NSFW050 Relativistische Atomhaubitzen

Nach langer Pause feiern wir nun endlich die 50. Ausgabe unserer Internationalen Unterhaltungsgala. Wir blicken natürlich zurück auf das großartige Hörerinnengrillen in Dresden und diskutieren auch sonst alles durch, was sich popkulturell in den letzten Wochen uns feilgeboten hat. Zwei Pakete lagen übrigens ungünstig herum und wurden vergessen. Wir holen das nächstes Mal nach.

Dauer: 04:01:19

On Air
avatar Tim Pritlove Paypal Bitcoin Amazon Wishlist
avatar Holger Klein Paypal Bitcoin Amazon Wishlist
Support
avatar Die Shownotes
avatar Xenim Streaming Network
Shownotes: 

Intro

00:00:00

Drogen nehmen und rumfahren (Die Zukunft) — Kiffen gegen (oder für) die CDU — Der goldene Jingle — Holgi hat bei der Wienerischen Sendung Chez Hermes! einen Jingle geschrien — "Ich höre schlecht, und CHEZ HERMES!" — Hörerinnengrillen in Dresden — 3. Weltkongress der Hedonistischen Internationale — CRE185 Hedonistische Internationale — Drohung mit Hörertreffen in Berliner Klinik — Technojoga — Der goldene Jingle — Helm gegessen (Musik von David Tschoepe (Megadavid.de) - Schickes Schwedt) .

Hörerinnengrillen in Dresden

00:26:00

NSFW024 Überlebensradar — Bilder vom Hörerinnentreffen — Fernschreiber und Typenraddrucker — Retweet von Holgi zu Joey's Pizza — Telex Fernschreiber — Fefes Schreibstil — Mariacron — Es klingelt an der Tür und Holgi muss wieder ein Gedicht aufsagen — Tims Stimme ist zu schreiend, weniger Druck besserer Ton, findet Holgi. — Eine Gruppe aus Chemnitz brachte eine Holzsitzgruppe mit. — Paket mit Sarotti-Mohr Schokolade — Brownie Rezept aus Leipzig von Steff — Tim hat einen fahrn lassen (behauptet Holgi) — Holgi ergoetzt sich an einem "feuchten" Brownie — Ölmassage, Strapse.

Urlaub

00:57:00

Holgi hatte 2001 seinen ersten richtigen Urlaub auf Thailand — Tims Lieblingskakao — Tim erfüllt britische Klischees (er erzählt von früher mit Teeparties) — Teebuch: — How do I make a cup of "proper" British tea? — Tim und Holgi bekommen Werbematerialien von einem Wichsblättchen — Holgi und Tim haben noch keine Silikonbrüste angefasst und würden es gerne mal ausprobieren — Ein Geschenk von Peter aus Osaka: Camembert Cheesecake with Blueberry ("Mönchengladbach") — Die Lage von Mönchengladbach — Feststellung: Holgi ist fett ("because he can't handle sweet food") — "Der Trololo-Mann ist tot": Eduard Khil — Einspielung "Trololo" — Separat applizierte Soße ist (Zitat Tim:) "Total kompliziert" — Feststellung von Holgi: Nerds sind nicht Kinder, Kinder sind Kinder (und: man kann ja auch kein komplettes Kind essen) — Jung bleiben — Das Reaktivlicht "Der ewige Blinker" von Jochen aus — Schaltpläne (Elektronik) — Holgi hat sein Studio von seinen Flattr-Einnahmen aufgerüstet — Fail & Success Melodie-"Diskussion" — Tim erklärt Holgi Software-Qualitätssicherung — Wie Expander funktionieren — Gibts noch n Käffchen Tim? — Holgi erzählt wie er Drehpläne schreibt — Drehpläne schreiben ist wie programmieren. (CD geschenkt bekommen "Peter Thomas - Van de Velde: Die vollkommene Ehe")  — "Ich rippe schon, mein Freund." — Oswalt Kolle — Holgi ist an AIDS schuld: "als ich sexuell aktiv wurde war auf einmal AIDS da" — C64 Erotik Spiel "Sex Games" — Vic dorn — Holgi freut sich über einklebbare Lesebändchen — 60 Jahre Queen Jubiläum — Tim findet die Queen scharf — Ihre Kinder (besonders Charles) sind Vollhonks — Prince Charles nimmt Einfluss auf Professoren, die sagen seine Produkte wären unwirksam — die Queen hat "by design" einen globalen Blick, sie hat die komplette Entwicklung der Menschheit mitgemacht: "die Queen hatte fließend Wasser als noch keiner fließend Wasser hatte" — Papst Johannes Paul ll. — Der Papst ist Chef über seinen lächerlichen kleinen Zwergenstaat mit kleinen dicken Männchen in albernen Kostümen — Die Engländer haben nur einen Punkt beim Eurovision Song Contest bekommen — Holgi und Tim haben zu Nicole geweint, haben sie! — Geile Tweets zum ESC (und die Geschichte dahinter) — Holgi würde gerne zu Hause mit Freunden sitzen den ESC gucken und dabei auf xenim senden. — Twitter im Live-TV — HBBTV — Der Videotext ist extrem schnell. — Tim fand das Siegerlied toll — Tim macht sich über das Lied aus Deutschland lustig. (Valentina Monetta - The Social Network Song - "Official Facebook Song")  — Zusammenhänge zwischen Piratebay und dem Erfolg von Schweden in der Pop-Musik — ABBA und The Beatles kann man immer hören — Tim erklärt warum er die Gewinnerin so toll fand — Holgi und Tim analysieren den Song und die Tanz-Performance. — Tim findet Mainstream nicht schlecht. — Tim wird ge-shitstormed weil er Wil Wheaton nicht kennt — Holgi schickt Wil Wheaton einen Tweet: — Newsgroup alt.wesley.crusher.die.die.die — Steampunk Palin — Iron Sky-Szene: "Der Untergang"-Meme; Holgi hat Recht! — Felica Day von The Guild (u.a. "Do you wanna date my avatar") — Duale ultra-schwere relativistische kinetische Atomhaubitze — Der Film gehört in die Sammlung, weil er mit Nazis auf dem Mond ist. Und gecrowdfunded — Tim ist besser als Dubstep — Apple-Boykott, APO (Antiperistaltische Opposition) — Vor Tim Cooks Tür kotzen. — Tim erklärt wie er Alternative zu direktem Flattr in Apps programmieren / realisieren würde (indirekt per Cloud) — Tim rantet über Apple — Podcasting — Auphonic — Bitlove — Holgi erzählt wie er Podcasts hochlädt und schneidet. — Open Source Software und Bezahlung — LED Lampen von IKEA — Radiopannen — PODPOTT — Berlin hat die besten Podcasts. — Wikigeeks — anyca.st — Verwirrung ob Wikigeeks und anycast von den gleichen Leuten gemacht werden — Wie kann Holgi Kapitelmarken in seine Podcasts machen. — Auphonic macht Kapitelmarken in MP3 (und OGG)... aber kein Player benutzt sie — gPodder — Geheimtipp-Dilemma, Holgi will keine Eisläden "pluggen" tuts aber trotzdem: "Anna Durkes" , "Die Eismacher" in Bluecherstrasse 37 — Holgi auf Soundcloud.

Reisetätigkeit

03:42:00

Tim erzählt über die SIGINT — "Blinde Nazis im ICE" — Deutscher Blinden und Sehbehindertenverband e.V. — Berliner Gazette — Vortags-Zeichnerin Anna Lena — BQV. "Fans finanzieren Kultur" am 26. Mai 2012 — Gabriele Schlipf — Die Sendung mit dem hach — Nächste Sendung und Hörerinnengrillen..

