NSFW021 Grabthars Hammer

Dauer: 3:13:15

On Air
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon Paypal Icon
avatar Holger Klein Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon Paypal Icon
Support
avatar Xenim Streaming Network

Leider eine Woche später als geplant, dafür wieder mit ganzem Einsatz: die internationale Unterhaltungsgala lässt keine Gelegenheit aus, sich lächerlich zu machen. Und das merkt man schon an unseren Themen:

Themen: Bier; Hallertauer Hopfengold; Wandern; DSDS, SOKO Leipizig und anderer TV-Kram; Tunesien und Ägypten; Julian Assange Coloring Book; IKEA Hackers; Tim verkauft sein MacBook Pro; Facebook; Cats That Look Like Hitler; Technische Methoden, Hunden das Kacken in der Stadt abzugewöhnen; Mosquitos killen mit Laser (TED-Talk); Frühstyxradio, Mario Barth und die Uschi; Günter der Treckerfahrer; Tinnitus und gefilterte Musik; Holgi testet Cialis; Sturmfeste Regenschirme von Senz;”Bloggergate” und das Problem von Selbstvermarktung; Transmediale; Flattr Meetup in Berlin; 10 hoch 23; Dieter; okcupidiPhone-Benutzer haben mehr Sex; Carl Sagan: Der Drache in meiner Garage*; Ich sing wie Marusha; Brotbackautomaten; Statussymbol Kinderwagen; Phil & Teds Vibe; imflattrd.com (holgi, tim); aFlattr; Kurzes Lehrbuch Milchkunde und Milchhygiene (Google Books, Hardcopy*); Rainer Erler: Die Delegation (@MyVideo, DVD); Galaxy Quest (DVD*); Hörertreffen in Cottbus; Stadtwächter; I Say Thank You.

* = Affiliate Links

129 Gedanken zu „NSFW021 Grabthars Hammer

    • Also, eines muss ich hier ja echt mal loswerden: Ich bin ein riesen Fan des Frühstyxradios und ich finde, es ist ein echter “Witz”, was sich ein sogenannter Comedian rausnimmt, nur um mal wieder in der Öffentlichkeit zu stehen. Aber das kennen wir ja schon von ihm. Steht da etwa wieder ne neue Tour an??
      Ansonsten muss ich sagen, daß ich Euren Podcast richtig klasse finde und Ihr habt mir damit schon über so manche Nachtschicht geholfen. Bitte macht weiter so!!
      Und, ach ja Holgi, nicht alle Schachspieler sind Nerds…*gg* Es gibt auch noch “normale” unter dieser Gattung…;) Vielleicht, Achtung, Wunschthema, könnt Ihr ja mal jemanden zu diesem Thema einladen un den fragen, ob der wirklich nichts anderes als Eröffnungen und Endspiele pauken im Sinn hat…

  1. Normalerweise flattere ich immer erst nach dem Hören, bzw. wenns langweilig ist gar nicht.

    Aber diesmal hab ich nach 30 Sekunden geklickt, alleine das Intro is schon großartig. Bin unterm Tisch gelegen vor Lachen! :)

  2. Was die “benutzten Schlupfer” in Japan angeht, meinte ein in Japan lebender Podkaster (podkost.com, inaktiv). Es gab wohl mal Automaten mit Höschen, die mit irgendeinem Geruchsstoff beträufelt waren, aber das ist nicht wirklich präsent.

  3. Herrlicher Podcast, wie immer geil. :D
    Ach und Danke an Tim, dass er meine Mail ernst genommen und den Song im Anhang von Hannelore Cool abgespielt hat. :-)
    Da helfe ich doch gerne wieder.^^

  4. ganz nett, mal wieder…

    inzwischen kennt ihr ja sicherlich den unterschied zwischen cialis und viagra, respektive tadalafil und sildenafil… und vor allem, dass beide pde5-hemmer sind, also prinzipiell den gleichen wirkmechanismus haben… also nix mit eines wirkt im hirn, und so… nein, beide wirken direkt im zielorgan… da kann ich mir also die klugscheisserei sparen… ;)

    und das apotheker-bashing kann ich immer nicht nachvollziehen… ich jedenfalls waehle sicherlich keine fdp! ;)

    sonst faellt mir gerade nix weiter ein…

    • Ah, wieder was gelernt. Aber warum hält Cialis dann so viel länger vor?

      Apotheker bashe ich, weil sie eine gesellschaftliche Sonderstellung für sich reklamieren, die mit ihrer besonderen Kompetenz begründen, ihren Kunden aber Pseudomedizin verkaufen.

