sehr wohl eine Ideologie, die aber nicht gleich als solche erkennbar ist. Nämlich den Glauben an die freien Märkte. Das hat mittlerweile schon religiöse Züge angenommen. Diesen teilen sie mit den Liberalen, die im Grunde auch nur konservative mit einer anderen Farbe sind.

    War eine sehr schöne und unterhaltsame Sendung. Vielen Dank!

  28. Metalltrinkflasche ist doch Firlefanz.
    Viel toller sind die Plastikflaschen von Nalgene. In die hier (http://www.amazon.de/Nalgene-Trinkflasche-Flasche-Everyday-Weithals/dp/B001NCDE8O/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1375989338&sr=8-1&keywords=nalgene+everyday) passt ein ganze Liter rein und dank der großen Öffnung kann man sie super sauber machen und quasi überall füllen. Sie hat eine aufgedruckte Skala, wenn man sich mal was mischen will und die Dinger sind nahezu unzerstörbar. In vielen bunten Farben zum Sammeln gibt es sie auch noch.
    Wenn es ein bisschen kleiner leichter bedienbar sein soll, dann bietet sich dieses Modell (http://www.amazon.de/Nalgene-Trinkflasche-Everyday-Flasche-transparent/dp/B0047GOOAU/ref=sr_1_1?s=sports&ie=UTF8&qid=1375989443&sr=1-1&keywords=nalgene+otf) an. Mit einer Hand bedienbar und trotzdem absolut dicht.

    • Wer will denn aus so’na Babyflasche trinken? Uarghs. Icke koofe mir bei Kaufland (Supermarkt) ne Null-Fünva Wasserpulle in der Form die ick brauche (lang-schmal oder breit-dick) mit Sportverschluss – ferddich. Nach nem halben Jahr, wenn sie etwas angeranzt aussieht, bringe ich sie zum Pfand und hole mir ne neue. Kosten sind fast Nüschte und recyclet wird auch noch. …Hipster in den Steinbruch! :D

    • Jupp! Die Nalgene Flaschen sind Toll hab ich auch zwei. Nullfünfer ausm Supermarkt ist mist die sind sehr unhygenisch wenn man sie nicht wöchentlich austauscht da quasi nicht sauber zu kriegen. Die Nalgene geht super in Geschirrspüller und lässt sich auch auskochen oder mit ner Bürste ausschrubben. Kipp mal in ne Pfandpflaschen Kochendes Wasser Rambo dann kennst du den Unterschied zwischen Plastik und Plastik! Der spezialkunststoff “Tritan” von Nalgene ist so geschmacksneutral wie Edelstahl superhart und stabil hitze und chemikalienresistent wird sonst nur für Medizingeräte benutzt und Nalgene ist neben den Outdoor-flaschen einer der größten Hersteller für Labor-Plastik die haben also Ahnung davon Plastik zu machen dass z.b. für menschliche Zellkulturen keinerlei Schadstoffe oder andere kleinste Störfaktoren abzugeben.

  29. Es gibt doch hochrangige US-Politiker, die nicht an der Heimatfront gedient haben. So spontan fallen mir da zwei gescheiterte Präsidentschaftskandidaten ein:

    Republikaner John McCain: https://de.wikipedia.org/wiki/John_McCain#Vietnam-Krieg

    Demokrat John Kerry: https://de.wikipedia.org/wiki/John_Kerry#Vietnamkrieg

    Aber ihr habt wohl eher auf den angespielt:
    https://de.wikipedia.org/wiki/George_W._Bush#Wehrdienst_in_der_Nationalgarde

  30. @Holgi: Abnehmen mit den Weight Watchers

    Ja, es geht (bei mir 15 kg in ca. einem Jahr)
    Ja, es ist eine Herrausforderung den Erfolg zu halten, aber es hat bei mir sehr lange gehalten.

    Pointstagebuchschreiben ist hilfreich und reicht für den Anfang, aber es gibt Rückschläge, und die kann man dort mit Mitstreitern besprechen. Wenn Dir Treffen zu suspekt, oder zu teuer ist, kannst Du Dich auch kostenlos für deren Forum registrieren (https://www.weightwatchers.de/signup/registration/StepOne.aspx).
    Ich empfehle trotzdem mal zu einem Treffen zu gehen. Denk dran Holgi, Du bist dann allein unter Frauen, traust Du Dich das???
    … und wenn die Trainerin Dir nicht gefällt, suche Dir ein anderes Treffen. Ich habe in den letzten 8 Jahren sehr verschiedene Trainerinnen kennengelernt.
    Abgesehen davon kannst Du Dir bei einem Treffen auch einen Calculator für die Punktwerte kaufen und so ohne WeightWatchers-App die Punktwerte berechnen.

    Hier noch zwei App-Tipps (keine Roaminggebühren im Ausland, keine Datenabgleich mit wem auch immer):

    iWatchr (Offline-Tagebuch), hier ist auch der Calculator mit enthalten, durch in-App-Kauf kannst Du weitere Funktionen freischalten (bitte bei iWatchr für Details nachschauen).

    iKalCalc (Kalorientabelle zur Punkteberechnung)

    Viel Erfolg und gute Besserung

  31. Abmahnung von US-Serien, die noch nicht mal in Deutschland laufen, kann ich aus eigener Erfahrung bestaetigen.
    Eine Folge ‘The Walking Dead’ soll kosten 800 EUR – wert war sie keine 5…

  32. Gute Besserung, Holgi!
    Ich habe mit der Methode “nur einmal am Tag warm essen” abgenommen. Das braucht erheblich weniger Disziplin als FDH oder Punktezählen und man muss auch immer nur einen halben Tag planen. Aber es gibt einem im Nachhinein schon zu denken, dass so wenig so viel helfen kann.

  33. War wieder eine tolle Sendung, sehr unterhaltsam und informativ. Tim hat immer tolle Filmempfehlungen. Viele kenne ich schon wie beispielsweise “Good Will Hunting” aber man bekommt doch immer wieder Tipps für Filme, die irgendwie an einem vorbeigingen. Toll war der Link von dem Blog mit dem gestolenen Handy. Es gibt übrigens etwas Ähnliches – schon ein bißchen älter aber auch sehr gut – von einem Travel Blogger, dem sein Laptop gestohlen wurde und der auch immer noch über Internet Zugriff hatte, sehr zu empfehlen:http://expertvagabond.com/tracking-stolen-laptop/
    wie übrigens sein ganzes Blog

  34. Fehler in den Shownotes:

    Nach der “Galactic Hacker Party ’89” kam keine “Hacking in the Universe” und schon gar nicht 1994, sondern:

    Hacking at the End of the Universe 1993

    (Tim hat das im Podcast aber richtig erzählt)

  35. Also das Programm FDDB-Scanner war schlicht ein genialer Tipp. Es geht mir dabei gar nicht um das Kalorien zählen sondern um das verdeutlichen was eigentlich wie “zuschlägt”. So wird einem plötzlich klar was es für einen Unterschied macht wenn man statt einem Ei zwei oder drei über die Bratkartoffeln haut oder z.B. was Schmand so an inneren Werten hat 8-) Wirklich großartig, das habe ich lange gesucht weil mir Weight Watchers immer zu teuer und auch etwas suspekt war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *