NSFW028 In Übereinstimmung mit der Prophezeiung

Dauer: 3:21:37

On Air
avatar Tim Pritlove Paypal Icon Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Holger Klein Paypal Icon Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon
Support
avatar Xenim Streaming Network

Nicht ganz pünktlich, dafür aber wie immer live und das am Nachmittag eines Feiertages – das brachte uns dann glatt mal über 700 Livehörer ein. Sind wir Radio, oder was?

Ansonsten folgte die Sendung dem ausgetretenen Pfad. Holgi lässt sich nicht belehren und Tim ist anderer Meinung. Gut, dass wir wieder so viele Pakete bekommen haben, so dass wir uns voll in Auspackzeremonien verlieren konnten. Außerdem verleihen wir erstmals den NSFW Award für die überflüssigste Erwähnung von Adolf Hitler in der Öffentlichkeit (oder so).

ThemenEsoterikVatertag; Holgi podcastet; Behringer Xenyx X1204USB* und Xenyx 1204USB*; Zoom R24*; Selbstklebender Klettverschluss von Velcro von der Rolle Hakenband* und Ösenband*; WRINT; Geldspielautomaten; Holgi Schwarzenegger ist: der Totalisator; Delphi-Börsen; Poker; The Breakfast Club (DVD*, Blu-ray*); Schachclub; Squash; Schokolade aus der Schweiz; Up to eleven; Bücher von Daniel Suarez: Freedom*, Daemon*;Let’s Make Money*; Xaver und sein ausserirdischer Freund*; Home (DVD*, Blu-ray*); Tobias O. Meißner: Hiobs Spiel (Frauenmörder: Erstes Buch*, Traumtänzer: Zweites Buch*); Games Odyssey (4 Teile: Ins Universum der digitalen Spiele, Simulierte Welten, Künstliche Abenteuer, Kunstwerk Computerspiel); Markgräfler Gutedel; Faltfahrräder: Brompton, StridaSwiffer Dusters*; Titan im Handgelenk; Operation MindfuckWiE mAn SElBsT GeSuNd BlEiBt UnD dAbEi AnDeRe LeUtE In DeN WaHnSiNn TrEiBt; KZH bis DZE; Marianne; Kurzfilm: Glaub ich kaum; Space Tours; Gay Niggers from Outer Space; Casino Royale mit Peter Sellers (DVD*); Lars von Trier Bewerbungsrede für den NSFW Award…Liest aus dem Tagebuch Eines Massenmörders; Serdar Somuncu und die Lobby-Echauffage …Liest aus dem Tagebuch Eines Massenmörders*; Dogma 95; Thomas Vinterberg: Das Fest (DVD*); Lars von Trier: Idioten (DVD*); Jean-Jacques Beneix: Diva (DVD*); La Wally: “Ebben? Ne andrò lontana”; Hans-Joachim Flebbe; Bondage; Johannes 19,27Matthäus 5,37UbuWeb Sound; Wes Harrison: Fun With Sound; Joseph Beuys: JA JA JA JA, NE NE NE NE; Mesh Bags (A4*, A5*, A6*); Lasermessgeräte; Leica Disto D2*; Goa Goa.

* = Affiliate Links

144 Gedanken zu “NSFW028 In Übereinstimmung mit der Prophezeiung

  1. Tolle Sendung – Danke!

    Weiss vielleicht jemand, welche CR-Folge die mit dem Agentur-Bashing (Marianne) ist? Würde ich sehr gerne mal nachhören :-D

    thx
    tom

  2. serda sollte auf jedenfall mal “Mein Kampf” als Hörbuch mit Kommentar machen und kann damit nach dem Auslaufen des Copyright für das Buch, das immernoch beim bayrischen Freistaat liegt, richtig Kohlen machen.

  3. The Breakfast Club, den müsste Tim eigentlich kennen, er mag schließlich Filme, die örtlich sehr beschränkt agieren.
    Auf jeden fall ein Film, der mich damals sehr beeindruckt hat.
    Um das original 80er-Feeling zu erhalten ist unbedingt darauf zu achten, den Film von einer leiernden VHS-Kassette abzuspielen.

    Ich leg mal die Simple Minds auf.

    Don’t You (Forget About Me)

  4. Hallo Holgi, Hallo Tim!

    Ich wollte mal anmerken, dass ich das Behringer 1204USB ebenfalls bei mir zuhause habe. Ich nehms für mein Studium und das macht echt was her. Eine Sache verstehe ich nur nicht: wenn mein Master am Mischpult optimal eingestellt ist, ist es unter Windows total übersteuert und ich muss die PC-Lautstärke auf 1-3% senken. Das kanns ja wohl auch nicht sein. Ist meins defekt?

    Alles Gute und wie immer Danke für den Podcast!

  5. Holgi erstaunlich sexuell verklemmt in seiner Argumentation o.O Wundert mich fast ein wenig wo er doch sonst weltoffen ist =)

    Is man gar ned gewöhnt von ihm wenn man ihn so hört

    • Hat mich auch gewundert. Wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob er damit meint, er findet das komisch, wenn das Leute machen bzw. die Leute komisch, oder ob er sich das einfach nur für sich nicht vorstellen kann.
      Ihm Zweiteres vorzuwerfen wäre dann in der Tat auf seine eigene Art und Weise spießig, wie er es zu Tim meinte.