      • also das mit der halbwertszeit von medikamenten ist ein thema fuer einen extra-podcast… ;) das faengt bei der metabolisierung (meist in der leber, aber nicht nur) an, und hoert bei der affinitaet am substrat (also wie stark das medikamenten-molekuel am substrat, hier also der pde5, haftet) noch lange, lange nicht auf. wieviel zeit hast du? ;)

        und das mit der pseudomedizin in apotheken… da ham’wer ja schon wieder einen extra-podcast… die meisten apotheker, die ich kenne, sehen die homoeopathie genauso kritisch, und im studium wird halt auch mal ein wort darueber verloren, weil es ja das HAB gibt… aber was sind schon zehn, fuenfzehn, meinetwegen auch 45 minuten in einem vierjaehrigen studium? zumindest war das bei mir so… mag an anderen unis anders sein…

        der verkaufszwang (ja, zwang) resultiert schlicht aus einer kombination von verminderung des einkommens durch die gesundheitsreformen, der hohen nachfrage durch die unbelehrbare (!1!!) kundschaft, und natuerlich auch dem geschaeftssinn der apotheker… dritter podcast…

        und das mit der gesellschaftlichen sonderstellung ist immer schwierig, sobald man im gesundheitssektor arbeitet… das ist immer eine wechselwirkung zwischen der einstellung und erwartungshaltung, mit der die kunden an einen herantreten, und der daraus resultierenden unvermeidlichen auswirkung auf den apotheker… circulus vitiosus…

        • @ Holgi:
          Es macht einen Heidenspass den Preis von Dingen, die ich in der Apotheke kaufe ‘runterzuhandeln. Die Apotheker oder deren PTA gehen darauf natürlich nicht ein, aber in die entsetzten Augen zu schauen ist einfach nur geil. (“für 5 Euro nehme ich das Pflaster mit”)

  5. Zu der Geschichte mit den Schlüppi-Automaten: Es gab mal so eine P18-Dokureihe mit dem Namen “Shocking Asia”. In einer Folge ging es da auch um diese Automaten. Das war dann glaube ich so dargestellt, dass junge Mädels ihr getragenen Schlüppies direkt im Laden ausziehen, dann wurde ein Foto von ihr gemacht und zusätzlich wurde von ihr noch irgendwas auf Tape aufgenommen (Stimme). Zu guter Letzt wurde alles in ne Konservendose gepapackt und verschlossen. Und ab zum Kunden. ;)

  6. … das Thema Tauchen wurde in der Sendung sehr häufig angesprochen …
    … daher möchte ich erneut meinen Wunsch nach einem CRE zu diesem Thema verlautbaren …

  7. Bei dieser neuen Methode gegen Tinnitus handelt es sich um den sogenannten Neurostimulator: http://www.anm-medical.com/
    Da steht auch erklärt, wie das funktionieren soll. Damit kann man sich schon behandeln lassen, jedoch fehlen bislang noch unabhängige Langzeitstudien. Wäre aber wirklich schön, wenn da mal was gutes gegen erfunden wird…

  8. kleine Notiz am Rande:
    Avogadro-Konstante ist ~ 6,602 · 10 ²³ pro mol.
    mol is dabei die ultimative Stoffmengeneinheit der Chemiker.
    bedeutet etwa so viel das in einem mol soooo viele Atome sind.
    Wenn man eine Lösung mit einer Konzentration 1mol/L um 10²³ verdünnt ist da wirklich nix mehr drin. Wenn man ein Liter Wasser mit einem Stoff wie Phenol um 10²⁴ verdünnt ist da auch kein Wasser drin.

    gruß und danke für die Sendung.

    • Und für Nerds:

      1mol sind immer 6,022…. * 10^23 STÜCK
      Das können Atome oder Moleküle sein, je nachdem woraus der Stoff besteht

      1 Mol Sauerstoff sind 6,022*10^23 O2-MOLEKÜLE, was aber der doppelten Menge Sauerstoff-ATOME entspricht, da jedes Molekül aus zwei Atomen besteht

      1 Mol Wasser sind 6,022*10^23 H2O-Moleküle
      1 Mol Äthanol sind 6,022*10^23 C2H5OH-Moleküle
      1 Mol Eisen sind 6,022*10^23 Eisen-Atome

      • Das praktische daran ist, dass sich damit ganz einfach das Gewicht ausrechnen lässt. Die Masse eines Mols in Gramm eines Stoffs ist vom Wert her immer gleich der Masse eines Atoms bzw. Moleküls dieses Stoffs in der Atomaren Masseneinheit. Zum Beispiel wiegt ein Kohlenstoff-Atom 12u (das lässt sich leicht im Periodensystem ablesen [für das am häufigsten auftretende Isotop]), ein Mol Kohlenstoff wiegt dann 12g und so weiter.

  9. Mit der Öffnung Japans gegenüber den Europäern und dem Import westlicher Moralvorstellungen wurden 1868 das gemeinsame Bad von Männern und Frauen in öffentlichen Bädern sowie der Handel mit Erotika verboten. […] Bis 1986 war es in Japan verboten, auch nur den Ansatz eines Schamhaars öffentlich zu zeigen. Unzensierte Shunga-Ausstellungen gibt es erst seit 1994 wieder.

    (WP)

    Auch in Japan gilt eine starke Schambehaarung bei Frauen als Symbol der Weiblichkeit. Dort tragen manche Frauen mit wenig Schambehaarung aus Kopfhaar hergestellte Perücken, die in Japan unter dem Namen „Blume der Nacht“ bekannt sind.

    (WP)

    Ich find jetzt auf die Schnelle keine Quelle, aber soweit ich weiß, haben die US-Militärs nach dem zweiten Weltkrieg die Pornographie in Japan verboten, indem sie die Darstellung von Schamhaar unter Strafe gestellt haben. Die Reaktion war dann, dass für die Filme einfach rasiert wurde.

  10. Tolle Ausgabe mal wieder.
    Wollte nochmal auf das Thema ffn kommen. Hab zum Glück damals im Einzugsgebiet gewohnt und kann alles gesagte voll und ganz bestätigen. ffn war einer der besten Radiosender die ich je kennengelernt hab. Kein Stinoprogramm. Gefühlt (war damals noch recht jung) gab es keine Heavy Rotation. Man konnte den ganzen Tag hören ohne das es nervte. Und die Musikredaktion hatte den Namen auch verdient, nicht solche Pseudo-Interviews in 1:30 mit Musikern/Bands wie es heutzutage bei MDR Jump läuft.
    Der Untergang der Grenzwellen war wirklich bitter. Viel der Musik die ich heut noch höre habe ich bei dieser Sendung kennengelernt.

    Und zum Frühstyxradios sind mir noch eingefallen: Herr Radioven (Hallooooooooooooooooo?) oder Frieda und Annelise. Achja und dann gab es noch die Fahrgemeinschaft :-)

    Hachja, schwelgen in alten Erinnerungen….

    • Das stimmt. Jump ist wirklich in letzter Zeit mit zum schlechtesten Radiosender überhaupt geworden. Das war viel besser als der noch MDR Live hieß…

  11. Um noch was hinzuzufügen.

    Die aFlattr extension, zur Zeit nur für Chrome und Firefox verfügbar, gibt Nutzern die Möglichkeit Amazon Affiliate Kohle selbstbestimmend zu verteilen.

    Schon mit affiliate code ausgestattete Links werden nicht sofort überschrieben.
    Wenn ein Nutzer einen Ipod für Tim kaufen will, kann er das auch mit aFlattr, wenn er jedoch mal unaffiliatete Produkte kauft, wer geht schon immer über Affiliate Links auf Amazon, so kann er es mit Hilfe von Flattr so verteilen wie er will.
    Weitere und ausführliche Infos gibt es in unserem FAQ.

    4-10% von eurem Nettobetrag kann für euer Flattr Konto herausspringen.

    Hoffe ich konnte einigen Interessierten weiterhelfen.

    Gruß aFlattr
    (Michael Grosser)

  12. Hi
    Ich habe zwar noch nicht alles gehört,
    aber Bier gibt es schon seit den Sumerern.

    Ach ja und auch durch zufall endenkt (wie beim Wein)
    Alles gute Der Brauer^^

    • Die 2 Eur Knirpse bläst dir auch jeder Furz von Wind direkt kaputt.
      Das ist in alle Lebensbereiche übertragbar. Sicher gibt es auch billigere Alternativen, die halten dann aber nicht allzulang.

    • Wohl aber kein original-Knirps.

      Sehr empfehlenswert sind diese Knirps-Imitate von Rossmann. Kosten auch nur knapp 3 € und halten ewig. Mein letzter ist jetzt nach 6 Jahren leicht undicht geworden. Klappt zwar auch um bei starken Wind, aber lässt sich, ohne das was kaputt geht, wieder richtig rumklappen.

      Hab mittlerweile nen neuen, da der alte etwas undicht und sehr langsam trocknete, aber da kann man nicht meckern.

      • Die Rossmann-Teile kaufe ich, solange ich mich zurückerinnern kann. Die halten exakt zwei mäßige Regenschauer aus oder einen mit etwas stärkerem Wind. Ständig brechen die “Speichen”.

        Der einzige Grund, weshalb ich noch keinen teuren und haltbareren geholt habe, ist meine Schussligkeit. In der Regel enden die Regenschirme nämlich nicht auf dem Müll, sondern in irgendeiner S-Bahn.

    • Die Frage hatte ich mir auch bestellt. Man sollte die Hundehalter zappen!

      Bei uns in der Provinz, hängen rund um “Hundelaufwege” immer so Belloo-Tüten-Spender, aber das wäre in Berlin vermutlich völlig unnütz.

  13. Hey Tim, NSFW erscheint (zumindest in meinem Miro-Client) immer noch im Feed von “The Lunatic Fringe” – und gleichzeitig natürlich auch im NSFW-Feed. Sollte das nicht schon seit der letzten Folge abgestellt sein?

  14. Hi,
    erstmal danke für diesen Atemberaubenden PodCast. Sollte ich jemals meine Faulheit überwinden und mich bei Flattr anmelden, seid ihr die ersten die davon profitieren.

    Mal zu dem “Arabien” Thema, die Briten waren maßgeblich daran beteiligt, dass es keinen Arabischen Staat gibt und bevor die Leute in Syrien so was abziehen wie die Ägypter friert die Hölle zu. Syrien ist bekannt als die Folterkammer des Nahen Osten.
    Nasr war der Kriegstreiber gegen Israel und sollte der gute Mubarak gestürzt werden, haben viele “westliche” länder Angst vor einer Instabilität der Region.
    Dazu muss ich euch noch recht geben, leider haben wir in Europa zu wenig Ahnung von der Arabischen Kultur, weil die uns im Mittelalter stark geprägt haben und uns viel KnowHow gegeben haben.

    Genug geklugscheißert, ich wollte euch herzlich danken und sollte mal einer in Bonn sein, meldet euch.

    Grüße

  15. zum Bloggergate und Holgis Kommentar das das doch alles so egal ist.
    =>Ein moralische Position kann nur verteidigt/erobert werden durch viele kleine Kämpfe die für Außenstehende oft absolut egal sind. Werden diese Kämpfe von den Beteiligten nicht ausgefochten wird diese Nische auf Dauer verlieren.
    “positive” Beispiele: Wikipedia (Relevanz, Fernsehturm ect)
    “negative” Beispiele: SEO, Kampfhundbesitzer?! (mir fällt nichts wirklich gutes ein)

  16. Tolle Folge, alleine das Intro ist schon sehr geil gewesen (“der mit den vielen Podcasts…”) *gnihihi* 1000 Daumen hoch an die Macher! ;)

    Was DSDS angeht:
    Ich würde ja gerne mal so einen Vertrag sehen, den die Leute da so unterschreiben müssen.
    Und vor allem den Vertrag des Finalisten fände ich ja mal interessant.
    Aber irgendwie findet man da nichts im Netz. :(

    “Galaxy Quest” ist übrigens ein toller Film.
    Wird allerdings irgendwie von vielen belächelt und als Trash abgetan.
    Aber er zeigt ganz gut, wie absurd manche (SciFi)Serien sind.

    Alleine die Szene mit der Flucht durch diese “Stampfer” ist großartig:
    (Sinngemäß: ) “Verdammt, warum sind diese Stampfer hier, das macht doch keinen Sinn??” – “Keine Ahnung, stand damals so im Drehbuch der Serie!” *g*

    Freue mich schon auf die nächste Folge!

    P.S.: Sou, hab nun mal Holgi bei “imFlattrd” geflattrt, damit er nicht so rumheult! ;)

  17. @Holgi hab mir eine Buchempfehlung von dir (aus einem anderen Podcast) “Die letzten der Art” geshoppt. Vertrau mal auf deinen Geschmack.

    @ Tim Wie wäre es mal mit einem CRE zum Thema Röntgen (Röntgenstrahlung,Computertomographie,etc.)?

    Beste Grüße

  18. Hallo liebe Haustierfreunde,

    Brot backen ist ganz einfach, nur Mut! Ich produziere regelmäßig Vollkornbrötchen, die auch nach Tagen weggehen wie warme Semmeln (und abends gebacken am nächsten Morgen immer noch wie absolut neu sind). Ein Brotbackautomat kommt mir nicht ins Haus, denn da kann man ja gar keine Liebe mit reinbacken und das ist ganz wichtig!!!elf! Der Teig muss bis unter die Fingernägel; alles andere ist Pillepalle.

    Auch eine coole Dating-Idee: http://www.theuglybugball.com/index.php

    Nicht nur iPhone-Nutzer haben besseren Sex, auch Vegetarier: http://www.youtube.com/watch?v=Pwe0vuejR14

    Es gibt nicht nur einen Markt für gebrauchte Slips, sondern auch für Urin, getragene Socken (Code: “leider nicht mehr ganz geruchsneutral” o. ä.) und einiges mehr, z. B. http://www.gebrauchte-tampons.de/ .

    Holgi, wenn du noch mehr über Arzneimittelpreise staunen willst, guck für rezeptfreie Medikamente bei medvergleich.de und für rezeptpflichtige bei der Europa-Apotheek.

  19. Was mich bei Bier beeindruckt ist das das offentlichtlich paralellentdeckungen gegeben haben muss. Denn es gibt wohl keine Kultur die keine verkoche-staerke-zu-zucker-und-vergaere-methode hat.
    Bier ist wirklich nicht die offensichtlich logischste erfindung.

    Zucker zu Alkohol ist klar, das passiert unweigerlich.
    Aber Getreide zu Alkohol, nicht wirklich.

  20. Pingback: nkblog » Unique Content in Deutschlands Bloggerszene

  21. Das erste “Bier” war übrigens gar nicht so ein Geistesblitz, sondern in Wasser vergorenes Brot. Das muss furchtbar geschmeckt haben (warm, wenig Kohlensäure, muffig und kein Schaum), die Birne hat aber gebrannt…

    @Holgi: Bier im 17. JH erfunden????? Schon in Köln wurde urkundlich im 12 JH gebraut und das Reinheitsgebot gibts auch schon seit 1516.

