NSFW013 Wettwünscheln

Dauer: 02:09:36

On Air
avatar Holger Klein Paypal Bitcoin Amazon Wishlist
avatar Tim Pritlove Paypal Bitcoin Amazon Wishlist
Support
avatar Xenim Streaming Network

Und hier ist Ausgabe Nr. 13 von Not Safe For Work. Wir reden dieses Mal über politisches Kabarett, ein Interview mit Holgi, mal wieder über flattr, warum Holgi Tim als neuen Bundespräsidenten verhindern würde, das Edinburgh Festival, Fußball-WM 2010 und anderen Quatsch. Ich hoffe, es gefällt.

Da wir schon immer so faul sind mit Links (wenn ihr mir welche zur Sendung in den Kommentaren nachreicht, packe ich sie hier noch mit rein), gibt es wenigstens einen Beleg meiner Aussagen zum Thema Edinburgh:

[Video gibt es leider nicht mehr auf YouTube]

56 Gedanken zu “NSFW013 Wettwünscheln

  1. @Tim: Hier im heilbronner Starbucks haben die tatsächlich so ne Maschine stehn, dessen Firma die aufgekauft haben. Bei uns rösten die ne monatliche Spezialmischung mit dem Ding.

  2. Yay eine neue Folge! Da freue ich mich aber. Die Folge mit Holger auf Elemntarfragen war aber auch sehr schön mitzuhören. Ma gucken wie die neue Folge so ist ;)

  3. Es ist einfach Fakt,das im ÖRR viele Gruppen ignoriert werden.

    Wo ist die ÖR si-fi serie?
    Aus Amerika kommen jede menge serien,und die letzte wirkliche sci-fi Serie der ÖR ist Raumpatrouille Orion aus dem Jahr 1966.

    Ja! 1966!
    Wo ist etwas von den ÖR das man mit Sliders,Stargate oder BSG vergleichbar ist?

  4. Gewohnt lustig.

    Dass ihr allerdings erneut hervorgehoben habt, dass Wulff “christlicher Fundamentalist” sei, ohne zu erwähnen, dass Gauk Pfarrer ist, fand ich schon etwas erstaunlich; es war also eine Wahl zwischen Pest und Cholera. Auch wenn Gauk nicht ungebildet sein mag: Er ist Theologe (!), das sollte auch Holger, der immer was von Pseudowissenschaften erzählt klar sein und entsprechend von ihnm berücksichtigt werden.

  5. Super Folge, hab mich schlapp gelacht. Und Volker Pispers ist wirklich gut auch wenn er seine Satire sicher nicht im Stil von Stephen Colbert macht.

  6. Oliver Welke hat mal versucht die “Daily Show” zu kopieren…ARD oda ZDF. Hab eine Folge gesehen und in null komma nix, war die Sendung wieder abgesetzt :) War auch nur schlecht…Wochenshow in richtig unlustig.

  7. Vielen Dank für die lustige Folge!

    @Tim: Solche Rezeptvorschlagsprogramme gibt es, aber das ist auf Dauer zu stressig, den eigenen Vorrat aktuell zu halten.
    Außerdem machen exakte Rezepte keinen Sinn, da du es mit Naturprodukten zu tun hast, die sehr stark variieren. Selbst z.B. Mehl Typ 405 ist von Packung zu Packung leicht unterschiedlich. Daher muss man immer probieren und ggf. nachschütten, wenn die Konsistenz von z.B. Teig nicht stimmt.
    Es braucht einfach etwas Erfahrung, da kommt man nicht dran vorbei. Am besten anderen beim Kochen über die Schulter schauen und lernen (oder die chefkoch.de Videos anschauen, die sind auch sehr gut). :-)

  8. Zu genauen Anleitungen bei Rezepten: Da gibt es doch Kochbücher, in denen alle Angaben exakt und detailliert drinstehen. Z.B. das Dr. Oetker Schulkochbuch – das setzt nicht einmal voraus, dass man weiss wie ein Rührei zubereitet wird!

    Zu der Kritik an GEZ Kritikern: Ja klar, alle die das aktuelle GEZ-System bzw. das ÖR-Programm kritisieren prellen die Gebühren und sind schlecht informiert. Auch wenn man selber gar nicht weiss, welche Zuschauergruppen nun berücksichtigt werden …

  9. @Martin: Gegen einen direkten Link habe ich ja gar nichts, aber das Abonnieren über “URL kopieren” verstehen einfach viele nicht. Daher sind Links auf Verzeichnisse sinnvoll. Und die erste Wahl ist einfach iTunes. Gibt aber auch noch andere.

  10. Stellenweise wirklich eine tolle Folge.

    In der Sektion zum Thema Kochen konnte ich Tim voll verstehen, ich sehe das genauso.
    Ein ebenfalls zu empfehlender Podcast rund ums kochen ist Foodmob von Revision 3, dort werden auch sehr viele Rezepte gekocht die eigentlich jeder nachkochen kann.

  11. Ich hörs mir gleich erstmal an :)
    Eine kurze Frage vorweg – es lädt ja gerade herunter: Gibt es hier auch einen torrent-rss-feed und ich bin bisher zu blöd, den zu finden? Bei chaosradio und cre bin ich davon immer ganz begeistert. :)

  12. @Holgi:
    Der Herausgeber der Effilee hat während eines Vortrags über seine Arbeit und sein Magazin erzählt, dass der Begriff in Frankreich Geflügel bezeichnet, das zwar gerupft aber noch mit mit Kopf, Füßen, Innereien und dem ganzen Rest in den Handel kommt. Ich find den Namen ja ziemlich super.

    Der Typ ist eh ein recht interessanter Zeitgenosse. Er hat vorher die Seite mobile.de gegründet, die dann für massig Geld verkauft und macht nun sein Kuluranikmagazin, weil er da schon seit langer Zeit Lust zu hatte.

  13. Wiedermal eine tolle Folge, bitte weiter so!
    Da ich mir einige der diesmal empfohlenen oder erwähnten anderen Podcasts angehört habe, gibt’s hier eine Zusammenfassung und vllt. kann sich der ein oder andere das Googlen daher sparen: http://bit.ly/ck4C0N

  14. Sehr gute, witzige Ausgabe! Die Leute im Zug haben mich immer wieder schräg angesehen. Wird im Nachgang gleich nochmal angehört, um Notizen (Leute, Seiten, Podcasts) zusammen zu fassen.

    @MJesusfan: In welchem der beiden Heilbronner Starbucks steht die Maschine denn? Das schreit ja förmlich nach einem Beweisfoto :)

  15. @humus:
    Das ist Schwachsinn. Die Heute Show läuft jeden Freitag auf ZDF, ist teilweise bissiger als Neues aus der Anstalt, befindet sich bis mitte August jedoch in der Sommerpause.
    Wenn du mir nicht glauben magst:
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/#/kanaluebersicht/760014/sendung/heute-show

    Hat übrigens sogar vom ZDF Intendanten böse auf den Kopf bekommen nachdem der Sonneborn nen Pharmavertreter richtig böse verarscht hat und ihn Aussagen hat machen lassen (die den Typen von der Pharmafirma einen Monat später den Job haben kosten lassen):
    http://www.youtube.com/watch?v=yW405x_18_0

  16. Holger Klein widerspricht sich mal wieder selbst. Einerseits fordert er bissiges Kabarett, das aber sofort abgesägt würde weil dann ein Politiker dem Intendanten sofort auf die Füsse treten würde. Mir scheint er hat nada noch nie richtig gesehen, mich wundert es dass diese Sendung noch nicht abgesetzt wurde, so direkt, fast schon plump (hier hat HK recht, Holzhammermethode damit auch der letzte Depp mal lachen darf), wie es dort zugeht. Wenn seine Theorie stimmen würde, dann wäre nada schon längst abgesetzt worden.
    Dieses belehrende Kabarett das er meint gibt es immer noch war aber eher die Zeit aus den 80ern mit Hüsch, … Das gibts zwar teilweise immer noch. Schramm geht auch immer wieder in diese Richtung und nervt dann auch recht schnell. Aber was an Colbert so doll sein soll, das ist mehr Comedy und Klamauk, klar für den Ami ist das schon gold, bei dem ganzen Trash der dort läuft.

  17. Tim,
    Der Beltane Hügel heißt übrigens Carlton Hill. http://flic.kr/p/8fTYyv Mit der geilsten Zeitansage ever, nen “Time Ball” auf Nelson’s Monument. http://en.wikipedia.org/wiki/Nelson%27s_Monument Aber noch zu dem Festival oder besser Festivals, weil eigentlich hast du noch mehr. Das Ediburgh Film Festival is grad rum. Ende des Monats haben wir dann dat Jazz and Blues Festival. Und dann natürlich wie du bereits sagtes das Fringe und das Ediburgh Festival. Falls ihr es mal schaft im August hier rüber zu kommen besucht auf jeden fall das “spiegeltent” und die Library Bar in und um die Edinburgh University Union.
    Ich find auch immer noch das Book festival klasse, aber das ist immer etwas hit’n’miss.
    Und wer immer shon mal hier rüber kommen wollte und zufälligerweise nen Diplomaten/Master/PhD Stelle in der Mikrotechnik sucht, kann mir ja mal ne mail schreiben. Wir suchen immer fähige Nerds.

  18. Den Kai Hawaii besser nicht interviewen. Der hat vor nicht all zu langer Zeit eine Autobiographie veröffentlicht (“Hart wie Marmelade”, Kiepenheuer), die doch recht desillusionierend ist, was seine Person und Extrabreit betrifft. Lieber die Lieder für sich sprechen lassen.

  19. Schöne Show. Das im Radio. Das wäre ein Fortschritt. Es ist doch was anderes, wenn dir jemand grinsend mit Stöpseln im Ohr entgegen kommt, als würde er nur von Musik beschallt.

    Beim CCC gibt es den Service die Links am Ende des Podcasts zu verlinken, die während der Sendung fielen.

    Stichwort: Effilee, Culunaricast und Pinard de Picard.

    PS: Nicht das Eure Hörer auf den Kopf gefallen sind, und sowas trotzdem rausbekommen :)

  20. @Tim: Die geforderte Rezeptsuche gibt es schon lange bei der Schrot&Korn: http://www.naturkost.de/rezept/index.php

    Exakte Rezepte sind Unsinn, wie es Matthias oben schon sagte. Lebensmittel sind Naturprodukte, die lassen sich nicht immer gleich verarbeiten. Das ist ja auch das Problem der Lebensmittelindustrie. Die müssen eine ganze Menge Chemie als Hilfsmittel einsetzen, damit das halbwegs geht.
    Ein wenig Grundkenntnisse im Kochen sind übrigens schon nötig, wenn man Rezepte lesen will. D.h. es liegt nicht an den Rezepten, sondern an Dir… 8-)

  21. Am Anfang der Sendung dachte ich noch: “Mann, dass muss echt hart sein die 40 zu ueberschreiten, weil man dann so langsam anfaengt immer das Gleiche zu erzaehlen, so wie alte Menschen das auch oft tun”. Aber ihr habt dann ja noch die Kurve gekriegt und es war wirklich toll.

    Was Holgi und den Fernsehkritiker angeht: Holger Kreymeyer hat nichts gegen Unterhaltung und Volksmusik, aber er hat was gegen hirnlose Unterhaltung mit Florian Silbereisen und Konsorten. Und _das_ macht wirklich das Hirn weich. Und man sollte in der Tat mal kritisch hinterfragen ob es notwendig ist Millionen fuer Sportuebertragungen auszugeben und dann auf 3 (oder 5 Kanaelen) nicht anderes zu bringen. Das passiert beim Wintersport regelmaessig und es nervt.

    Also lieber Holgi, lieber Tim bitte redet nicht mehr ueber oeffentlich-rechtlichen Rundfunk, das ist mittlerweile laaaaangweilig.

    P.S. Hiermit oute ich mich als weiblicher Hoerer von NSWF und CRE. Und ich war schon immer Holgi-Fan bei Fritz. Momo und Holger bei den Radiofritzen fand ich immer genial :)
    P.P.S. http://kochbuch.unix-ag.uni-kl.de/ Da gibts schon seit Ewigkeiten eine Suche nach Zutaten. Ziemlich ergiebig. Ansonsten einfach ausprobieren. Kochen ist wie guter Sex, man muss ein bisschen Fantasie haben.

  22. Gute Folge. Noch nicht mal ganz gehört und schon geflattert.

    @mjesusfreak @benjamin 2 Starbucks? Achso der in der Stadtgalerie. Hallo Heilbronn. Jetzt sind wir schon zu trtt

  23. Super Sendung, aber man merkt manchmal wie dünn das Eis ist auf der ihr euch bewegt, wenn ihr Politiker kritisiert. Wir befinden uns doch längst in einer Demokratischen Bürokratie, d.h. alle Politiker haben irgendwelche Untergebenen die Sachen erarbeiten.
    Der Witz ist doch, dass es unter den Ökonomen/Spezialexperten mehrere Meinungen gibt und das niemandem klar ist wer recht hat. Ich bin gespannt wie Bundespräsident Holgi wenn er gehört hat das sein Stab sagt “Die einen Experten sagen SPAREN und die andere sagen AUF KEINEN FALL SPAREN” der Merkel an den Karren fahren will…
    Das politische Entscheidungen nicht alternativlos sind ist jedem klar (eine Alternative wäre z.B. Deutschland in Stadtstaaten umwandeln), aber es muss halt einfach eine Sache durchgezogen werden, weil es imo noch schlimmer ist auf die Politik der ruhigen Hand zu setzen!
    So genug gemeckert, macht weiter so, ich möchte ja auch von euch populistische Parolen hören und nicht “einerseits andererseits und überhaupt heutzutage, früher war alles blabla und die Politiker haben es ja auch gar nicht so leicht ect.”

  24. @Tim:

    Wenn du mal in Frankfurt bist, geh zum Gaumenschmauss, Alt-Rödelheim 23. Nennt sich selbst Gourmetimbiss. Geiler Laden. Da kannst du mit Yeasin Hussain aushandeln, was er dir kochen soll.

    Etwas komische Öffnungszeiten: Mo&Di 12-16, Mi&Do 12-21 Fr 12-22 Uhr

  25. @Horst
    Das die Lebensmittelindustrie haufenweise chemie einsetzen muss damit der Geschmack gleich bleibt ist falsch.
    Hauptsächlich wird Chemie aus 4 Gründen eingesetzt
    1. Kostenersparnis
    2. Haltbarkeit
    3. Optik
    4. Geschmack

    Die Reihenfolge ist jetzt nicht so wichtig in der Auflistung, mit der natürlichen Schwankung von Lebensmitteln hat das aber weniger zu tun.

    Exakte Rezepte machen deshalb wenig Sinn weil wir nicht alle den gleichen Geschmack haben. Der variiert auch von Tag zu Tag. Dann, wie Du es sagtest, haben wir es bei Lebensmitteln immerhin noch ein wenig mit Naturprodukten zu tun. Zumindest etwas. Genaue Rezepte erforden ja aber auch statische Bedingungen. Der Härtegrad des Wassers müsste überall gleich sein, die Menschen müssten jeden Tag genau die gleiche Menge an Nahrung benötigen, der Luftdruck würde eine Rolle spielen …
    Rezepte, so toll wie sie sind, sollten eine Hilfe sein, nicht das Regelwerk. Wenn Dir dein Gefühl sagt, ne, nimm lieber 3 Eier, das sieht irgendwie besser aus, dann machs. Wenns nicht schmeckt, dann lernt mans am besten. Und wenns einem doch schmeckt, dann ändert man das Rezept.
    Beim kochen darf man ruhig mal Gefühl zeigen, das fängt ja schon beim Zwiebeln schneiden an.
    Beim kochen darf man auch mal schlampig sein (was das befolgen des Rezeptes angeht) und kann das ganze nacher als persönliche Note verkaufen.

    Klar, bei Perl die ; am Ende der Zeile wegzulassen hat nix mit persönlicher Note zu tun.
    Das funzt dann ma einfach nich. Wir sehn das ja schon seid Jahren bei Microsoft das schlampig programmierte Software keinesfalls eine sympathische Note hat und sie uns nicht deshalb gefällt. Aber Schinkennudeln meiner Mutter, die schmecken mir nur bei Ihr so gut, obwohl sie nie ein Rezept dafür braucht.

  26. @doc agebra: Das mit dem Geschmack habe nicht ich, sondern Holgi in der Sendung gesagt. Ansonsten hast Du recht, bis eben darauf, dass man die Chemie eben auch zur Maschinentauglichkeit braucht. Alles mit Teig ist dafür ein gutes Beispiel. Man könnte ohne Chemie kein industrielles Brot backen. Dummerweise verlernen das auch die Bäcker immer mehr, weil man nicht versteht, dass das einfach echt eine Kunst ist.
    Ich habe da übrigens ein 100 Jahre altes Buch, was damals schon die Tricks beschreibt. Damals ging es nur um “Kostenersparnis”: http://www.leben-ohne-diaet.de/blog/00851-lebensmittel-tricks-vor-100-jahren.html

  27. Ich amüsierte mich über die laute Aussage “PUTZFRAU! JETZT AUCH IM INTERNET!”. Ich kenne den Podcast auch noch nicht lange, aber muss mal ein dickes Lob aussprechen.

  28. Die Diskussion um absolute Standardisierung/genaueste Erfassung des Rezepts vs. Kreativität beim Kochen erinnerte mich doch sehr stark an einen Artikel bei “Joel on Software”.

    Das Ergebnis eines solchen genauest erfassten Rezepts ist ein mittelmässiges Essen, weil es nur mit sehr hohem Aufwand möglich ist, das erfahrungsbasierte Anpassen des Rezepts an die Realität zu erfassen. Das Anpassen ist das, was gemeinhin in der Technikwelt dann Engineering bezeichnet wird.

    http://www.joelonsoftware.com/articles/fog0000000024.html

  29. Eine schöne Sendung, mal wieder.

    Das mit dem Kochen ist so eine Sache:
    Ich würde auch gerne mal so richtig “feine” Sachen kochen, aber irgendwie fehlt mir die Woche über immer die Zeit.

    Aber wenn es am Wochenende dann mal passt, wird fleissig gekocht.
    Bin zwar kein Meisterkoch, aber so nach und nach wird es was. ;-)

    @Tim:
    Falls du ein Nintendo DS hast:
    Es gibt dafür ein “Spiel” namens “Kochkurs – Was wollen wir heute kochen?”.
    Das ist quasi ein interaktives Kochbuch auf dem DS.
    Das begleitet einem beim Kochen Schritt für Schritt, sogar per Sprachsteuerung. ;)
    Und es erklärt sogar typische “Kochbegriffe” und Zubereitungsarten.
    Gar nicht mal so schlecht gemacht.

  30. Haha! Teilweise lustige Folge.

    Aber hat Holger wirklich immer Schnupfen? Oder kokst er einfach zuviel. Das denke ich mir regelmäßig wenn ich diesen Podcast höre :P
    Das machte sich diesmal auch in seinen Kommentaren deutlich.
    Was für einen (er würde sagen: uninformierten) pseudo intellektuelluen Quatsch er da zu einigen Themen äußert. Aber auch das war irgendwie lustig. Auf eine andere Art und Weise.
    Armer Tim, ist manchmal bestimmt echt schwer auszuhalten :)

    Danke für die Podcasts!

  31. Der belangloseste aller mir bekannten Podcasts, doch genau das macht ihn so hörenswert. Eine irgendwie liebevolle Plauderei über die Welt. Schade, dass er nicht so regelmäßig ist, wie er sein sollte. Mein Medienkonsum ist sehr podcastlastig, doch auf euren warte ich immer am meisten!

  32. zu Starbucks und Milchschaum gefunden

    “Ganz wichtig ist es am Ende die Kanne zu schwenken und dann auf einem Handtuch zu klopfen. Durch Klopfen wird der Schaum gefestigt und es entsteht eine angemessene Emulsion.”

    Auch interessant in Dresden gibt das neue Starbucks den Kaffeesatz an den Botanischen Garten :-)

  33. Wo ist eigentlich der Podcast zu finden, von dem Holgi erzählt hat? Der mit dem DDR-Atomwissenschaftler? Das klang interessant.
    Dankeschön.

  34. Ich bin auch mal dazu gekommen die folge anzuhören.

    Thema Werbung: Holgi will ein IPad(warum auch immer?), aber würde er es auch eins wollen, wenn er nie davon gehört hätte?

  35. Hi,

    When this episode came out I started of planning a Trip from Norway to Berlin in order to check out the Place Holger is talking about. Last Saturday I’ve finally done the weekend trip and been to that bar. Result: The coffee is really pretty god. We drank us half the way through their menu. Though our expectations have probably been grown a bit too much into the sky, their coffee will be really placed in line as one of the bests I had so far. Therefore: Recommendation.

  36. Sehr gute Sendung wieder. Besonders gegen Ende habe ich mich mehrfach fast weggeschmissen :D

    @Holgi: Fettfrei geröstete Erdnüsse kauft man nicht “weil da kein Fett drin” ist. Das ist natürlich Quatsch. Die schmecken einfach anders als die normalen und sind sehr lecker. Einfach mal probieren ;)

  37. Meiner Meinung nach der beste Kabarettist ist der schweitzer bzw. ich glaube inzwischen isländer Andreas Thiel. Der ist allerdings so krass, das er aufgehört hat, weil er keinen bock auf die verklemmten deutschen hat. Youtube spuckt schönes dazu aus, auch die mediatheken der offentlich rechtlichen sind auch eine gute fundgrube.

Add Comment Register

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>