      Allerdings find ich es da schon witzig, dass Holgi ja gerne als Totschlagargument gegen das Christentum die Behauptung benutzt, es sei “denen 2000 Jahre lang eingeprügelt” worden, dass Sex schlecht ist ;)

        • doch…
          wer probleme mit sexuellen praktiken anderer hat, ist mindestens verklemmt, oft auch ein intolerantes arschloch. holger ist zwar nicht direkt ein arschloch (ein 80er film über ihn könnte vielleicht heissen: “ein liebenswertes arschloch”) aber intolerant auf jeden fall :D

          Homer Simpson: Aww … what’s the matter son? Don’t you have enough money for ice cream?
          Boy: I do, but I’m lactose intolerant.
          Homer: Son, I will not stand for intolerance, you give this delightful frozen treat the same respect you would give any lactose free food. God Bless America!
          Boy: But my doctor says that …
          Homer: I said God Bless America!
          *Forces the boy to eat the ice cream*
          Boy: Awww… Call the number on my bracelet..

  6. War gerade mit dem Staubmagneten und NSFW auf’m Kopfhörer am wedeln. Da wird das Ding zum Thema. Epic. Und ich hab mich bisher nicht getraut von dem Ding zu erzählen. Ist wirklich Raketentechnik.

  7. Serdar Somuncu ist in meinen Augen ein billiger Provokateur, der obendrein auch noch bisweilen richtig menschenverachtenden Scheißdreck raushaut, ohne da irgendwelche Intelligenz oder Ironie erkennen zu lassen. Wenn man grundsätzlich alles abfeiert was schön böse sarkastisch ist und gegen politische Korrektheit geht, greift man bisweilen auch übel ins Klo.

    • Du solltest dir mehr von ihm anschauen. Er ist bisweilen auch bei angenehm offenen Fernsehtalkrunden dabei und zeigt da seine eindeutig intellektuelle und sehr reflektierte Seite.
      Was er in seiner Show raushaut ist natürlich Provokation – und genau das macht seine Show so spannend: Wie reagieren die Zuschauer? Wo gehen sie mit? Wo merken sie, dass er Spaß macht? Wo jubeln sie ihm zu, wenn er rassistische Äußerungen raushaut?
      Er hält seinem Publikum kompromisslos den Spiegel vor und zeigt dabei auch seine Qualitäten als Schauspieler (Immerhin hat er es geschafft, dich dazu zu bringen, dich über ihn aufzuregen ;) )

      • „Er hält seinem Publikum kompromisslos den Spiegel vor“

        Wo ist da der Spiegel-Effekt, wenn sie es nicht merken und einfach nur ablachen, oder seine Provokationen sogar 1:1 kaufen und ihn dafür abfeiern.

        Der intellektuelle Linke sieht darin deinen „kompromislosen Spiegeleffekt“, der rechte Proll fühlt sich genauso bestätigt. Wo ist da der Sinn, außer auf allen Seiten Fans abzugreifen?

        • Ich fand einen Satz vom (ebenfalls Exfritz-)Moderator Tommy Wosch mal sehr gut:
          “Mit Rechten kann man kaum diskutieren oder sie mit Argumenten überzeugen. Aber man kann sich über sie lustig machen und das macht dann auch sehr viel Spaß”
          ;)

          Ich finde, dass Serdar diesem Motto sehr gut folgt.
          Abgesehen davon ist es schon sehr schwer, Serdars Intention nicht zu bemerken. Er weist schließlich oft genug in seinem Programm darauf hin. Er sagt den Leuten auch ins Gesicht, dass es eine Falle war, wenn sie bei einer rassistischen Aussage applaudieren.
          Auf “intellektuelle Linke” und auf “rechte Prolls” mag das kaum eine Auswirkung haben, sehr wohl aber auf die, die in überbordender political correctness und unterschwelligem Alltagsrassismus verfangen sind. Eben der ganz “normale” unreflektierte Medienkonsumierer.

          • Ich erinnere mich sogar an den Satz von Wosch. Sicher auch richtig, Frage ist nur, was erreicht man damit in der Öffentlichkeit.

            Ironie und Sarkasmus werden zum einen von vielen Leuten nicht verstanden – und zum anderen auch oft als Ausrede missbraucht, oder falsch eingesetzt.

            Viele Rapper berufen sich auch gerne auf Ironie und Satire, aber selbst wenn es tatsächlich so gemeint ist – das kommt bei vielen Hohlköpfen nicht an und wird dann 1:1 als Lebenseinstellung übernommen.

            Was Serdars Motivation angeht hast du sicher Recht. Ich habe mir gerade ein paar Interviews angeguckt und der Kerl scheint mir schon schwer in Ordnung. Seinen Show-Stil kann ich nicht leiden. Wenn er z.B. bei TV Total über fette, hässliche Asoziale anhasst ist das einfach keine Botschaft die ich im Mainstream-Medien sehen will. Vielleicht wird er besser, wenn er etwas älter und gelassener ist. ;)

  8. Holgi, ich hatte dir vor einiger Zeit schon mal das Buch Deamon von deinem Amazon Wunschzettel gekauft.
    Ist das nicht angekommen? Hast du es jetzt doppelt?

  9. Ich habe auf Facebook eine Gruppe eröffnet, weil ich mal wissen will, wer alles aus Köln kommt und die Sendung hört… PS: Falls sich jemand mit Facebook auskennt kann er mir ja mit dem Einrichten helfen…

  10. Eine Sendung verspätet auch von mir noch eine Filmberedungsvorschlag:

    Wie wärs mit schlechten Fortsetzungen von guten Filmen? Da gäbs auf alle Fälle einiges zu analysieren, einiges zu meckern und einiges zu lachen.
    Spontan würden mir da einfallen:
    – Starship Troopers 2
    – The Cube 2
    – Matrix Reloaded
    – Eiskalte Engel 2
    – SAW 3687 (ich weiß nicht mehr genau, wie viele Teile es schon gibt)
    – SHrek 3
    – Ice Age 2
    – Werner 2

  11. Hm, prophezeit war diese NSFW-Folge eigentlich für Montag…

    Ach ja und das Paket zuschicken nimmt langsam Züge einer DDoS-Attacke an. Ich prophezeie, dass in spätestens sieben Folgen Packpapierrascheln, Knackfolieplatzen, Gemampfe, Geschmatze und Geschlürfe 60% der Sendung einnimmt. Mit weiteren 20% Danksagungen und restlichen 20% Produktbespechungen, um Affiliate Links setzen zu können. Hierauf kann man auch Wetten abschließen. Die Quote dagegen, dass wir eine “nicht für den Arbeitsplatz geeignete” Livedemonstration der Bondagequalitäten von Velcro Klettverschluss Hakenband (siehe Affiliate Link oben) durch, mit und an Holgi und Tim zu hören bekommen, ist besonders astronomisch. :D

  12. In MobileMacs hast du ja Miro erwähnt, mich würde es interessieren, ob es einen torrent feed von deinen Podcasts gibt, da Mirror sonst die Mp3 Dateien hernimmt.
    Das Problem bestannd bis jetzt nur an meiner Linux Kiste, das programm verhällt sich unnormal. make – funktioniert nooch, make install nicht. Dafür braucht man ein python skript python install.py install , das war nervig, und in der Readme stand nirgends wie es installiert werden sollte, nur wie es ohne Installation ausgeführt werden kann.

  13. Schön und unterhaltsam ;)

    Das mit dem Most ist nicht so ganz einfach. Um diese Jahreszeit ist das (normalerweise) bereits vergorener Apfelsaft. Im Herbst allerdings kann man (zumindest in Franken) als (Apfel-)Most auch frischen Fruchtsaft vorgesetzt bekommen. Je nachdem wo man ist…

  14. Also Holgi, ich wundere mich schon etwas. Einerseits Kubrick als zu “kulturell-verkopft” (meine Worte) ablehnen — und dann 100 Minuten Beuys’ schauderhaft pseudo-künstlerischen Sing-Sang toll finden. Tzs, tzs…

    Ich fand’s beinahe zu zahm diesmal. Habt ihr etwa Sorge, ihr könntet Euch ernsthaft in die Haare kriegen?

  15. Let’s make money
    holgi, du überraschst mich immer wieder
    du hast das auf deine weise gesehen
    vielen virulenten dank

    Samira Kenawi
    Falschgeld

    wem gehören die ganzen staatsschulden
    selbst das reiche china soll nun
    MEHR SCHULDEN MACHEN
    nwo oder einfach nur
    menschliche dummheit
    ??

    ja und
    jajajajanenene habe ich durchgestanden unter blutschweisskrämpfen
    und kann nur sagen
    was für eine scheisse bzw. diskordianischer steilpass

    • Was und wie du schreibst, wirkt alles andere als stoisch. Da hilft es auch nicht, dass das Finanzsystem eigentlich ein interessantes Thema und “Let’s Make Money” ein sehenswerter Film ist. Man kann sich auch an offenen Türen den Kopf einrennen.

      Übrigens sehe ich gerade, dass Frank und Fefe sich in ihrer neuen Folge von “Alternativlos” dem Thema Geld angenommen haben. Bin mal gespannt.

  16. Holgi man kann einem abgefeuertes Projektil eines Scharfschützen nicht mehr ausweichen wenn man es hört da diese mit einem vielfachen der Schallgeschwindigkeit fliegen. lg :-)

    • Solange es nicht nicht schneller als Lichtgeschwindigkeit fliegt und es einiger Maßen dunkel ist, warum sollte man es dann nicht können?

      • Wie willst Du feststellen das ein Geschoß kommt und aus welcher Richtung wenn Du nicht durch den Knall darauf aufmerksam wirst? Mündungsfeuer ist leichter zu minimieren als der Schussknall (nicht zu verwechseln mit dem Geschossknall)

        • Interessanterweise haben die Mythbusters genau diese Frage in Ihrer letzten Ausgabe behandelt. Theoretisch ist es möglich einem Geschoß auszuweichen das ca. 1,2 km entfernt abgefeuert wurde (Flugzeit etwa 0,6 sec).

          Der Mündungsblitz ist jedoch bei normaler Munition schon ab ca. 400 m nicht mehr zu sehen.

          Vom Knall wollen wir mal gar nicht reden bei Super-Sonischer Munition.

          Mythbusters ist übrigens generell eine Empfehlung wert.

          • Wenn sie denn mal auf die Idee kämen, nicht so alberne “imperiale” Einheiten wie psi zu verwenden. Klingt dann nämlich voll nach Pokémon.

        • > Wie willst Du feststellen…
          Ich will das bitte schön gar nicht ausprobieren.
          Wenn Du die Rumschießfaschos schon siehst, dann weiße ja wohl aus welcher Richtung die Kugel kommt. Und dann am Besten wie doof rumeiern, ganz gleich ob sie schießen.

          Vielleicht machen sie ja auch erstmal aus Versehen einen Schuss mit Effektmunition.

  17. Waren wieder einige nützliche Konsumententips und die typischen Tim-sucht-was-im-Internet-Hänger dabei. Also eigentlich fast alles, was eure Sendung ausmacht. Finde aber trotzdem, dass ihr es mit eurer Alkohol-Abstinenz nicht ganz so genau nehmen solltet ;-)

  18. … diese perfekteste aller Sendungen auch noch mit einer derartig genialen Schlussnummer zu beenden … wie wollt ihr das eigentlich noch überbieten …? … ich hoffe, dass ihr da einen Plan habt … P.S.: … vielleicht sind Feiertage und österreichischer Most dem Programm zuträglich … über eine Standleitung wäre nachzudenken …

    • Das hab ich mir auch gedacht, obwohl ich das Ende gar nicht mitbekommen habe, weil ich das in Flash gehört hatte und dann aus Neugier das Bild vergrößert hatte.
      Aber wenn “der Sanfte” sowas schreibt wird das bestimmt stimmen.
      Ich hol das Ende noch bis zur nächsten Sendung nach VERSPROCHEN.
      (es wird also NICHT gebrochen)

  19. OPERATION MINDFUCK:
    Sich in einem Berliner Hipster-Cafe neben einen am Laptop ungemein geschäftigen Yuppie setzen und permanent mit seinem mitgebrachten Holzmedium (sprich: Tageszeitung) herumrascheln, um eine irritative Geräuschkulisse zu erzeugen, welche gerade so noch dieseits der Toleranzschwelle liegt.
    =D

    • oh gott
      mein magen will mich umbringen Oo
      ich hab wirklich noch nie etwas erlebt im netz, dass mich so unvorbereitet getroffen hat Oô

    • Gefällt mir. =D
      Reizvolle soziologische Versuchsanordnung.

      btw: Erinnert OPERATION MINDFUCK eigentlich nur mich an den großartigen Film “Fight Club”?
      Und wer wäre, auf NSFW bezogen, eigentlich Tyler Durden: Tim oder Holgi? =)

      • Ist doch klar: Tyler Pritlove besucht im Rahmen seines Chaos-Radio-Projekts verschiedenste deutschsprachige Städte und veranstaltet dort sogenannte Hörertreffen, die er mit den Worten eröffnet: “Regel Nummer eins: Ihr sprecht nicht über den Podcast…”
        :)

        • LOL!
          Und am Ende gibt er jedem Teilnehmer eine untergrundrevolutionäre Hausaufgabe mit auf den Weg, um Individuum und Gesellschaft zu destabilisieren und schließlich von ihrem Beschränkungen & Zwängen zu befreien.

          Die Frage war auch eher rhetorischer Natur. Ist ganz klar Tim, der alte Freigeist.
          Noch ein paar NSFW-Sendungen mehr und auch Holgi wird die Frage nach sozialer Sicherheit, regelmäßigem Einkommen und Krankenversicherung absurd vorkommen. =)

  20. Zu den Falträdern müssen doch noch ein paar Worte geschrieben werden:

    Hier in Deutschland sind eigentlich drei Marken unterwegs: das von Holgi genannte Brompton, von Riese und Müller das Birdy sowie die Drahtesel der Marke Dahon.

    Dann gibt es noch Friday aus U.S.A. (sauteuer, hierzulande kaum vertreten) und diverse kleine Marken wie Bernds, die man aber zumindest im Pendleralltag kaum sieht. Der Rest sind dann NoName für ein paar Euro, die man aber vergessen kann. Der Reihe nach:

    Klassiker ist das Brompton. Es ist ungefedert, hat 16“ Reifen und ist so eine Art Mischung aus Omas alten Klapprad und einem heutigem Faltrad. Es hat einen Stahlrahmen, ist ungefedert, was dann durch die 16“ im Vergleich zu dem „normalen“ Fahrrädern nicht gerade super komfortabel erscheint. Früher war es auch noch ein Problem, Taschen vernünftig an das Brompton zu bekommen. Aber mittlerweile gibt es ein recht pfiffiges Taschensystem. Dieses hängt dieses über dem Vorderrad, hat also einen recht hohen Schwerpunkt. Dafür ist es auch weit weg von Spritzwasser beim Regen, was durchaus Vorteile hat ,wenn man mit der Tasche anschliessend noch ins Büro will.

    Leider gibt es die Bromton nur mit Getriebenaben bis 6 Speed, Schaltungen mit Zahnkassetten und hochpreisige Naben für Sportler sind standardmäßig erstmal nicht möglich.
    Riesen Vorteil beim Brompton ist zweifelsohne das kleine Packmaß. Zudem bekommt man es ohne dreckige Finger gefaltet. Ideal für Pendler.

    Das Birdy ist ein vollgefedertes Faltrad mit 18“. Es ist etwas größer im Packmaß. Als Zubehör bekommt man einen Gepäckträger am Rahmen (somit Gepäck auch gefedert) sowie Lowrider vorn. Dadurch kann man Sachen mitnehmen, ohne den Schwerpunkt zu sehr zu erhöhen. An Gangschaltungen ist so ziemlich alles bis zur Rohloff 14“ möglich. Es gibt auch zwei Arten von Vorbauten. Damit ist je nach Bedarf eine sportliche oder urbane Version möglich. Gibt auch eine Pedelec-Version mit Bionx-Antrieb, die aber >3,5 k€ kostet.

    Es gibt noch eine kleinere Version mit 16“, die R+M Frog nennt. (Achtung, es gab auch mal ein 12“ Frog). Preislich ist das Birdy es nochmal deutlich über dem Bromtom anzusiedeln. Einstieg ab etwa 1300 €uro…

    Dahon war bis vor wenigen Jahren als Klappradhersteller (mit klassischen Gelenk in der Rahmenmitte) und im unteren Preissegment zu finden. Das hat sich allerdings deutlich geändert. Mittlerweile bekommt man dort (fast) alles. Die Modellvielfalt ist riesig, es wäre müßig, alles hier aufzuzählen.

    Zum Gepäck (Tim erwähnte es): Ein Rucksack empfiehlt sich nicht, da das Sattelrohr bei fast allen Falträdern sehr lang und ohnehin stark strapaziert ist. Man sollte es nicht mit zusätzlichem Gewicht belasten. Grundsätzlich kann man sich auch eine Lösung mit Anhänger überlegen, es gibt da ein, zwei pfiffige Lösungen. Ansonsten Packtaschen von den übliche Verdächtigen wie Ortlieb, Abus ,…

    Holgi sprach noch von Zahnriemen: Die Diskussion würde zu lange dauern. Es ist ein alter Bikertraum, ohne Kette auszukommen. So richtig durchsetzen konnte sich bisher keine Alternative. Zum wird es ein Problem, sobald man das Hinterrad federn möchte und damit sich der Abstand im Antriebsstrang ständig verändert. Aber wie geschrieben, es ist eine Diskussion für sich.

    Grundsätzlich muss man auch sagen, dass sich kleine Falträder (Es gibt auch welche mit 26“ und größer) deutlich nervöser fahren, was in der Natur der Physik liegt. Gerade wenn man langsam unterwegs ist, erfordert es einiges an Übung. Aber wenn man erst einmal dem Faltradvirus verfallen ist…

    Welche Marke man nimmt, hängt letztendlich vom Einsatzbereich ab. Ich würde das Birdy als sportlicher klassifizieren, etwas näher am normalen Fahrrad. Wer viel im Kombinationsverkehr unterwegs ist, sollte sich auf jeden Fall das Brompton an schauen. Ganz billig sind solche Fahrräder leider nie….

    Noch ein paar Links:

    http://birdy-freunde.de/
    http://www.bromptonauten.de/

  21. Ubuweb gehört übrigens zu WFMU, deswegen auch der Name der App.
    WFMU ist die am längsten sendende Freeform-Radiostation (die, wie ich meine, wirklich sehr geil ist) in den USA, die auch das mit dem Internet ziemlich gut verstanden hat. (Schon wegen ihres CMS: Die Playlist wird vom DJ [teilw.?] manuell eingegeben, jedoch werden die Daten überall dort angezeigt, wo sie hin sollen, auf die Website, auf die Seite mit der Playlist, als Tag in den Stream usw. Sieht man auch nicht so häufig… :-) Auch vielleicht ein Thema für den Lautsprecher.)
    Außerdem fahren sie auch Indie-Medien-Aktionen, unterstützen zum Beispiel KUSF.

    Dazu: http://www.wfmu.org/about.shtml
    Empfehle auch den Wikipedia-Artikel: http://en.wikipedia.org/wiki/WFMU

  22. Holgi setz Dich endlich mit den Geschichten aus dem Rheinland durch! Tim hat es mal wieder geschafft, Dich während der Mindfuck-___Domplatten___-Geschichte abzuwürgen. Schluss damit!

  23. Operation Mindfuck:
    Ich werde gleich mal bei auf der Arbeit Schilder mit dem Aufschrift “Bitte hier keine Tiere anleinen!” aufhängen.
    Zählt das auch?

  24. Hab vor ner Weile diese Operation-Mindfuck-Liste auch schon gelesen. (die ist wirklich all over the internet)
    Ich kenn den einen Punkt allerdings als “Das ist das was DU glaubst!”. Finde ich fast noch besser.

    Ansonsten eigentlich super Folge, aber zu kurz! Ich hoffe ihr kommt bald wieder an die / über 4 Stunden. Irgendwie muss man die 2 Wochen ja anständig überbrücken.

  25. @Tim

    Flebbe ist übrigens inzwischen aus der Cinemaxx AG draussen… da gabs wohl gehörig Streß da es wirtschaftlich zwischenzeitlich ziemlich bergab ging ….