    P.S. Mein erster Absatz bezieht sich übrigens nicht auf Kölsch (Hmmh, vielleicht Werth-Kölsch…)

    • Na ja, hätte jetzt noch einen lustigen Spruch erwartet, á la “Alarm, Alarm – wir haben hier eine brennende Muschi, die muss abgekühlt werden – holt mal die Schläuche raus!” ;-)

      Aber immer wieder klasse – eine deutsche Produktion mit schlechter deutscher Syncro! Aber wahrscheinlich spricht von denen keiner deutsch oder diese Filme müssen solche Syncro haben – wer weiß. :-D Und btw: In welcher Gemeinde darf man denn in Feuerwehrhäusern Pornos drehen???

  22. Ich hatte mal die US- oder Kanada-DVD von Galaxy Quest und da gab es auch eine Tonspur in außerirdisch. Da war der ganze Film in dem Gekreische der Thermianer synchronisiert. Konnte man aber nicht lange durchhalten…

    • @Andy: Shit, den Hinweis wollte ich hier gerade loswerden, habe aber in weiser Voraussicht alle Kommentare gelesen. Mist!

      Ich konnte mich alleine über den Gedanken, dass einige Bekloppte im Synchrostudio sitzen und den kompletten Film so synchronisieren, lange kaputt lachen. Das ist grandios!

      @Tim & Holgi: Dauerhaft perfekt, DANKE!

  23. Hola

    Jaja war ne gute Folge. Es muss ja auch mal ab und zu ein wenig intelligent sein ;)
    Zum Thema Brotbacken: Beschäftigt mich auch schon eine Weile. Als ich noch in München lebte, hatte ich keinen wirklichen Grund Brot zu backen. Denn in München gibt es die Hofpfisterei und die machen wirklich richtig gutes Brot. Also falls ihr mal in München seid unbedingt das Brot, die Brötchen und die Brez´n von denen probieren.
    Aber nun lebe ich nicht mehr in Deutschland und habe dadurch nicht wirklich die Möglichkeit gutes Brot zu kaufen. Das kann schon nerven nach ein Weile. Da habe ich mich mit dem Brotbacken beschäftigt und bin auf diese Seite gestossen: http://www.der-sauerteig.com/
    Die Seite ist schon sehr nerdig. Zum Brotbacken braucht man vor allem Zeit. Da ich die nicht habe und aber diese Brotbackmaschinen eigentlich für unnütz halte, habe ich einen Kompromiss gefunden. Ich kaufe in Deutschland (oder lasse mir mitbringen) immer Brot-Fertig-Mischungen. Die sind für diese Automaten geeignet oder zum Do-It-Yourself. Ist eigentlich einfach. Wasser hinzugeben, Mit dem Handrührgerät und den Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten (ca. 5 minuten) ; den Teig gehen lassen; danach zu einem Laib formen (am Anfang hilft auch eine Kastenform) und dann ab in den Ofen für ca. ne Stunde. Das wars dann. Natürlich muss man das ein paar mal machen um ein paar kleine Kniffe zu lernen. Aber auch das erste Brot ist essbar.
    Ich bevorzuge die Fertigmischungen von Kathi. Kostenpunkt ca. 0,75 €.
    Wie gesagt man bekommt wirklich gutes Brot. Aber in Deutschland würde ich ein Brot vom Bäcker (aber keine Supermarkt oder 1-2-3-scheisse) bevorzugen.
    Also gutes Gelingen ;)

    BTW man kann Sauerteigbrot auch in Brottöpfen aus Steingut lagern (http://www.hofpfisterei.de/hpf_info_brotaufbewahrung.php). Da bleibt es länger frisch.

    So jetzt habe ich Hunger ;)

    Freue mich schon auf die zukünftigen Podcasts ;)

    Adios aus Barcelona

    Sepp

  24. Moin,
    kann mir jemand sagen, wie das eingemischte Lied am Ende in dem “Thank You-Song” heißt?
    Da ist teilweise ein Teil eines klassischen Liedes drin und die Melodie erinnert mich an irgendeinen Film. Ich komm nicht drauf wie das Lied heißt.

    Danke im Voraus.

  25. Eine gehaltvolle Episode, auch wenn war der Elan nicht immer so da war wie zuletzt (vielleicht war ich auch nur zu müde). Aber wie immer: Vorsicht, wenn’s komisch wird. Könnte echt mal passieren, dass Euch jemand wegen mutwilliger Zwerchfell-Beschädigung anzeigt ;-) Ich werde mich dem sicher auch in Zukunft aussetzen!
    Und weitere Technologie-Lektionen einstreuen, bitte.

  26. Ich finde pseudo-statistische Analysen wie das mir OkCupid immer problematisch. Erstens werden Korrelationen zwischen den verschiedenen Eingangsparametern meist nicht analysiert (z.B. hat das iPhone ja eine ziemlich gute Kamera) und zweitens wird die statistische Relevanz nicht in einer klaren Zahl ausgedrückt (Wahrscheinlichkeit der Null-Hypothese, also dass zwei Gruppen aus der selben Menge stammen). Ich finde sowas gehört eigentlich dazu, wenn man sowohl ehrlich sein will als auch nicht nur hübsche Kurven zeigen will.

  27. Was ich mich bei den komischen Buggys von Phil&Ted frage: Warum sollte man einen Fuenfjaehrigen noch im Buggy fahren wollen? Sofern das Kind sich normal entwickelt hat, sollte es doch spaetestens mit 2 laufen koennen. Dann kann es das auch tun …..

  28. zu der hundekacke:

    Holgi wenn du mit dem Erbsenrohr schießt, dann sammel ich die Kacke aus der Gegend ein und schleuder die auf deinen Balkon. Du bist außerdem im Nachteil, weil du ja eine feste Station hast und die Missetäter mobild sind. Gewalt ist ja nun nicht die Lösung.

    Haste dann auch schon eine Idee, was man gegen die wachsenden Anzahl von Alkoholikern machen kann? Hier im Wedding sind das die ersten Frühlingsboten. Sobald es warm wird, kommen sie in Scharen raus … guck mal im Sommer auf den Leopoldplatz, das haste Pulks von 40 Stück. Na und wo machen die dann hin? Die pissen zwischen den Leuten. Das ist nicht der einzige Effekt – musste dir mal angucken, dann ist Hundekacke sicherlich nicht das größte Problem in Berlin.

  29. Turtle: Weil man die Kinners nicht ständig schleppen will, sobald sie nicht mehr können (oder wollen). Kannst ja mal ausrechnen, wie schnell und viel DU laufen müsstet, wenn man die Strecke mit der Beinlänge und Schrittfrequenz ins Verhältnis setzt. Wobei du dann immer noch im Vorteil wärest, weil du bereits etliche Jahre Übung im Laufen hast.

    marcel: Ach so, man darf nur gegen das allergrößte Problem (welches bitteschön wie definiert ist?) was tun wollen, die anderen sind dann egal? Tolle Logik.
    Und natürlich müsste man eher die doofen Hundehalter beschießen, die ihre Köter den Leuten vor die Nase kacken LASSEN, aber das ist halt aus juristischen Gründen keine praktikable Lösung. Gewalt ist es übrigens schon, überhaupt Haustiere zu halten, schlechtes Argument also.

  30. Pingback: Mein Highlight des Tages - Seite 720

  31. Sehr fein!
    Aber: Holgi hat die letzte Sendung zu Recht eingefordert, mal Computer erklärt zu bekommen. Tim hat das sogar erwähnt. Und dann? Nischt! Das prangere ich an!

    Ich fiebere jetzt seit Wochen dieser Sendung entgegen, die mich endlich aus dem Stand der Unwissenheit befreit. Auf eine Art, die ich verstehen würde. Nicht so´n “da werden halt Nullen und Einsen geschaltet” und das richtig oft. Das ist nicht hilfreich und gar nicht unterhaltsam.
    Ich habe keine Ahnung, was passiert, nachdem ich bei meinem Computer auf On drücke. Dass ist keine Wissenslücke, von der ich sagen würde, so darf ich nicht sterben. Aber ich verspreche mir einiges davon, wenn Tim das erklärt und Holgi dazu fragt.
    So,

    Euer treuer Hörer und Nutzer Eures Angebots zum “Zeitsouveränen Nachhören von Rundfunksendungen”

    Tril

  32. @blubb: Nein, es gibt aber sehr viele offensichtliche und gravierende Probleme die schlichtweg ignoriert werden – der Mob stürzt sich allgemein aber auf scheinbar einfache Alltagsprobleme und da kanalisiert sich dann die Gewalt – super.

    Selbst bei so nem feigen Angriff werden doch die Proll-Assis mit Kampfhunden und den Riesenwürsten verschont – denn die Leute, die Andere moralisch belehren wollen, tun das doch immer nur bei nur bei solchen, die auf den ersten Blick körperlich unterlegen oder gleich sind. Oder seh ich das falsch? Das ist dann ein komischer Ansatz einer Problemlösung und bringt rein nichts, weil das nur Gegengewalt bzw. Gegenkot provoziert. Haustiere halten ist Gewalt? aha …

    @tim: Die gestohlenen Bugaboos werden im Prenzlauer Berg geklaut und im Wedding fahren immer mehr Großfamilien mit rum – Ich glaube da gibt es ein Zusammenhang ;p

  33. Pingback: Wie funktioniert eigentlich Satellitennavigation? | bloggingMAG

  34. Hallo…
    ..hab ich da Nußlikör gehört? …Au Weia..um mal einen von Tims most-used-Memes zu benutzen…aber es gibt ja Abhilfe…und gastronomisch-kulinarische Nachhilfe in Richtung Berlin zu schicken ist ja nie verkehrt also: http://www.kulinarisches-duett.de/page/2/
    ..hier erfährt nicht nur Holgi, daß Bierbrauen keine Erfindung der Bayern ist..obwohl die südlichen Länder Deutschlands gerade Berlin ja in vielem Voraus sind.(.nicht zu reden von den kanpp 3 Mrd. Länderfinanzausgleich)..mußte mal gesagt werden..oder, um es mit Christoph Sonntag zu sagen: So, jetzt wär des au g`schwätzt!

  35. Sehr cooler Podcast! Ich hätte da übrigens einen Tip für den Tim. Wir haben uns vor kurzem den Panasonic SD-257 Brotbackautomaten angeschafft: http://www.amazon.de/Panasonic-SD-257WXA-Brotbackautomat-550-Watt/dp/B003FO2S4E/ref=sr_1_14?s=kitchen&ie=UTF8&qid=1297014666&sr=1-14 Ich kann ihn sehr empfehlen, etwas teuerer, aber er ist sein Geld jeden Fall wert.

    Vorteil unter anderem ist, daß z.B. der Knethaken nach dem Backen in der Form bleibt und nicht im Brot steckenbleibt. Das kommt daher, daß er ziemlich locker in der Form sitzt und dadurch ein Stückchen Teig daran festbackt. Läßt sich aber leicht wieder entfernen, mit etwas Wasser. Die Form hat auch eine sehr gute Beschichtung, das Brot läßt sich leicht entfernen. Es gibt eine Anleitung mit einigen Rezepten. Außerdem verschiedene Programme, unter anderem kann man auch nur den Teig darin kneten und anschließend z.B. Brötchen oder einen Hefezopf formen. Die Form ist zudem rechteckig und nicht quadratisch, wie das bei vielen Automaten der Fall ist.

  36. Pingback: Der richtige Schirm für das Hamburg Wetter | Kleinkinder machen auch Mist

  37. Das versprochene Hörertreffen in Cottbus ist aber Pflicht. Eins zwei Leute werden sich schon aus Cottbus und Umgebung zusammentrommeln lassen. Ich wäre auf jeden Fall als Stammhörer dabei!

  38. Bei Grabthars Hammer, war das köstliche Unterhaltung in diesem Podcast. Ich habe mir gleich noch mal Galaxy Quest angeschaut. Apropos Filmtipps – da darf man auf keinen Fall “Dark Star – Finsterer Stern” vergesse, würde ich sagen ;)

  39. Wo muss man sich bewerben, wenn man ein Hoerertreffen im Schwarzwald organisieren moechte? Wo erfaehrt man rechtzeitig, wann der Livestream kommt! Wieso gibts keine Webcam, damit die Kommune den Helden beim Saufen mittels Beamer nah sein kann? (Big Brother im Container war gestern!)

    Fragen ueber Fragen! ;-)

  40. Wie findet ihr eigentlich den Film Bang Boom Bang?
    In meinem Freundeskreis ist es ein Kultfilm… jede Zeile ein Zitat. Ein Freund hat ihn aber mal Berliner Bekannten gezeigt und die konnten nix mit anfangen. Holger kommt dem Ruhrgebiet ja noch am nächsten. Würd mich mal interessieren ob das echt nur so ein regionales Ding ist… der Film ist doch so gut :)

  41. @tim & @holgi

    Moin,
    wann gibt es bei NSFW eine Vorfreude erzeugende Ankündigung des nächsten Sendetermins? Eine iCal Implementation wie bei “Bumm. Zack. Return! “würde sicher auch hier auf Gegenliebe stossen. (nicht wahr @cubi ?)
    Vorgefreut ist doppelt gefreut.

    Auch im wilden (Nord-) Westen wünscht man sich ein Hörertreffen. Stichwort “Hörrerinnen an der Küste küssen”.
    Da könnt Ihr Euch dann davon überzeugen, dass unsere Inselstrände 1a Silikon zu bieten haben (mit unter auch in der augenfreundlichen paarweisen Darreichungsform).

    Weiter podcasten und
    munter bleiben

  42. Warum soll es ein Zeichen von Intelligenz sein, wenn ich ein Tier (einfach) dressieren kann?
    Die Dressurkapazität dürfte weitgehend entkoppelt von Intelligenz sein.

    Das schöne an Hauskatzen ist doch, dass sie (natürlich nicht willentlich oder bewußt) ganz offensichtlich Teile der Menschheit exploited haben. Die kosten Geld, sind zu nichts Sinnvollem zu gebrauchen (wenn man kein Getreidespeicher hat) und nerven oft, dennoch werden sie gefüttert und das Klo wird geleert.

    Grundsätzlich trifft das zwar auf jedes Haustier zu, aber bei Katzen ist das Verhältnis besonders ungünstig, da die eine deutlich höhere Mobilität als Nagetiere (im Käfig), Vögel oder Fische aufweisen.
    Leicht pathologisch ist doch die Haltung jedes beliebigen Haustiers.