Erstellt von: SGurkitier, Pooky, hanz, Quimoniz, hebz0rl, HorayNarea, Joschasa

83 Gedanken zu “NSFW050 Relativistische Atomhaubitzen

  1. Pingback: NSFW fuffzich: Relativistische Atomhaubitzen at WRINT

  2. Pingback: nsfw: 50 Jahre Not Safe For Work | die Hörsuppe

  3. Ja, es gibt HörerInnen in Schwedt und wir fliegen hier unter dem Überlebensradar. Zudem erzeugen wir hier aus so ziemlich allem CO2, selbst aus Grillgut.

  4. @Holgi: Du bist doch kurzsichtig oder? dann nimm die Brille ab wenn die Schrift zu klein wird ;)

    Danke für die Erinnerungen an die 9-Nadel-Drucker-Zeit. Erinnere mich noch gerne wie mein Seikosha 3x über 1 Zeile dengelte für HighDefinition und gefühlt 10 Minuten pro Seite brauchte.

    Auch von mir herlichen Glückwunsch zum 50, und vielen Dank!!

  5. Erstmal Herzlichen Glückwunsch zur 50. Sendung.
    Bei eurer Diskussion Papst vs. Queen messt ihr mit zweierlei Maß. Die Queen hätte durchaus auch mal politisch Stellung nehmen sollen, z.B. bei den Guildford Four, die unschuldig 15 Jahre lang inhaftiert wurden, für Bombenattentate die sie nicht begangen haben. Es wurden Geständnisse durch Folter erpresst, auch vom damals 13jährigen Patrick MacGuire (gehört zu den MacGuire Seven). Alles, inklusive Verurteilung, natürlich “in the matter of her majesty”. Der Richter bei der Verurteilung bedauerte noch, dass die Anklage nicht der Verrat der Krone lautete, denn sonst hätte er eine Hinrichtung anordnen können. Der Queen war es schnuppe, sie hat geschickt drüber hinweggesehen. Für mich sind beide, Papst und Queen, unten durch.

  6. Hallo Forum!

    Ich habe gerade Brownies nach dem oben verlinkten, angeblich “nerdsicheren” Rezept gemacht. Nun sind allerdings diverse Backutensilien schmutzig geworden. Davon stand in dem Rezept nichts. Was mache ich nun damit? o0

    Also, im Ernst: Das Rezept ist toll, danke dafür. Nur wird der Teig bei mir am Ende nicht so flüssig wie auf dem Bild – ich kann den nicht mal annähernd ausgießen, nur auslöffeln. Mmh, ich frag mich, wo ich da falsch abgebogen sein könnte.

    • Die schmutzigen Utensilien packst du einfach in die Badewanne und lässt sie in Wasser einweichen. Oder Frag Mutti ;)

      Zur nicht vorhandenen Flüssigkeit: Waren vielleicht die Eier nicht groß genug? Bei sehr kleinen Eiern nehm ich manchmal eins mehr.

      Ha, super, wir machen NSFW noch zum großen Umschlagplatz von Rezepten und Hausmittelchen. Find ich gut.

      • Jetzt musst dem gemeinen Nerd nur noch sagen was große und was kleine Eier sind :) Ich freu mich schon auf die Brownies. Die werd ich nächste Woche dann bei Gelegenheit machen.

      • Ah, das mit der Badewanne funktioniert prima. Auch wenn die Schüssel mit dem Browniegemisch etwas hartnäckig ist. Aber ich verlass mich da voll auf dich. Ne Woche bis zwei geb ich dem ganzen einfach mal.

        Ja, okay. Weiß nicht. Die Eier hatten halt so, na, Eiergröße :) Aber das kann natürlich sein. Im Zweifel werf ich beim nächsten Mal also lieber ein Ei mehr rein. Die Brownies sind gestern allerdings trotzdem sehr gut geworden, also alles paletti :)

        • Naja, steht auf Eierpackungen nicht meistens drauf, ob die die Größe M oder L haben? Dann halt die in L nehmen.

          Ihr kriegt das schon hin, seid ja schon große Jungs ;)

  7. Pingback: Drogen nehmen und rumfahren

  8. hallo,

    freut mich, dass ihr meinem cheesecake so viel sendezeit gewidmet habt. danke! jetzt weiß ich auch, wie er in etwa schmeckt. ;-)

    lg

  9. Also ich finde ja der 3. ist der schlechteste der neuen Star Wars Filme. Das Schlechteste des Schlechtesten. Brr. Sowas von langweiligen over the top “action” Szenen. Lukas kann sich echt was von Joss Whedon abschneiden.

    Und Tim kennt Felicia Day aber nicht Wil Wheaton?? Dann hat Tim aber nicht alle The Guild Folgen gesehen. Da spielt er eine major Rolle, und die beiden machen gemeinsam auch einen YouTube Channel: http://www.youtube.com/user/geekandsundry

  10. Wann dürfen den iTunes User die neue Folge laden? Ich gucke stündlich aber es tut sich nix?!
    Herzlichen Glückwunsch zum 50sten!

  11. Pingback: Chatlog NSFW050 Relativistische Atomhaubitzen | M3d1c5 Blog

  12. Endlich ist sie on im itunes store. Perfekte 4 Stunden fuer halbe schicht. Lass uns drogen nehmen und rumfahren, auf arbeit :)

    Und nix gegen mein schwedt, wir haben internet :D

  13. Ich habe zwar irgendwie das Gefühl, dass hier alle Hörerinnen den Alternativlos Podcast kennen, trotzdem möchte ich das hier nochmal kurz anmerken. Ist evtl. auch für die Shownotes schön.
    Die lustige Geschichte mit Fefe, wegen dem schnellen Tippen, kann man in Alternativlos Folge 6 anhören. Wer nicht gleich den ganzen Podcast deswegen hören möchte steigt bei ca. 1:33:15 ein.

    Ansonsten vielen Dank für die Unterhaltung
    und Gruß aus Dortmund.

    • Danke für den tollen Hinweis, Sascha! Ich kenne zwar Alternativlos, aber nicht alle alten Folgen – ich glaube, so geht es vielen. Ich habe das gleich genutzt, um daraus eine (bzw. zwei) der in NSFW050 angesprochenen Podperlen zu bauen. Hier geht’s lang: http://podpott.de/podperlen/fefe-is-dangerous

      (Normalerweise bauen wir den Twitteraccount von Findern dazu – den hatte ich jetzt von dir nicht zur Hand…)

  14. Mensch, je oller, je doller! Das war eine eurer besten Galas bisher! Gratulation.

    @Holgi: Wenn du noch einmal die Story von der Queen und Tony Blair auspackst, schrei ich laut und spring aus dem Fenster ;-)

  15. Kurze Frage am Rande: Wenn ich hier flattr, teilt ihr euch das dann? Holgi postet ja auch immer noch sein privates “Trinkgeldglas”, daher die Frage.

  16. Das Spiel das Holgi meinte war definitiv nicht Sex Games. Es gab ein Spiel bei dem man durch Joystickimkreisdrehen eine Hand bewegt hat und ein Pixelgebilde befriedigen mußte. Ich habe allerdings keine Ahnung mehr wie das Spiel hieß.. bzw. Sex Games hieß hier unter uns nur “V”. ;)

    • … und wenn man sich bei der deutschen Wikipedia über Kate Bush und ‘Wuthering Heights’ informiert, findet man dort “Der Song bezieht sich auf den Roman Wuthering Heights von Emily Brontë:”.

      Bronte!

      Damit schliesst sich der Kreis. :)

  17. Glueckwunsch,

    ich habe eure Sendung erst vor 2 Wochen entdeckt, dank eines zdf Beitrages ueber Tim. Holig hoere ich regelmaessig bei der Lateline..