    In der Übereinstimmung mit der Prophezeiung hat er dann zwischendurch nur noch die Raschplatz Kinos und das Hochhaus Kino geführt (back to the roots) ist aber …. wenn man der Allwissenden glauben darf …… inzwischen wieder auf Expansionskurs ( http://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Joachim_Flebbe ) …..

    cheerio
    cb

  26. Auf Holgis Kopf sind 100000 EUR ausgesetzt. oO (oder so!)

    Irgendwelche Spinner wollen die Leute hinter Esowatch.com mittels eines Kopfgeldes finden? Himmel, was für Spaselmacken sind das denn?

    http://weibel.blog.de/2009/03/25/title-5831103/

    [quote]Nun ist es freilich nicht mehr schwer die Betreiber von Esowatch.com zu identifizieren. Sie brauchen ja nur zu schauen, wer Esowatch im Netz verteidigt. Dazu ein Auszug aus dem Schriftwechsel mit den anonymen Esowatchern :

    Esowatch, anonym :

    Halle Herr Meyer, stimmt schon unser Server steht in Hongkong, aber Sie sollten mal in der Türkei recherchieren

    holger meyer :
    das brauch ich gar nicht. sie glauben ja gar nicht, wie habgierig die menscheit ist. was halten sie davon wenn die Belohnung auf 20000 erhöht wird, notariell beglaubigt, versteht sich, oder warum nicht gleich 25000

    aber schauen wir mal was ich schon weiß :

    Herr anhäuser : verlinkt spiegel mit esowatch, mal sehen was der spiegel dazu sagt !

    [b]holger klein : perspektivenloser, nach eigenen angeben am hungertuch nagend, hr journalist[/b]

    Jörg R, oder besser Jörg Rings, der sich freut dass nur vier leute seinen blog anklicken, aber der nicht weiß, dass der artikel alleine in den ersten 9 h über 900 x angeklickt wurde

    doc behrmann der amokimpfer und wohl auch der kommerzielle esowatcher

    marc scheloske, der neutrale Redakteur, genannt dr scheinheilduslig
    [/quote]

    ROFL!

    Die Typen sind echt scharf. Unglaublich, wie nachhaltig man seinen Braegen (Wischmeyer) wegrauchen kann!

    Holgi, bleib stark! ;-)

  27. Hallo Tim, bei mir ist Niggers from Outer Space nur auf dem linken Ohr zu hören, ist das Absicht oder versehen?

  28. NSFW ist mein absoluter lieblings Podcast hört niemals auf damit.
    mir gefällt vorallem wie ihr immer abschweift .
    Ich finde das ist einer eurer besten Podcasts bis jetzt .
    ah und schaut euch das mal an vielleicht könnt ihr nächstes mal darüber reden :
    http://lol.escoflip.com/

  29. Schöne Folge, allerdings haben mich zwei Aussagen von Holgi etwas enttäuscht.
    Zum einen, dass Filme für ihn nur reine Unterhaltung sind – naja, von mir aus. Aber dass er der Meinung ist, dass bei Leuten, die auf ausgefallenere sexuelle Spielarten stehen, etwas “nicht stimmt”, hat mich dann doch ziemlich enttäuscht. Einerseits haut er auf die katholische Kirche mit ihrer verklemmten Sexualmoral ein, andererseits erklärt er Menschen, die in der Auslebung ihrer Sexualität weiter gehen als er selbst, als verrückt. Er selbst sieht sich wohl als das Maß aller Dinge, man darf weder drüber noch drunter stehen, sonst ist man wahlweise verklemmt oder verrückt.

    Btw, wie wärs mal mit einem Chaosradio Express über Sadomaso und Bondage? :D

  30. Hi!
    Tut mir leid, dass ich hier die sendungsspezifischen Comments vergewaltigen muss, aber ich verzweifle gerade und muss wissen:
    wie heißen die tollen Plastik-Organisiertaschenumschlagteile, die in einer letzten Sendungen besprochen wurden? Danke schon mal!

  31. Dass man nicht durchs Röhrchen atmet merkt man daran, dass man keine Probleme hat, Luft zu kriegen.

    Und kein Spießer zu sein, bedeutet nicht Spießer zu sein. Vielleicht ist es so, dass _kein_ Spießer zu sein zu Spießersein führt, aber kein Spießer zu sein bedeutet tatsächlich kein Spießer zu sein

    (es würde das Wort “Spießer” überflüssig machen, wenn es keinen Unterschied machen würde Spießer zu sein oder nicht, würde es nicht?).

  32. Bitte hört in Übereinstimmung mit der Prophezeiung mit den Kaugeräuschen auf. Knistern, Grölen, Hämmern -alles OK. Aber Kauen über die Kopfhörer ist unglaublich nervig.

  33. Tim, könntest Du die Bundeswehrgeschichte von Deinem Kumpel (“kann ich jetzt zu meiner Mutter”) mal beschaffen? (erinnererinnererinner!)
    Ich liebe solche Geschichten und angesicht der Abschaffung der Wehrpflicht muss unsere Generation so etwas für die Nachwelt dokumentieren ;-)

  34. Ich habe gerade zum zweiten mal per Affiliate-Link bei amazon geshoppt und frage mich, ob das auch wie geplant funktioniert hat. Gibt es für den Käufer irgendeine Chance zu sehen, dass man Euch fördert?