    • Witzigerweise wird man gerne mit “Du bist aber kein Tierfreund” tituliert, wenn man mit der Haustierhaltung nichts im Sinn hat. Und das von jemanden, der Hackfleisch für 3 euro das Kilo kauft.

  43. Hallo Tim,
    auch wenn es nur kurz angesprochen wurde, kannst du noch einen Link zu dem doppel Kinderwagen ergänzen?

    Danke, Danke, Danke.
    PS: Glaubst du Holgi übersteht eine Folge Kinderzubehör?

  44. Ich selbst hatte während des Studiums einen einfachen 30€ Brotbackautomat (von Lidl) im Einsatz und war damit im Prinzip auch zufrieden.

    Größter Nachteil (einziger) bei diesen einfachen Automaten sind die Knethaken, diese muss man manuell nach dem Kneten oder nach dem Backen entfernen. Nach dem Backen ist es manchmal nicht so einfach und das Brot hat an den Stellen wo der Knethaken saß ein Loch. Entfernt man die Knethaken nach dem Kneten, hat das die Nachteile, dass man das Kneten abwarten muss und den Teig anfassen muss.

    Wichtig zu erwähnen ist auch, dass es sich bei Brotmischung üblicherweise nicht um Sauerteig handelt und demzufolge das Brot einfach etwas anders ist als das Bäckerbrot. Mir hat es aber immer geschmeckt.

    Vorteilhaft war für mich, der günstige Preis des Brotes und wegen Brot nicht nochmal los zu müssen. Allerdings benötigt das Backen ca. 4h.

    Von der Technik her, denke ich, ist zumindest mein Brotbackautomat nicht sonderlich kompliziert. Mir scheint es so, als ob es einfach einen Mikrokontroller gäbe der den Heizstab und die Knethaken (bzw. Motor) nach einem festen Programm steuert.

    Falls du dir einen kaufst, bin ich gespannt, was für einen. Bestimmt ein rechts-unten Teil :-)

  45. @Holgi: Es gibt ein Upgrade für das Erbsenblasrohr. Scheide einen Finger eines Gummihandschuhs ab, stülpe ihn leicht über das Rohr und tape ihn am Rohr fest. Dann lade die Erbse von der anderen Seite. Greife die Erbse im Fingerling und zieh die Kanone auf. Vorsicht! Je nach Konsistenz des Projektils und Dehneigenschaften des Handschuhgummis kann man damit ECHTE Löcher in Dinge und/oder Menschen stanzen!

    Sorry für die verspätete Reaktion, ich habe den Podcast erst gerade gehört.
    Weiter so!

  46. Die Sache mit dem Tinitus und dem abtrainieren ist verwand mit Phantomschmerzen. Leute die den Arm verloren haben, fühlen den Arm, bzw. Schmerzen im Selben, ohne dass da eigentlich etwas ist. Eine Art Verdrängungsmechanismus des Körpermodesl. Entdeckt wurde das Ganze von Vilayanur S. Ramachandran ( n sehr cooler typ unbedingt ma weiter mit beschäftigen). Er untersuchte diese Phantomglieder und fand bei Experimenten eine Möglichkeit mittel Spiegelbilder, den Patienten zu suggerieren da wäre ein Arm, und brachte so gefühl und wahrnehmung zum Einklang. Durch schrittweises entfehrnen der Spiegel in mehreren Sitzungen verarbeitet das Hirn irgendwann die Information, dass entsprechendes Körperteil weg ist (eine art enttraumatisierung und auflösung der verdrängung) und das gefühl bildet sich zurück.
    Dass das auch Bei Tinitus möglich ist, ist mir neu, aber plausibel und sehr intressant.

  47. Pingback: Katergespräch » Blog Archive » Katergespräch – 4 (Serious Politics… and stuff)

  48. Hallo,

    als ich in diesem Podcast die Geschichte über Mario Barth und den T-Shirts gehört habe, musste ich sofort an das T-Shirt von Holger Kreymeier (Fernsehkritik.Tv) denken.
    In dem Shop von Fernsehkritik.TV kann man das T-Shirt mit dem Aufdruck
    “Schlechte Witze tragen einen Barth” käuflich erwerben. :)
    Siehe hier: http://fernsehkritik.tv/shop/item/niveau/

    Schöne Grüße und macht weiter so! Auch wenn ich nicht immer Eurer Meinung bin.

  49. Pingback: Jaaa, Blog. :: „Dieser Diaeter hat es geschafft.“ :: May :: 2011

  50. Auch wenn erst jetzt beim Aufholhören der nsfw-Podcasts: wie konnte ich ohne das “Diaeter” “Dieter”-Video vorher leben?

    (Und danke an dieser Stelle an euch beide für diese Podcasts! Auch im Namen etlicher Mit-Bus-und-Bahnfahrer, die mich wahrscheinlich mittlerweile für ziemlich bekloppt halten.)

    Kollateralkatze!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.