    Ich habe das letzte Jahr damit zugebracht, durch Asien zu reisen. Ausser in Vietnam redet da kein Mensch franzoesisch :).

    Gruss.

  18. Ach wie schön, endlich mal wieder eine Folge, bei der man mit Kopfhörern in einer Bahn voller miesepetrieger Menschen sitzt und blöde vor sich hin lacht.

  19. Mensch Kinners…

    50 Jahre NSFW. Wie doch die Zeit vergeht…
    Das war jetz echt mal wieder eine super Gala!

    Genau so wie das Hörerinnentreffen.
    Wobei mich da noch interessieren würde, was mit Holgis schwarzen Faxe passiert is :) Weil schmecken tut das ja nich…

    Und was Nadeldrucker angeht, wie bei Cyberport verkaufen immernoch so 2-3 pro Woche, die aber echt ganz schön teuer sind…
    Die gehen dann hauptsächlich an Arztpraxen, halt wegen den Rezept- und Krankenscheindurchschlägen.
    Wobei die sich da echt mal was neues einfallen lassen können…

    So Jungens, weitermachen! Ich freu mich schon auf die nächsten 50 Jahre:)

  20. Pingback: über’n Weg .. - erdstrahlenharke

  21. Was man da im Euphoria-Musikvideo zu sehen bekommt erinnert mich irgendwie weniger an Tanz als an ein Ritual oder ähnliches. Nett.

  22. Pingback: Schwedt sehen und weiterfahren. | immer um berlin rum

  23. Chez Hermes!!!!

    Das warst du?!?!?! Natürlich!! Diese Stimme!! Es fällt mir wie Schuppen von den Augen. Und ich hab das all die Jahre nicht gewusst! Den Jingle hört man heute noch gefühlte hundert Mal pro Woche auf FM4. Herrlicher NSFW Moment, vielen Dank.

  24. Konnte es ja nichtmehr hören nachdem “Euphoria” mehrmals am Tag im Radio auf der Arbeit rauf und runter gelaufen ist, aber die Performance hat mich ein bisschen versöhnlich gestimmt. Sieht danach aus als hätte sich Loreen bzw. ihr Choreograph ein paar Elementen aus chinesischen Kampfsportarten bedient, ich tippe mal auf Wushu aka Kung Fu und vielleicht etwas Tai Chi?

  25. Ich kaufe gerade einen neuen Nadeldrucker für die Praxis meiner Frau. Tatsächlich steht wahrscheinlich in jeder Arztpraxis ein Nadeldrucker für Rezepte ‘rum.
    Is’ aber natürlich nicht das Gleiche wie ein Typenrad-Drucker, btw…

  26. Pingback: WG030: Ein Fässchen für den Reichskanzler | Wikigeeks

  27. Pingback: NSFW050 Relativistische Atomhaubitzen | Not Safe For Work « quadrat.me

  28. popmusik muss poppen!
    richtig gute musik war fuer mich immer alles andere als popmusik .. aber awolnation kann ich den ganzen tag rauf und runter hoeren …
    http://awolnationmusic.com/category/music/
    zum einstieg empfielt sich “sail” …
    komplettes album online hoerbar .. hat man auch nicht alle tage …

    nadeldrucker’s not dead!
    und mein 24 nadel drucker (olivetti) wartet noch auf seinen einsatz … wird meine rechnungen drucken wenn ich mich selbstaendig mache …

  29. Dass Tim als Elektro- und Technoliebhaber der ESC-Song (“Euphoria”) gefällt, wundert mich gar nicht, denn wenn man sich mal die Gesangslinie wegdenkt, ist das von Rhythmus, Instrumenten/Samples und allgemeinem Stil eigentlich ein fast lupenreiner Rave-/Technotrack…. gefällt mir auch recht gut!

Add Comment Register

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>