  35. Böser Holgi. Erst der Konstantin, dann du. Wobei ich mal vermute, dass Konstantin der von dir erwähnte Bekannte ist. ;)

    Ich bin wirklich am grübeln so ein Klapprad anzuschaffen. So ein knuffiges Brompton würde meinen Arbeitsweg schon versüssen.

    Danke auch an den foldingbiker, vor so einer Investition sauge ich jede Information dazu gerne auf.

    • Klasse Sendung. Ich bin von euch wieder mal gut Unterhalten worden in Übereinstimmung mit der ProphEzeiung. Danke!

      Ich bin mir nicht sicher ob ihr schon mal Max Goldt thematisiert habt, aber Rumpfkluft ist sicher nicht der schlechteste Beitrag zur OPERATION MINDFUCK (“Es gibt Leute die sehen das anders” macht sich gut bei kontroversen Meetings, “Ameisen haben keine Ahnung was in einem Menschen vorgeht” zaubert schön verwirrte Blicke auf die Gesichter der Kollegen…)

  36. Hallo!

    Ich bin noch gar nicht durch mit Hören, aber finde es bisher auch schon wieder eine sehr interessante und unterhaltsame Sendung (Hm, ob ich mal Swiffer ausprobiere? ^^).
    Aaaaber, Kritikpunkt:
    Ihr habt so stellen, gerade als ihr über die Klappräder redet, da werdet ihr beide recht leise, nuschelt euch da einen zurecht und so. Manchmal habe ich das auch bei Holgi im Bluemoon gehört, dass das teilweise so ist. Das ist ganz blöde auf dem iPod zu hören, lauter stellen kann ichs nicht mehr (sonst fliegen mir die Ohren weg, wenn ihr wieder “normal” redet) und beim Fahrradfahren muss ich dann schon irgendwie den Kopf schieflegen oder zurückspulen um das einigermaßen hören zu können.
    Vielleicht könnt ihr da nochmal dran denken, entweder konsequenz deutlich zu reden oder irgendwas an eurer Akustik zu tun.

    LG Timo (Faldrian)

  37. Bwoahaha!! Der Gesprächsteil über Squash, im genauen, der Vergleich mit dem Scharfschützen hat mich zum lauten Aufschreien gezwungen. In einer Buchhandlung. Da habe ich wieder mal gemerkt, dass Menschen auf plötzliches Los-Lachen komisch reagieren. Es ist wohl sehr befremdlich in öffentlichen Raum alleine lautstark zu lachen. Und wenn dieses Lachen nicht sehr bald aufhört, fühlen sich Menschen verunsichert – so ist zu mindest meine Wahrnehmung. Ich habe mich durch Blicke dazu gezwungen gefühlt sofort damit aufzuhören oder den Raum zu verlassen. Das ist schon komisch alles. Das gleiche ist mir übrigend mit der Folge über Hackerbrause passiert (bronte! its got electrolytes); das aber in einer S-Bahn und da ging der Lachflash etwas länger als 2min. Aber genug davon.

    Wieder Mal eine gelungene Sendung, wie ich finde. Danke dafür! Und damit es nicht so schnell aufhört mit dem Senden, gibt es ‘FlaFu’ (Flattr-Futt(e)r).

    Ach ja, ich hatte neulich beim Laufen eine Sendung im Ohr, in der geschmatzt wurde… Hey, weiter machen, wenn euch der Sinn danach steht oder solche Dinge unvermeidlich sind. Für Schmatzfetischisten könnte man ja sogar eine Sendung mit extra Schmatzgeräuschen aufnehmen. Oder nur Schmatzgeräusche! Oder gar einen Schmatzhintergrund zum manuellen Dazu-Schalten anbieten.

  38. Zum Thema Swiffer: Unsere “Putzperle” schwört auch auf das original. Sie hat wohl auch schon alle anderen getestet, aber dazu gibt es keine Alternative. ;)
    Zum Thema Fahrräder: Ich war doch sehr erstaunt, dass Tim und Holgi sich über die Preise der Räder wunderten. Ich bin begeisterter Mountainbiker und kenne mich recht gut in der Radszene aus; meines Erachtens gibt es insgesamt kein wirklich empfehlenswertes Rad für unter Euro 1.000,– zu kaufen. Je steifer und leichter die Mechanik und der Rahmen wird, desto teurer werden auch die Räder. Es ist schier unfassbar, was man ausgeben kann um nur einige Gramm an einzelnen Teilen des Rades zu sparen. Das Thema Fahrrad wäre doch auch mal was für ein CRE… ;)

  39. Schön, dass meine DVDs und Bücher gefallen.
    War übrigens kein Fall, von “beschämen durch beschenken”. Ursprünglich hatte ich Waren für fast 100 Euro im Warenkorb… musste dann ausdünnen ;-).
    Gut zu wissen, dass Holgi “Let’s Make Money” & “Home” schon kannte. Überraschte mich einigermaßen.
    Tim, “Daemon” & “Freedom ™” sind eindeutig die Zeit wert, die man fürs Lesen aufwenden muss! Ganz ehrlich!

  40. Ich wollte zur aktuellen CRE Episode (Bitcoin usw.) ein paar Kommentare abgeben, konnte aber einfach nirgends eine Möglichkeit dazu finden.
    Könntest du da vielleicht für eine bessere (=idiotensichere) Benutzerführung sorgen?

  41. Hallo

    Ich Verfolge schon länger Podcasts von Euch, aber mal ganz ehrlich, die Audioqualität war auch schon mal besser, aber das nur am Rande.

    Eigentlich geht es mir um die Diskussion um diese Klappfahrräder, welche ja um die 1K€ kosten sollen, und angeblich VIEL zu Teuer sind! Ich als Mountainbiker kann da wirklich nur mit den Kopf Schütteln, das ist ein Vollkommen Normaler Preis für ein Fahrrad, da ist dann auch noch nix besonderes dran. Wenn man dann auch noch bedenkt das diese Klappräder wesentlich schwieriger zu Fertigen und der Markt viel Kleiner ist, komme ich zu den Schluss: Das ist Günstig. Und Außerdem euch können doch diese Apple Produkte nie Teuer genug sein, da sind doch 1000€ für ein Fahrrad kein Problem oder?

    PS.: 2 Kg Unterschied bei einen Fahrrad merkt mal sehr wohl, vor allem in der Beschleunigung und natürlich Berg auf, das sollte man nie unterschätzen, bei MTB und Road Bikes kosten 2Kg weniger auch gerne mal einige Tausend Euro mehr.

    Nix desto Trotz sehr unterhaltsam, weiter so!

  42. Hier noch was zum Thema – Leute in den Wahnsinn treiben.

    Die Supermarkt Edition:

    Dinge, die man im Supermarkt tun kann, wenn es einem langweilig ist

    1. Lege Kondompackungen in die Körbe anderer, wenn sie es nicht sehen
    2. Stelle alle Uhren auf einen 10 Minuten Alarm.
    3. Tröpfle eine Spur Orangensaft auf dem Weg zur Toilette.
    4.. Geh zu einem Angestellten und sag ihm in ernster Stimme: “Wir haben einen Code 303 an Kasse 2” und beobachte was passiert
    5. Lass dir M&Ms zurücklegen.
    6. Bringe das “Vorsicht nass”-Schild zu den Teppichen.
    7. Baue ein Zelt auf und sage den verwunderten Angestellten, dass sie nur reinkommen dürfen, wenn sie Kissen und Kekse mitbringen.
    8. Wenn dich jemand fragt, ob sie dir helfen können, schreie ganz laut: “WARUM VERFOLGT IHR MICH?”
    9. Während du mit den Messern im Jagdbereich herumspielst, frage denVerkäufer,wo man die Anti-Depressiva finden kann
    10. Laufe verdächtig herum und summe das Thema von Mission Impossible
    11. Verstecke dich in den Umkleidekabinen und kreische: “Stich! Stich zu!”
    12. Wenn eine Durchsage kommt, gehe in eine Fötal-Stellung und schreie:”Die Stimmen. Die Stimmen sind wieder da!”
    13. Gehe in eine Umkleidekabine und schrei: “Hey, wo ist das Toilettenpapier?”

  43. Holgi hat in dieser Folge kurz von einem Buch gesprochen, nach dessen Thesen die meisten Filme (Hollywood) strukturiert sind. Weiß noch Jemand welches das ist?
    lg ra

  44. Habe leider erst heute den podcast gehört: Holgi’s “Mokkalikör, er hat Mokkalikör zu mir gesagt weil ich Schwarz bin…” ist aus “Nur 48 Stunden” mit Eddy Murphy und Nick Nolte (1982), siehe auch http://www.youtube.com/watch?v=uWninWJHxtQ wir scheinen in etwa im selben Alter zu sein…

    Weitermachen, weitermachen! (aus dem selben Film)

  45. Wir alle wissen, was Fnord ist, dank jener tiefsinnigen heuristischen Annäherung, die sich hier auf der Metaebene unter “Eristik” findet. Was aber ist NSFW? Seit dieser Folge gibt es einen ersten konkreten Hinweis:

    NSFW ist wie im Tierpark bei der Fütterung.

  46. Tim hat bei seinem Luxusrad schon fast richtig geraten: Die heißen Bike-Friday. Bauen sehr sehr geile Reiseräder. Es gibt da so lustige Sachen wie Rad im Samsonite-Koffer wobei der Koffer dann nach Ankunft als Anhänger benutzt werden kann. Habe ich mal auf ‘ner Fahrradmesse in Bremen probegefahren und fährt sich echt klasse. Die Dinger kann man customizen bis der Arzt kommt. Hier der Link:

    http://www.bikefriday.com/

  47. Hi Tim,

    ich hab statt der Folge 28 einen einstündigen “jajaja nenene” Beitrag von Joseph Beuys bekommen. Wurdet ihr gehackt oder hast du an den falschen Knöpfen gedreht? Wenn ich heute in iTunes nachschaue kommt der Richtige Podcast. Ich hab die falsche Version am 17.02. um 00:24 von iTunes bekommen.

    Interessanterweise hab ich erst nach 15 Minuten gemerkt, dass das nicht eurer Podcast wahr *lol*.

    Ansonsten ein Super Podcast.

    Gruss auch an Holgi.

    Chris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *